Philips Hue Play Gradient Lightstrip – Neuer Lightstrip mit Farbzonen vorgestellt

0

Signify hat einen neuen Philips Hue Play Gradient Lightstrip vorgestellt. Dieser kann zusammen mit der Hue HDMI Sync Box verwendet werden.

 

Hue Play Gradient Lightstrip – Ambilight zum nachrüsten

Darauf haben viele Philips Hue Fans sicher lange gewartet. Signify bringt eine neuen Hue Play Gradient Lightstrip auf den Markt, der mehrere Farben gleichzeitig darstellen kann. Im Zusammenspiel mit der HDMI Sync Box ist es  dann möglich, Fernseher ohne die beliebte Ambilight-Funktion um eben diesen Effekt nachzurüsten.

Philips Hue Play Gradient Lightstrip

Der Hue Play Gradient Lightstrip wird in drei verschiedenen Größen, für Fernseher mit 55, 65 und 75 Zoll verfügbar sein. Mit einer 45-Grad-Lichtprojektion und perfekt gemischten Lichtfarben soll der neue Lightstrip für ein immersives Surround-Lichterlebnis sorgen. Jeder einzelne LED kann dabei weißes Licht oder auch farbiges Licht mit mehr als 16 Millionen Farben darstellen.

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um intelligente Entertainment-Beleuchtung mit Philips Hue auf die nächste Ebene zu heben. Unser Philips Hue Play Gradient Lightstrip erzeugt mehrere Farben gleichzeitig, die nahtlos ineinander übergehen, sodass ein magischer Lichteffekt rund um den Bildschirm entsteht. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden ein so immersives Erlebnis in ihren eigenen vier Wänden anbieten zu können.

Jasper Vervoort, Business Leader Philips Hue

 

Preis und Verfügbarkeit des neuen Gradient Lightstrips

Der Lightstrip ist ab dem 6. Oktober im Handel erhältlich. Vorbestellungen sind ab sofort bei Media Markt, Saturn und Philips-Hue.com möglich. Die Preise sehen je nach Größe wie folgt aus:

  • 55 Zoll (passend für Fernseher von 55 bis 60 Zoll) – 179,99 EUR (UVP)
  • 65 Zoll (passend für Fernseher von 65 bis 70 Zoll) – 199,99 EUR (UVP)
  • 75 Zoll (passend für Fernseher von 75 bis 85 Zoll) – 229,99 EUR (UVP) 
Philips Hue Play Gradient Lightstrip
Philips Hue Play Gradient Lightstrip
Bei Saturn vorbestellen!
Bei Saturn vorbestellen! Weniger anzeigen

Der neue Lightstrip wird auch via Bluetooth gesteuert werden können. Für die Steuerung aus der Ferne muss er mit der Hue Bridge verbünde werde. Um den Lightstrip in Entertainment-Bereichen zu verwenden, ist eine HDMI Sync Box für den Fernseher oder die Hue Sync Desktop App für PC und Mac von Nöten.

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann tretet doch unserer Smarte Beleuchtung-Gruppe in Facebook bei. Dort erhaltet ihr täglich News, Wissenswertes, Deals und Antworten auf eure Fragen von uns und vielen anderen Usern rund ums Thema smarte Beleuchtung!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar