Philips Hue – 50 Euro Cashback-Aktion gestartet

0

Für die smarten Leuchten von Philips Hue gibt es eine Cashback-Aktion. Auf viele Leuchten gibt es nach dem Kauf von mehr als 299 €, 50 € zurück.

 

Philips Hue Lampen kaufen und 50 Euro zurückbekommen

Ihr braucht noch die eine oder andere Leuchte von Philips Hue, um euer smartes Beleuchtungssystem aufzupeppen? Dann ist die neue Cashback-Aktion von Philips Hue vielleicht  das Richtige für euch.

Wenn ihr nämlich zwischen dem 22.10.2020 und dem 22.11.2020 Philips Hue Produkte für mindestens 299 Euro oder mehr kauft, erhaltet ihr 50 Euro zurück. Dafür müsst ihr euch dann lediglich auf der Aktionsseite registrieren und den Kaufbeleg hochladen.

Nicht alle Händler, nicht alle Produkte

Das Cashback gibt es nicht für Käufe bei allen Händlern. Dabei sind nur Käufe bei Philips Hue selber und bei verschiedenen Baumärkten. Diese Baumärkte sind dabei:

  • Obi
  • Bauhaus
  • Hellweg
  • Bauh
  • Toom Baumarkt
  • BayWa Bau und Garten

Auch Käufe in den Online-Shops dieser Märkte sind für die Cashback-Aktion qualifiziert.

Allerdings sind nicht alle Produkte aus dem Hue Sortiment in der Aktion mit dabei. So sind gerade die Neuheiten von der Aktion ausgeschlossen. Nicht mit dabei sind folgende Produkte:

  • Hue Centris Deckenleuchten
  • Hue White Lampe E27 100W (8718699747992)
  • Hue White Lampe E14 in Tropfenform (8719514266889, 8719514266902)
  • Hue White Filament Lampe Giant Globe E27 (8719514279131)
  • Hue White Filament Lampe Giant Edison E27 (8719514279179)
  • Hue Iris Bluetooth Leuchte (8719514264465, 8719514264489)
  • Hue Bloom Bluetooth Leuchte (8718699770983, 8718699771126)
  • Hue Play HDMI Sync Box (8718699704803)
  • Hue Play Gradient Lightstrip (8718699784751, 8718699784775, 8718699784799)
  • Hue Play Lightbars

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smarte Beleuchtung-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar