Samsung befasst sich mit einer eigenen AR Brille

0

Mittlerweile gibt es viele Unternehmen, die sich mit AR Brillen auseinandersetzen. Samsung gehört hier ebenfalls dazu. Über “WalkingCat“ wurden nun zwei Konzeptvideos veröffentlicht, die sich mit diesem Thema befassen. Wie könnte die AR Brille von Samsung also aussehen?

 

„Samsung AR Glasses“ und „Samsung Glasses Lite“

Samsung Galaxy M21 Android Smartphone ohne Vertrag, 3 Kameras, großer...*
  • Actionreiches Entertainment: Genießen Sie auf dem 6,4-Zoll...
  • Unglaubliche Energiereserven: Mit dem 6.000 mAh-Akku haben...
  • Drei Kameras für viele Perspektiven: Die Triple-Kamera...
229,50 €

Laut der entsprechenden Videos sollen sich die Modelle durch einen DeX-Modus auszeichnen, der dafür sorgt, dass reale und virtuelle Welt noch weiter miteinander verbunden werden. ´Weiterhin soll es unter anderem möglich sein, andere Orte zu „besuchen“, Videoanrufe zu tätigen und Spiele zu spielen.

Im Video ist von den Produktbezeichnungen „Samsung AR Glasses“ und „Samsung Glasses Lite“ die Rede. Dementsprechend geht es hier offensichtlich nicht nur um ein einziges AR-Brillen Modell, sondern um mindestens zwei Varianten.

Wie die fertigen Brillen von Samsung dann schlussendlich aussehen und ob sie irgendwann in dieser Form auf den Markt kommen, bleibt abzuwarten.

Zum Video geht es übrigens hier entlang:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Samsungs Galaxy SmartTags als SmartThings-Fernbedienung nutzbar

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

mobiflip.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar