AEG RX9.2 im Test – Bringt die dreieckige Form einen Vorteil?

AEG ist bekannt als Marke für gute Haushaltsgeräte, auf die wir alle schon zurückgegriffen haben. Es gibt kaum noch einen Haushalt, der nicht irgendwo ein Gerät von AEG herumstehen hat. Die Firma möchte genauso auf dem Feld der Saugroboter mitspielen und hat vor längerer Zeit schon den AEG RX9.2 Saugroboter ins Rennen geschickt. Ich zeige dir, was der außergewöhnliche Saugroboter alles kann.

AEG RX9.2 im Test – Kann die dreieckige Form überzeugen?

AEG müsste jedem schon einmal in den Mund gefallen sein. Eine Vielzahl an Haushaltsgeräten werden von diesem Hersteller auf dem deutschen Markt vertrieben. Saugroboter hingegen fand man bis dato kaum welche von dieser Marke. Doch möchte AEG auch in dieser Sparte mitspielen. Der AEG RX9.2, ein reiner Saugroboter der Firma, besitzt ein außergewöhnlich dreieckiges Design und soll ebenso über eine enorme Saugkraft verfügen. Dabei soll das Gerät selbstverständlich leicht in der Handhabung und Reinigung sein.

Ich habe nun einige Wochen den AEG RX9.2 in meinen vier Wänden testen können und kann dir in diesem detaillierten Testbericht zeigen, ob der reine Saugroboter ohne Wischfunktion das Zeug zu deinem nächsten Haushaltshelfer hat. Ebenso konnte ich gut testen, wie bei diesem flachen Saugroboter die verbaute 3D Vision arbeitet.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei AEG bedanken, die mir den AEG RX9.2 für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

KAUFEN | Hier findest du den AEG RX9.2

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | AEG RX9.2

Allgemein

Erscheinungsdatum04/2020
Maße Saugroboter (L/B/H)32,5 x 32,5 x 8,5 cm
Gewicht2.5 kg
Saugleistung--
Vol. Staubbehälter700 ml
Vol. Wassertanknicht vorhanden
Vol. Staubbehälter Stationnicht vorhanden
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Mopp Hebehöhenicht vorhanden
Heißwasser Temperaturnicht vorhanden
Lautstärke75 dB

Laufzeit

Akkukapazitat2500 mAh
max. Ladedauer150 min
max. Saugdauer70 min

Wischfunktion

Nein

Reinigungsstation

Nein

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Hinderniserkennung

Kreuzlaser + Kamera / strukt. Licht

Features

Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Bis 100 qm
Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten

Alle Angaben ohne Gewähr

Das erhältst du alles beim Auspacken

In einem bebilderten Karton kommt der AEG RX9.2 zu dir nach Hause. Den Lieferumfang habe ich mir persönlich etwas umfangreicher vorgestellt, da es kaum Ersatzteile dazu gibt. Lediglich eine zusätzliche Seitenbürste wird neben dem Roboter und dessen Ladestation mitgeliefert.

So sieht der AEG RX9.2 aus

Zugegeben, die Form des AEG RX9.2 sieht sehr futuristisch aus. Seine dreieckige Form ist kaum mal gesehen, verspricht dafür einiges. Der Roboter kommt in einem matt-dunkelblauen Kunststoff daher, das mit hochglänzenden Zierelementen bestückt ist. Auf der Oberseite befindet sich der eingesetzte und recht groß dimensionierte Staubbehälter, der über einen goldenen Schalter zu öffnen ist. Des Weiteren findest du verschieden beleuchtete Touch-Steuerelemente, mit denen man den Roboter starten, stoppen und zur Ladestation zurückschicken kann. Ebenso gibt es einige Info-Anzeigen. Auf dem in der Front verbauten Bumper springt dir sofort die 3D-Vision Kamera entgegen, die mit zwei sich überkreuzende Laser begleitet werden. Auf den anderen Seiten befinden sich lediglich Lüftungsschlitze. Ein Lautsprecher gibt eine beliebige Sprache von sich. Seitlich gibt es noch eine einzige, recht weit herausstehende Seitenbürste.

Die Unterseite ist auch recht interessant gestaltet. Eine sehr lange, aber seitlich sitzende Bodenbürste, die aus Gummilamellen und Borsten besteht, wurde an der Front des Roboters positioniert. Mittig erkennst du dagegen die Ladekontakte für die Ladestation. Zwei große Räder, begleitet mit vier kleinen, sind dann noch die einzigen Dinge, die du finden kannst. Absturzsensoren findest du nicht. Er erkennt Abgründe über die Kamera und fällt diese nicht herunter.

Besitzt der AEG RX9.2 eine einfache Ladestation?

Der AEG RX9.2 ist nicht das einzige mitgelieferte Gerät, das ein außergewöhnliches Design besitzt. Ebenso ist die Ladestation augenscheinlich aus einer anderen Zeit und relativ groß bemessen. Versprich dir jedoch nicht zu viel von ihr, denn diese ladet lediglich den Roboter mit Strom wieder auf. Eine Absaugfunktion besitzt diese nicht. Dafür erkennst du schnell auf der Unterseite ein Kabelmanagement und eine Kabelführung, die unnötigen Kabelsalat bei dir Zuhause eliminiert. Zudem findet der Roboter immer zuverlässig zu dieser zurück. Es gab in meinem Test nicht ein einzigen Augenblick, an dem der Roboter bei einem Andockversuch scheiterte.

Pro
  • Kabelmanagement vorhanden
  • Kabelführung vorhanden
  • Wird zuverlässig erkannt
Contra
  • Recht groß bemessen
  • Keine Absaugfunktion

Muss ich den Staubbehälter von Hand entleeren?

Ein Klick auf den goldenen Schalter und dir springt der große Staubbehälter entgegen. Diesen kannst du ohne Angst vor Schmutzverlust dann zum Mülleimer transportieren. Öffnen lässt er sich über den schwarzen Deckel, der zuerst einmal einen großen Feinstaubfilter offenbart. Diesen entnimmst du und schon kannst du den Schmutz ohne Berührung entleeren. Ebenso lässt sich der Filter auch einfach wieder einsetzen und stellt gerade für Allergiker eine gute Sache dar.

Pro
  • Großes Volumen
  • Feinstaubfilter vorhanden
  • Komfortable Entleerung
  • Leichtes Öffnen
Contra
  • Keine Rückschlagklappe

Hat der AEG RX9.2 eine Lasernavigation?

Wichtig beim Kauf eines Saugroboters ist es, dass man sich im Vorfeld informiert, was für eine Art an Navigation der Roboter besitzt. Der AEG RX9.2 besitzt eine Mischung aus Tof-Sensor (Time of Flight) und einer Lasernavigation. Diese erkennst du anhand der Kamera und der Kreuzlaser in der Front. Dadurch spart sich der Hersteller den aufgesetzten Laserturm, der das Gerät nur in die Höhe schießen lässt. Jedoch sollte dir ebenfalls bewusst sein, dass diese Art der Navigation eine Lasernavigation mittels Laserturm nicht ersetzen kann. Der Roboter nutzt eher die Kamera, in Verbindung mit den Kreuzlasern, als Navigationshilfe.

Der Roboter geht bei der Navigation ganz anders als die bekannten lasernavigierenden Geräte seinen Weg. Der AEG RX9.2 fährt zuerst die Randbereiche eines von ihm erstellten Quadranten ab. Dieses fährt er von Außen nach Innen immer näher zur Mitte zu ab. Ist dies geschafft, dann erstellt er einen weiteren Quadranten nebenan. So fährt er Quadrant für Quadrant deinen ganzen Haushalt ab. Dabei konnte ich im Test erkennen, dass er es nicht schafft, jeden Punkt immer zu befahren. Gelegentlich lässt er gerne mal eine kleine Stelle aus. Beim nächsten Reinigungsvorgang wird diese wiederum überfahren.

Pro
  • Er fährt behutsam
  • Lasernavigation und ToF-Sensor
  • Er Fährt in Bahnen im Quadrat
  • Flache Bauweise ohne Laserturm
Contra

Muss ich dank Kreuzlaser nicht mehr vorher aufräumen?

An sich musst du das nicht mehr, nein. Der AEG RX9.2 erkennt dank Kamera und Kreuzlaser verschiedenste Hindernisse wie Wände und Möbel zuverlässig. Doch genauso erkennt er auch Kabel, Socken oder Spielzeug, das noch im Weg liegt und umfährt diese Dinge. Du solltest dich jedoch nicht zu 100 Prozent auf diese Technik verlassen! Gelegentlich kommt es vor, dass der Roboter etwas nicht erkennt und einfach darüber rauscht. Jedoch gelingt diese Art der Obstacle Avoidance recht gut und zeigt nur in den seltensten Momenten Fehler auf. Kabel oder Hinterlassenschaften von Haustieren hingegen wurden bei mir im Test praktisch nicht erkannt. Hier solltest du vorher deine vier Wände vor diesen Herausforderungen prüfen. Auch Türschwellen erkennt der Saugroboter gerne als Hindernis und benötigt eine ganze Zeit lang um diese zu überfahren. Meine Türschwellen wurden alle nach langem Gemecker überfahren, ob das nun bei dir auch so ist, kann ich leider nicht zuverlässig sagen.

Pro
Contra
  • Erkennt zu kleine Teile nicht

Verfügt der AEG RX9.2 über eine gute Saugleistung?

Hier zeigt der Hersteller mal wieder, was er auf dem Kasten hat. Die Saugleistung des AEG RX9.2 ist regelrecht enorm. Ob grober oder feiner Schmutz, da hat nichts eine Chance. Er saugt zuverlässig alles an anfallenden Schmutz restlos weg. Die Leistung gibt der Hersteller jedoch ungünstigerweise nicht in Pascal an, so kann ich nur sagen, dass sie überzeugend ist. Auch auf Teppichboden hat der Roboter eine gewaltige Leistung gezeigt. Er zieht sogar tiefen Schmutz aus den Fasern heraus. Er hat in Karims Testareal sogar für eine zeitweilige Bestleistung auf Teppich gesorgt. Das liegt vielleicht auch daran, dass der AEG RX9.2 seine Saugleistung auf Teppichboden automatisch auf ein Maximum erhöht. Das Funktioniert jedoch nicht immer zuverlässig. Bitte denk zudem daran, dass der Roboter mit 75 dB auf höchster Stufe sehr laut ist und das Geräusch der Bürste recht unangenehm.

Die Navigation hingegen bringt den Roboter dazu, dass er, wie angesprochen, nicht immer jeden Fleck überfährt und so bleibt bedauerlicherweise gerne mal etwas liegen. Die Reinigungsleistung ist hervorragend, wen die Navigation etwas besser abgestimmt wäre. Eine Wischfunktion besitzt der reine Saugroboter nicht. Ecken und Ränder werden durch die weit außen sitzende Seitenbürste mit vielen Borsten beeindruckend sauber ausgekehrt. Er kommt dank seiner Form sehr weit in die Ecken. Da haben runde Geräte ihr Nachsehen. Dafür kann der Roboter sich nicht einfach auf der Stelle drehen, sondern muss immer ein wenig zurücksetzen.

Pro
  • Saugleistung ist Enorm
  • Zeitweilig Bestleistung
  • Gute Randreinigung
  • Ausgezeichnete Eckenreinigung
  • Teppicherkennung
Contra
  • Nur eine Seitenbürste
  • Überfährt dank Navigation nicht jeden Fleck immer
  • Keine Wischfunktion
  • Keine runde Form (kann sich verkeilen)
  • Sehr lautes Reinigungsgeräusch

Wie steuer ich den AEG RX9.2?

Am einfachsten ist abermals das Steuern des Roboters über die auf dem Roboter befindlichen Steuerelemente. Wenn du jedoch den kompletten Funktionsumfang des AEG RX9.2 genießen möchtest, musst du ihn in dein heimisches WLAN einbinden. Nur so kommt man an erstellte Karten, Saugleistungsanpassungen und weiteres. Hier zeige ich dir eine Übersicht an Funktionen, die der Roboter mit verwendeter App leistet.

Die Karte

Kartenerstellung Nach der ersten Reinigung speichert sich der Roboter den Grundriss deines Haushaltes.
Karte aufteilen Die Karte kann in selektive Räume oder Zonen eingeteilt werden. Diese können einzeln angesteuert werden (erst nach mehreren Fahrten).
Räume benennen Räume können individuell benannt werden.
Mehrere Karten Der Roboter erkennt andere Gegebenheiten und speichert diese nach mehreren Fahrten als separate Karte ab.
Sperrzonen Du kannst auf die gespeicherte Karte individuelle Sperrzonen errichten, die der Roboter beim Reinigen meiden soll.

Die Reinigungsoptionen

Saugleistung Die Saugleistung kann in 3 Stufen eingestellt werden.
Individuelle Leistung Die Saugleistung kann auf jeden gespeicherten Raum individuell angewandt werden.
Selektive Raumreinigung Jeder Raum kann nach mehreren Fahrten einzeln für eine Reinigung angesteuert werden.

Weitere Einstellmöglichkeiten

Reinigungsverlauf Der Reinigungsverlauf vergangener Reinigungen ist einsehbar.
Name ändern Du kannst dem Roboter einen eigenen Namen geben.
Sprache Du kannst die Sprache aktivieren oder deaktivieren und individuell auswählen.
Produkt Du kannst alle Produktinformationen abrufen.
FAQ Hier erhältst du wertvolle Tipps mit dem Umgang des Roboters.
Benutzerhandbuch und mehr Das Benutzerhandbuch, der Kontakt zum Unternehmen und der Webshop sind über die App extern aufrufbar.
Pro
  • Schönes Design
  • Leichte Einbindung
  • Schnelles Verständnis
Contra
  • Wenige App-Funktionen
  • Umständliche App-Auswahl, da es viele AEG Apps gibt

Ist der AEG RX9.2 der richtige Saugroboter für mich?

Der ungewöhnlich aussehende AEG RX9.2 Saugroboter konnte im Thema Reinigung und Objekterkennung absahnen. Die Saugleistung ist enorm hoch, was zu einer optimalen Reinigungsleistung führt. Die Objekterkennung ist durchschnittlich gut, sollte jedoch dennoch nicht ohne vorherige Kontrolle laufen. Der Saugroboter ist zudem sehr flach und kompakt und verfügt über einen recht voluminösen Staubbehälter mit guter Filterfunktion.

Jedoch sollte dir klar sein, dass der Roboter selbst zum heutigen Standpunkt einige Abstriche zur Konkurrenz machen muss. Die Navigation mittels Tof-Sensor und Kamera ist okay, jedoch kommt diese nicht an einen LiDAR-Sensor heran. Zudem lässt er gerne mal ein paar kleine Flächen im Haushalt aus. Die Steigfähigkeit ist dank der Obstacle Avoidance nicht unbedingt optimal und die Lautstärke des Roboters ist ziemlich laut. Dafür reinigt er Ecken so gut sauber wie kaum ein anderer Roboter.

Wenn du also nach einem außergewöhnlichen Saugroboter mit großer Saugleistung und ohne Wischfunktion suchst, dann kann ich dir den AEG RX9.2 ans Herz legen. Wenn dir zudem die Bauhöhe, Kompaktheit und Objekterkennung wichtig ist, machst du nichts falsch. Bedenke jedoch, es gibt für günstigere Preise durchaus bessere Roboter.

Pro
  • Starke Saugleistung
  • Gute Obstacle Avoidance
  • Leichte Bedienung
  • Hervorragende Rand- und Eckenreinigung
  • Großer Staubbehälter
  • Teppicherkennung
  • Flache Bauform
  • Behutsame Fahrweise
Contra
  • Zu wenig App-Funktionen
  • Navigation ist verbesserungswürdig
  • Zu geringe Steighöhe
  • Sehr laute Betriebsgeräusche
  • Lediglich 2500 mAh Akku (70 Min. Reinigungszeit)
  • Keine Wischfunktion
  • Wenig Lieferumfang
Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 53125


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

  1. Einen günstigeren Staubsaugerroboter, welcher die gleich hohe Saugkraft wie der AEG RX 9.2 hat gibt es nicht!
    In Sachen Navigation, App und wischen wird man definitiv bessere und billigere finden.

    Wer die Priorität auf ein Gerät mit überdurchschnittlich hoher Saugkraft legt, kann hier definitiv zuschlagen…..auch wenn das Gerät durchaus noch einige Verbesserungen benötigt! Hoffentlich bei einer neuen Generation!

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.