Satellite – Telefonie-App steuert jetzt Smart Home Geräte per Webhook

0

Mit der Satellite App können Nutzer weltweit kostenlos telefonieren. Nun kommt für die Pro Variante eine Funktion hinzu die auch für das Smart Home interessant ist.

 

Satellite App bekommt Funktion zur Smart Home Steuerung

Vor Kurzem fand ich im Netz die Meldung, dass die Satellite App eine neue Funktion für die Pro Varianten hinzubekommen hat, mit der sich auch via Webhook Smart Home Geräte steuern lassen. Dies soll dann sogar ohne Internet funktionieren. Da ich die App bisher nicht kannte, habe ich mich dort kurzerhand angemeldet um das Ganze auszuprobieren. Nach der Anmeldung für die Pro Version musste ich allerdings erstmal auf einen Brief warten, in welchem sich ein Code für die Verifikation der persönlichen Daten befindet. Für die Satellite Pro Version zahlt man übrigens 5 Euro im Monat und kann dafür dann auch unbegrenzt telefonieren.

IFTTT für die Erstellung eines Webhooks nutzen

Erst stand ich vor einem Wissensproblem. Das Wort “Webhook” hatte ich zwar schon mal gehört aber so richtig konnte ich damit noch nichts anfangen. Wie ich herausfand, kann man einen solchen Webhook sehr einfach in IFTTT anlegen. Dies habe ich dann auch getan und für den Test einen Philips Hue Lightstrip aus meinem Schlafzimmer verwendet.

Generell wird also in IFTTT ein Link erstellt der, sobald er geklickt wird, dafür sorgt dass der Lightstrip eingeschaltet wird. Dies hat auch nach etwas Fummelei gut funktioniert. Nun muss man eben diesen Link nur noch in ein Feld in der Satellite-App einsetzten und danach auf “Aktiv” setzten. Nun wird der Link jedes Mal aktiviert, wenn meine Satellite Nummer angerufen wird. Da der Link von den Satellite Servern ausgelöst wird, braucht man tatsächlich nicht mal eine Internetverbindung. Man ruft einfach von irgendeinem Telefon die Satellite Nummer an und der Lightstrip in meinem Schlafzimmer geht an.

Hier hat man natürlich noch viel mehr Möglichkeiten, da in IFTTT ja nicht nur die Philips Hue Lampen zur Auswahl stehen. Für mich eine interessante Möglichkeit, Smart Home Geräte von überall ganz ohne Internet zu steuern.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Danke Robert und Chris

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar