Philips Hue – Support für die Bridge V1 endet im April

0

Über Twitter hat Philips Hue bekannt gegeben, dass der Support der Philips Hue Bridge V1 im April endet.

 

Keine Updates mehr für die erste Hue Bridge

Wer sein smartes Beleuchtungssystem von Philips Hue noch mit der ersten Generation der Bridge steuert, der muss damit leben, dass der Support dieser Bridge im April 2020 endet. Dies hat Philips Hue jüngst via Twitter bekannt gegeben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Steuerung über alte App weiter möglich

Das Support-Ende bedeutet allerdings nicht direkt den Tod der Bridge V1. Über die zugehörige Bridge V1 App kann die Beleuchtung weiter lokal gesteuert werden. Trotzdem nimmt dieser Schritt natürlich ein Stück Komfort von der Bridge, wenn die Steuerung nur noch lokal erfolgen kann. Daher sollte man tatsächlich überlegen, das Upgrade auf die aktuelle Bridge zu vollziehen. Diese kann man zudem auch immer wieder günstiger über eBay erhalten.

Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes Steuerelement des Hue Systems
  • Philips Hue Bridge - Stellen Sie Ihr eigenes, persönliches...
  • Zur Inbetriebnahme verbinden Sie die Philips Hue Bridge...
  • Mit Hilfe der Philips Hue App können Sie jetzt bis zu 50...
59,95 € 44,55 €

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar