Samsung zieht an Xiaomi vorbei!

0

Die neusten Zahlen von IDC über den Verkauf von Wearables in Europa im ersten Quartal zeigen eine Überraschung, denn Samsung zieht an Xiaomi vorbei.

 

Wearable Markt wächst weiter

Im Vergleich zum ersten Quartal 2020 wuchs laut IDC Worldwide Quarterly Wearable Device Tracker der euopäische Wearable- Markt um 33 % an. Von Januar bis März 2021 wurden 22 Millionen Uhren und Fitness- Tracker verkauft.

Ein Jahr nach Störungen der Lieferkette und des Verbrauchervertrauens zeigte der Wearable-Markt mit einem Wachstum von 35,0 % im Jahresvergleich aufgrund des stärkeren Interesses an Fitness- und Wellness-Tracking im Verbrauchersegment Anzeichen einer Erholung. Der Formfaktor der Uhren wuchs im Jahresvergleich um 38,7%, wobei Smartwatch-Hersteller neue Partnerschaften mit lokalen Telekommunikationsanbietern eingingen und langlebigere und innovativere Funktionen wie Sportmodus, Zifferblätter, längere Batterielebensdauer und genauere Sensoren einführten, um neue Benutzer zu ermutigen, sich ihrem anzuschließen digitales Ökosystem

sagt Kyla Lam, Research Analyst für Wearables bei West Europa. Senior Researcher für den CEE- Markt Milos Vuckovic ergänzt:

Der Wearable-Markt in CEE ist im Jahresvergleich um gesunde 27,9 % gewachsen. Während die Kategorie der Earwear ein stetiges und kontinuierliches Wachstum von 41,5% verzeichnete, florierte die Uhrenkategorie mit 92,2% Wachstum in der Kategorie Smart und 110,6% im Jahresvergleich in der Kategorie Basic. Samsung eroberte den ersten Platz in der Kategorie Smart zurück, aber Apple, mit einem Wachstum von 126,4%,  hat das volle Potenzial seines breiten Portfolios gezeigt.

 

Samsung überholt Xiaomi

Damit klettert Samsung wieder auf Platz 2 der Top 5 und zieht an Xiaomi vorbei. Das chinesische Unternehmen muss einen leichten Rückgang verzeichnen und landet daher hinter Apple und Samsung “nur” auf Platz 3.  Es bleibt spannend, denn Samsung hat mit der Galaxy Watch 4 – Reihe noch ein Ass im Ärmel.

Bild: IDC

Während Apples watchOS mal wieder die Markterwartungen übertraf und mit seiner starken Marke und der Kundentreue sowohl neu als auch wiederkehrende Verbraucher für sich gewinnen konnte, ist Fitbit erneut nicht unter den Top 5 vertreten. Ob sich das durch die Übernahme durch Google ändern wird, werden die kommenden Auswertungen von IDC zeigen.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle via

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.