Roborock U10 – Auch Roborock bringt einen Wischsauger auf den Markt

0

Das Unternehmen Roborock hat einen eigenen Wischsauger vorgestellt. Der Roborock U10 macht einiges anders als die Konkurrenz.

 

Roborock U10 kommt mit Doppel-Softrolle

Roborock ist nicht immer das Unternehmen, welches mit den neusten Features als Erstes auf den Markt kommt. Man analysiert eher, was die Konkurrenz macht, lernt aus deren Fehlern und bringt dann ein besseres Produkt auf den Markt. Diese Strategie hat man nun auch auf Wischsauger ausgeweitet, welche bereits von Herstellern wie Tineco, Bissell oder Dreame erhältlich oder angekündigt sind. Auf der chinesischen Seite von Roborock ist nämlich der Roborock U10 aufgetaucht, ein Wischsauger, der wirklich interessant aussieht!

Bildquelle: Roborock

Der Aufbau des Roborock U10 ist nicht neu. So gibt es auch hier einen Frisch- und einen Schmutzwassertank. Die Anordnung der Softrollen ist allerdings ein ganzes Stück anders, als bei den meisten Geräten. Normalerweise ist nur eine Rolle verbaut, welche die Verschmutzung aufnimmt und in den Schmutzwassertank befördert. Beim Roborock U10 sind gleich drei Rollen verbaut. Die beiden hinteren Rollen erinnern mich dabei etwas an die vom Kärcher FC7 Cordless. Diese Rollen gehen auch ganz bis zum Rand des Gehäuses, was die Reinigung an Kanten stark verbessert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch eine LED-Beleuchtung an der Bürste ist hier mit dabei. So kann man auch in dunkleren Ecken sehen, wo noch gewischt werden muss. Ein Display zeigt die verbleibende Reinigungszeit an und kann auch wie beim Floor One S3 von Tineco erkennen, wie stark der Boden verschmutzt ist und die Saugstärke anpassen.

Meine Gedanken zum Roborock U10

Wie ich eingehend schon sagt, hat Roborock mal wieder den Markt beobachtet und ein Gerät präsentiert, was die Stärken der bereits auf dem Markt befindlichen Modelle vereint. So hat man den bekannten Aufbau mit Frisch- und Abwassertank, wie es sich bei vielen anderen Geräten bewährt hat. Die Bürsten wurden angepasst und man hat eine Kombination aus einer normalen Bürstenrolle und zwei weiteren Rollen, wie beim Kärcher FC7 Cordless. Display und Selbstreinigungsfunktion runden das Paket ab.

Bildquelle: Roborock

Preislich liegt der U10 bei Xiaomiyoupin bei umgerechnet rund 540 Dollar. Wann er Wischsauger auch bei uns erhältlich sein wird, kann ich aktuell noch nicht sagen. Ich werde natürlich versuchen schnellstmöglich ein Testgerät in die Finger zu bekommen, um dann auch ein Video für YouTube zu erstellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für “Akku Staubsauger” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Akkusauger bist, hilft dir unser Tool der Akkusauger Finder weiter!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.