Philips Hue Centris – Erste Bilder im Netz aufgetaucht

0

Im Netz sind erste Bilder der Philips Hue Centris aufgetaucht. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Spots und einer Deckenleuchte.

 

Philips Hue Centris schon bald im Handel?

Über die Philis Hue Centris war bisher noch nicht mehr bekannt als ein Icon in der Hue App und ein paar Daten zu Helligkeit und den verschiedenen Varianten mit einem oder mehreren Spots. Als ich eben grade wieder ein wenig im Internet nach neuen Informationen suchte, stieß ich tatsächlich auf erste Bilder der Lampe beim Händler Coolshop. Die Produktseite ist dort zwar noch nicht online, aber über die Bildersuche konnte ich zwei Bilder entdecken.

Auf den Bildern sieht man die Philips Hue Centris einmal in Schwarz mit zwei Spots und einmal in Weiß mit drei Spots. Nun sieht man auch genau den Aufbau der Lampe, die sich eben aus einer gewissen Anzahl Spots und einer länglichen Deckenleuchte mit fest verbautem LED-Leuchtmittel zusammensetzt.

Mir persönlich gefällt das Design ausgesprochen gut und ich könnte mir tatsächlich vorstellen, die Hue Centris in meinem Flur oder Schlafzimmer einzusetzen. Günstig wird das Ganze allerdings nicht. Rechnet man den In dänischen Kronen angegebenen Preis in Euro um, so liegt die Weiße Centris mit drei Spots bei knapp 436 Euro und die Schwarze Variante mit zwei Spots bei knapp 282 Euro.

Wie gefällt euch die Philips Hue Centris und findet ihr den Preis in Ordnung oder viel zu hoch angesetzt?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar