Philips Hue ohne Bridge steuern? So geht´s!

0

Philips Hue ist ein smartes Beleuchtungssystem, bei welchem die Leuchtmittel per App oder per Sprache, komfortabel gesteuert werden können. Doch kann man die Leuchten auch ohne die Bridge steuern?

 

Philips Hue ohne Bridge nutzen. Geht das?

Die Philips Hue Leuchtmittel laufen über den ZigBee-Funkstandard und benötigen daher zur Kommunikation eine Bridge. Dieses Bridge dient als Übersetzter zwischen App und Leuchtmittel. Auf die Frage, ob man die Leuchtmittel auch ohne Bridge steuern kann, gibt es mittlerweile aber eine positive Antwort.

Philips Hue mit Echo Plus steuern

Eine Alternative zur Philips Hue Bridge sind die Echo Geräte von Amazon mit integriertem ZigBee Hub. Zu den Echos mit integriertem Hub gehört der Echo Plus, der Echo Show 2 und der Echo Studio.

Echo Plus (2. Gen.), mit Premiumklang und integriertem Smart Home-Hub, Anthrazit Stoff
  • Echo Plus hat einen integrierten Zigbee-Hub, mit dem...
  • Neue hochwertige Lautsprecher mit Dolby-Verarbeitung...
  • Alexa kann Musik abspielen, die Nachrichten und die...

Durch den integrierten Hub können Leuchtmittel von Philips Hue direkt erkannt werden, indem man einfach per Sprachbefehl nach neuen Geräten sucht. Auch mit der Alexa App kann die Suche nach neuen Geräten gestartet werden.

Bei der Steuerung von Philips Hue Leuchten mit einem Echo Plus ist der Funktionsumfang, im Vergleich zur Steuerung mit der Hue Bridge und App, etwas eingeschränkter. Ein- und ausschalten, dimmen und die Farben wechseln könnt ihr natürlich trotzdem.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Philips Hue via Bluetooth steuern

Seit August 2019 gibt es einige Philips Hue Leuchtmittel auch in einer neuen Variante mit Bluetooth-Kompatibilität. Diese Leuchten können auch ohne Bridge, mit einer eigenen Philips Hue Bluetooth App, gesteuert werden.

Philips Hue White & Color Ambiance E27 LED Lampe Einzelpack, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot), Gerät „Zertifiziert für Menschen“
  • Einfache Einrichtung per Bluetooth: Hue Lampe eindrehen, Hue...
  • Wählen Sie in der Hue App aus 16 Millionen...
  • Kreieren Sie Ihr individuelles Licht für jeden Anlass: Ob...
59,99 € 39,90 €

Die Bluetooth Leuchtmittel haben natürlich den Nachteil, dass man sie nicht von überall aus steuern kann und auf die Bluetooth-Reichweite angewiesen ist. Da die Lampen neben Bluetooth aber auch weiterhin den ZigBee Funkstandard besitzen, kann die Hue Bridge jederzeit nachgerüstet werden.

Die Philips Hue Bridge bietet den größten Komfort

Meiner Meinung nach ist die Steuerung von Philips Hue Leuchten mit der Hue Bridge am angenehmsten. Wer kein großer Fan der Philips Hue App ist, der hat die Möglichkeit zu den individuelleren Alternativen wie iConnectHue oder Hue Essentials zu greifen.

Ihr wollt in Zukunft nichts mehr Wissenswertes verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

 

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar