Botslab by 360 S8 Plus | TEST | Sauberkeit für wenig Geld?

Inhaltsverzeichnis

Da wir nicht nur Saugroboter ab einer Preisspanne von 800 € aufwärts testen möchten, haben wir uns für diesen Test den Botslab by 360 S8 Plus herausgesucht. Für unter 400 € bekommt ihr einen effizienten Saugroboter mit Absaugstation. Doch kann dieser für das Geld auch eine gewisse Sauberkeit liefern?

VOR- & NACHTEILE | Botslab by 360 S8 Plus

Bevor wir gemeinsam in den ausführlichen Testbericht einsteigen, zeige ich euch die Stärken und Schwächen des Botslab by 360 S8 Plus auf:

Vorteile
  • Erschwinglicher Preis
  • Lasernavigation
  • Starke Saugkraft
  • Aktive Wischfunktion
  • Umfangreiche App
  • Absaugstation
  • Saugkraftverstärkung
  • Lange Seitenbürste
Nachteile

TEST | Was kann der Botslab by 360 S8 Plus für sein Geld?

Der Markt an Saugrobotern mit multifunktionalen Reinigungsstationen boomt wie nie zuvor. Die Reinigungsmaschinen können inzwischen fast autark arbeiten und bieten eine unvergleichliche Sauberkeit. Jedoch gehen sie auch ganz schön ins Geld und kosten oftmals sogar einen vierstelligen Betrag. Viele von euch interessiert deshalb auch, wie günstigere und nicht so umfangreich bestückte Saugroboter in unseren Tests abschneiden. Für diesen Testbericht stellen wir euch heute den Botslab by 360 S8 Plus vor. Er ist ein recht einfacher Roboter, verfügt jedoch über eine vollautomatische Absaugstation, damit man diese nicht manuell entleeren muss.

Wir haben den Botslab by 360 S8 Plus ganz genau getestet

An dieser Stelle möchte ich mich noch herzlich bei Botslab bedanken, die mir das Gerät für diesen Testbericht zur Verfügung gestellt haben.

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Botslab by 360 S8 Plus

Allgemein

Erscheinungsdatum09/2021
Maße Saugroboter (L/B/H)34,0 x 34,0 x 9,5 cm
Maße Reinigungsstation (B/T/H)22,7 x 19,4 x 38,2 cm
Gewicht3.75 kg
Saugleistung2700 pa
Vol. Staubbehälter360 ml
Vol. Wassertank300 ml
Vol. Staubbehälter Station4000 ml
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Mopp Hebehöhenicht vorhanden
Heißwasser Temperaturnicht vorhanden
Lautstärke65 dB

Laufzeit

Akkukapazitat5000 mAh
max. Ladedauer240 min
max. Saugdauer180 min

Wischfunktion

Ja
+ aktive Wasserzufuhr

Absaugstation

Absaugstation inklusive

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Features

Teppicherkennung Saugen

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten
3D-Karte

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Alle Angaben ohne Gewähr

KAUFEN | Hier findest du den Botslab by 360 S8 Plus

In folgender Tabelle zeigen wir euch detailliert auf, wie unsere auf dem Titelbild ersichtliche Testnote des Botslab by 360 S8 Plus zustande kam. Die kleinen Infosymbole helfen euch dabei, unsere Entscheidungen nachvollziehen zu können:

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Botslab by 360 S8 Plus abgeschnitten!

Test Ergebnis
Saugleistung Laminat 99,33 von 100
Saugleistung Teppich 67,14 von 100
Wischleistung 1,5 von 4
Wischtechnologie 2 von 8
Eckenreinigung 4 von 5
Klettern 1,9 von 2,4
Navigationstechnologie 8 von 10
Navigation 4 von 5
Hinderniserkennung 0 von 5
Reinigungsstation 5 von 11
Qualität 3,5 von 4
App-Funktion 4 von 4
Bauform 4 von 5
Besonderheiten 0 von 3

Alle Angaben ohne Gewähr

LIEFERUMFANG | Das ist alles dabei

Im Lieferumfang des Botslab by 360 S8 Plus gibt es ein paar nette Beilegungen, die gerade für die Abfallentsorgung hilfreich sind. Neben dem Saugroboter und der Absaugstation findet man nämlich noch zwei weitere 4 Liter große Staubbeutel, die man zum Wechseln verwenden kann. Zusätzlich legt Botslab noch eine kleine Reinigungsbürste mit Messer und eine Bedienungsanleitung dazu.

Das ist der Lieferumfang des Botslab by 360 S8 Plus

DESIGN | So sieht der Saugroboter aus

Der Botslab by 360 S8 Plus ist vollständig in Schwarz gehalten und kommt in einem Mix aus mattem und glänzenden Kunststoff zu euch nach Hause. Die Verarbeitungsqualität des Roboters ist gut, da nichts klappert oder wackelt. Mit seinen Ausmaßen ist er zudem etwas kleiner als andere Saugroboter, was zum Vorteil in der Navigation wird.

Das ist der Botslab by 360 S8 Plus im Detail

Oberseite | So steuert man den Saugroboter manuell

Auf der Oberseite gibt es neben ein paar netten Zierelementen, nur noch den Laserturm und zwei Tasten zu entdecken. Der Laserturm ist die Sensorik für die Navigation und durch die Tasten am Roboter sind folgende Aktionen möglich:

  • Power | Mit dieser Taste startet oder pausiert man eine Reinigung.
  • Home | Mit dieser Taste schickt man den Saugroboter zurück zu seine Ladestation.

Über diese Bedienelemente wir der Botslab by 360 S8 Plus manuell gesteuert

Front, Seite, Heck | Das gibt es zu finden

Auf der Front sitzt der Bumper des Botslab by 360 S8 Plus, der mit einem Infrarotsensor bestückt ist. Neben einem Wandabstandssensor an der Seite, gibt es dort noch einen Power-Schalter, der das Gerät vollständig ein- oder ausschaltet. Am Heck ist der Kombitank eingesetzt, der mit einem Handgriff herausgenommen werden kann. Dazu gesellen sich noch zwei Ladekontakte für die Stromzufuhr.

Das findet man alles um den Saugroboter herum

Unterseite | Gar nicht so viele Sensoren

Auf der Unterseite kommt einem ein recht mageres Bild entgegen. Neben ein paar Absturzsensoren, dem Steuerrad und der eingesetzten Bodenbürste, gibt es hier tatsächlich nicht viel zu entdecken. Da der Botslab by 360 S8 Plus jedoch zu den einfachen Saugrobotern gehört, benötigt er auch nicht wirklich viel mehr.

Das gibt es alles auf der Unterseite des Botslab by 360 S8 Plus zu entdecken

Bürste | Sie kann leicht herausgenommen werden

Die Bodenbürste des Botslab by 360 S8 Plus besteht aus Gummilamellen und Borsten und ist in einer leicht schwimmend gelagerten Bürstenaufhängung untergebracht. Öffnet man die Aufhängung, so lässt sich die Bürste für eine manuelle Reinigung ganz einfach entnehmen.

Die Bodenbürste des Botslab by 360 S8 Plus besteht aus Gummilamellen und Borsten

Wischmopp | Qualitativ etwas weniger gut

Die Wischplatte kommt zusammen mit einem Mikrofasertuch. Die Qualität des Mopps selbst ist okay, jedoch kommt einem die mitgelieferte Platte recht minderwertig vor. Sie besitzt zwar kleine Noppen, die die Platte bei der Reinigung auf den Boden pressen, jedoch hat diese sonst nur noch die Funktion, den Wischmopp an Ort und Stelle zu halten. Zudem muss man den Kombitank entfernen oder den Saugroboter auf den Kopf stellen, um die Wischplatte anzubringen.

Die Wischplatte des Botslab by 360 S8 Plus muss von unten an den Tank angebracht werden

KOMBITANK | Ein Mix aus Staubbehälter und Wassertank

Bei den Tanks des Botslab by 360 S8 Plus handelt es sich gar nicht so sehr um einen Kombitank, sondern eher um einen Staubbehälter und einen Wassertank, die zusammengesteckt wurden. Man kann, nachdem man den Kombitank entfernt hat, beide Tanks auseinanderziehen.

Der Kombitank besteht sowohl aus Staubehälter, als auch aus Wassertank, die beide getrennt werden können

Staubbehälter | Ausreichend bemessen

Der Staubbehälter des Botslab by 360 S8 Plus fasst ein Volumen von 360 ml und ist somit für den Hausputz ausreichend bemessen. Durch einen leichten Druck auf den Behälter lässt sich dieser für das manuelle Entleeren öffnen. Das ist jedoch kaum mal notwendig, da die Absaugstation diesen Part übernimmt. Da es den Saugroboter jedoch auch einzeln zu kaufen gibt, ist dieses Prinzip durchaus logisch. Unter einer Klappe ist zudem ein Feinstaubfilter eingesetzt, der von einem Abfanggitter begleitet wird. Das sorgt für eine saubere Abluft.

Der Staubbehälter besitzt einen Feinstaubfilter, der für eine saubere Abluft sorgt

Wassertank | Schnell gefüllt

Der Wassertank hingegen bietet ein Volumen von 300 ml, was in der Welt der Saugroboter schon eine enorme Größe darstellt. Im Inneren des Tanks befindet sich eine Wasserpumpe, die in drei individuell einstellbaren Stufen, Frischwasser auf das Wischtuch abgibt. Daher spricht man bei der Wischfunktion des Botslab by 360 S8 Plus über eine aktive Wischfunktion. Eine vibrierende, oszillierende oder rotierende Funktion besitzt die Wischfunktion jedoch nicht. Über eine Gummidichtung lässt sich der Tank ganz einfach mit Leitungswasser befüllen.

Der großzügig bemessen Wassertank kann von Hand mit Wasser befüllt werden

ABSAUGSTATION | So sieht sie aus

Die mitgelieferte Absaugstation kann sich im Hinblick auf Qualität und Zuverlässigkeit dem Saugroboter anschließen. Sie ist ebenfalls komplett in Schwarz gehalten und verfügt über eine kleine LED, die den Status der Station signalisiert. Ein Kabelmanagement gibt es jedoch nicht.

Das ist die Absaugstation des Botslab by 360 S8 Plus

Funktionsweise | So arbeitet die Absaugstation

So eine Absaugstation ist ein zuverlässiger Helfer bei der Entleerung des im Saugroboter befindlichen Staubbehälters. Nachdem der Botslab by 360 S8 Plus mit seiner Arbeit fertig ist, begibt er sich zielstrebig zurück zu seiner Station und dockt an ihr an. Daraufhin startet ein hoher und lauter Unterdruck, der jeglichen Schmutz aus dem Staubbehälter direkt in die Station in einen 4 Liter großen Staubbeutel saugt. Somit muss man sich um das Entleeren keine Sorgen mehr machen. Der Staubbeutel soll ebenfalls 7 Wochen im Einsatz bleiben, bevor er gewechselt werden muss.

Die Absaugstation saugt den Schmutz des Staubbehälters direkt in einen Staubbeutel in der Station

Staubbeutel | 7 Wochen ohne Wechsel

Der in der Station befindliche Staubbehälter ist durch das Öffnen der oberen Klappe auffindbar. Er besitzt eine Kunststofflasche, die sich bei Entnahme selbstständig verschließt und somit den Schmutz im Beutel behält. Gerade für Allergiker, die nicht mehr in Berührung mit Schmutz kommen wollen, ist dies eine sehr praktische Sache.

Der Staubbeutel der Absaugstation verschließt sich bei Entnahme und hält 70 Tage ohne einen Wechsel durch

NAVIGATION | So findet sich der Botslab by 360 S8 Plus zurecht

Dank des aufgesetzten Laserturms, den man auf der Oberseite des Botslab by 360 S8 Plus findet, kann der Saugroboter zielstrebig in geraden Bahnen durch euren Haushalt navigieren. Nachdem er seine erste Reinigungsfahrt vollzogen hat, erstellt der Saugroboter in der Smartphone-App von Botslab, eine detaillierte Raumkarte des Haushaltes, an der er sich künftig orientiert.

Der Botslab by 360 S8 Plus navigiert intelligent dank Lasernavigation

Praxis | So geht er in der Navigation vor

Nachdem die Karte erstellt und in einzelne Räume eingeteilt ist, widmet sich der Saugroboter beim Start seiner Reinigung zuerst dem Randbereich des ersten Raumes. Diese fährt er sorgfältig ab und kehrt dann in geraden Bahnen in die Mitte des Raumes ein. Dieses Vorgehen vollführt er Raum für Raum, bis der ganze Haushalt gereinigt wurde. Die Bahnfahrt ist durchaus zielstrebig und geradlinig. Auch ist die Abfolge der Bahnen nachvollziehbar und logisch aufgebaut. Die Navigation hat uns recht gut gefallen.

Zuerst widmet er sich den Kanten des Raumens, danach den Mitten

Hindernisse | So geht er mit Objekten, Wänden und Möbeln um

Auf der Vorderseite, sowie an der Seite des Roboters, befinden sich Infrarotsensoren, die dafür sorgen, dass der Botslab by 360 S8 Plus nicht mit Wänden oder Möbeln zu stark kollidiert. Die Sensoren zwingen den Saugroboter vor einem der genannten Gegebenheiten abzubremsen. Dabei haben wir im Test sehen können, dass er diese manchmal überhaupt nicht berührt und gelegentlich mit seinem Bumper anstupst.

Hindernisse werden nur leicht berührt

Objekte | Wie geht er mit herumliegenden Gegenständen um?

Da er keine intelligente Hindernisvermeidung verbaut bekommen hat, kann der Botslab by 360 S8 Plus auch keine herumliegenden und sehr flachen Objekte erkennen. Socken, Kabel oder Ähnliches, sollten im Vorfeld aufgeräumt werden, da er diese sonst überfährt. Auch sehr dünne Möbelstücke, wie etwa Lampenbeine, erkennt er nicht zuverlässig und knallt auch gern einmal ziemlich fest dagegen. Tischbeine, die unter seinen Infrarotsensoren sitzen, erkennt er zudem nur dann, wenn er mit seinem Bumper diese berührt. Dies kann gelegentlich zu einem starken Wumps führen.

Zu klein dürfen die Hindernisse nicht sein, sonst erkennt der Botslab by 360 S8 Plus diese nicht mehr

Klettern | So hoch dürfen Türschwellen sein

Da der Botslab by 360 S8 Plus keine Obstacle Avoidance besitzt, haben wir uns schon gedacht, dass diese so auch die Klettereigenschaften des Saugroboters nicht beeinflussen kann. Im Test hat er bei uns verschieden hohe Schwellen überwinden müssen und schaffte dabei maximal eine 90° Kante von 1,9 cm zu überwinden. Die meisten Saugroboter schaffen etwa 2 cm, wenn man sich jedoch überlegt in welcher Preisklasse der Botslab by 360 S8 Plus mitspielt, ist das ein angemessenes Ergebnis.

Der Botslab by 360 S8 Plus hat 1,9 cm hohe Kanten erfolgreich überwinden können

SAUGEN | So gut kann der Botslab by 360 S8 Plus reinigen

Um die Saugleistung des Botslab by 360 S8 Plus vergleichbar gestalten zu können, haben wir auch diesen in unser Testareal geschickt, das wir vorher mit einem Mix aus Vogelsand, Katzenstreu und Holzspänen verschmutzt haben. Im Vorfeld haben wir ihn einmalig kartieren lassen und die Saugleistung auf ein Maximum gestellt. Von da an hat der Roboter selbst entschieden, wie er das Testareal sauber machen wollte.

Wir haben uns die Saugleistung ganz genau angeschaut

Hartboden | Die gemessene Saugleistung auf Laminat

Nun haben wir den Botslab by 360 S8 Plus zu seiner ersten Herausforderung auf Laminat gestellt. Wie sich herausstellte, hat die Saugleistung von 2.700 Pascal absolut ausgereicht für dieses Szenario. Von den 100 g verteiltem Schmutz, hat der Botslab by 360 S8 Plus stolze 99,33 g wieder aufsaugen können. Er hat sich dabei für eine Bahnfahrt im Schachbrettmuster entschieden. Er hat also einmal alles horizontal und einmal alles vertikal abgefahren. Das ist ein Spitzenergebnis.

Botslab by 360 S8 Plus - Die gemessene Saugleistung auf Hartboden

Teppichboden | Die gemessene Saugleistung auf Teppich

Selbes Szenario haben wir natürlich mit Teppich veranstaltet, um eindrucksvoll zeigen zu können, wie gut er auf Teppichboden saugen kann. Auch dieses Ergebnis war einwandfrei. Zwar hat er mit 67,14 g aufgesaugtem Schmutz kein Spitzenergebnis abliefern können, wenn man jedoch die Preisklasse gegenüberstellt, dann hat er richtig stark abgeliefert.

Botslab by 360 S8 Plus - Die gemessene Saugleistung auf Teppichboden

Ecken | Die gemessene Saugleistung in Eckbereichen

Auch die Eckenreinigung ist natürlich eine für die Saugleistung ausschlaggebende Kategorie. Um auch hier eine Vergleichbarkeit erzeugen zu können, haben wir, wie bei allen anderen Testgeräten, fünf Maiskörner in einer Ecke unseres Testareals positioniert, die der Botslab by 360 S8 Plus wieder heraus fegen sollte. Da der Saugroboter über eine überaus lange Seitenbürste verfügt, haben wir uns schon viel von dieser Aufgabe versprochen. Er hat uns auch nicht enttäuscht! Mit ganzen vier Maiskörnern, die er aus der Ecke fegen konnte, reiht er sich in die obere Spitze der Geräte ein, die eine hervorragende Eckenreinigung aufweisen können.

Mit vier von fünf Maiskörnern, hat der Botslab by 360 S8 Plus eine hervorragende Eckenreinigung an den Tag gelegt

WISCHEN | Wie gut ist die Wischleistung?

Da der Botslab by 360 S8 Plus lediglich eine aktive Wischfunktion ohne jegliche Vibration, Oszillation oder Rotation besitzt, ist er auch nicht in der Lage, hartnäckige Verschmutzungen aufwischen zu können. Hierbei handelt es sich lediglich um ein stetig feuchter Mopp, wer während des Saugvorgangs hinterhergezogen wird. Früher war das die einzige Wischfunktion, die ein Saugroboter zu bieten hatte. Heute sind diese schon deutlich komplexer.

Wir haben uns natürlich auch die Wischfunktion angeschaut

Wischbild | Kann man mit der Wischfunktion etwas anfangen?

Das Wischbild, was der Botslab by 360 S8 Plus hinterlässt im Wischvorgang, ist durchgehend gleichmäßig und immer feucht genug. Jedoch liegt das Problem in der einfachen Wischfunktion. Er zieht das Tuch lediglich hinterher und kann somit keine hartnäckigen Verschmutzungen entfernen. Die Wischleistung ist jedoch für diese Art des Wischens recht ordentlich. Für ein gelegentliches Durchwischen ist sie durchaus gut und hält damit den Boden für eine ganze Weile am Glänzen. Auch leichte Fußspuren lassen sich damit beseitigen.

Das Wischbild ist sauber und gleichmäßig, jedoch kann die Wischfunktion nur leichte Flecken entfernen

Teppich | Dieser wird gnadenlos überfahren

Wenn man Teppichboden im Haushalt hat, dann sollte man darauf achten, sie mit speziellen wischfreien Zonen in der erstellten Karte zu belegen. Macht man das nicht, dann zieht der Botslab by 360 S8 Plus gnadenlos sein Wischmopp über den Teppich hinweg. Das führt zwangsläufig dazu, dass dieser nass wird. Eine Mopp-Lift-Funktion, die dafür sorgt, dass der Mopp über dem Teppich angehoben wird, gibt es nicht.

Mit angebrachter Wischplatte macht der Botslab by 360 S8 Plus keinen Unterschied zwischen Hart- und Teppichboden und zieht die Platte einfach darüber hinweg

APP | Die digitale Steuermöglichkeit

Auch der Botslab by 360 S8 Plus besitzt eine App-Steuerung, die zwar über die Botslab-App fungiert, jedoch genauso aussieht wie die App von Qhioo 360. Somit bringt das Gerät auch eine große Fülle an Funktionen mit sich, die wir in unserem Test begrüßt haben. Was die App alles Wichtige bietet, zeige ich euch in folgenden Tabellen:

Karte

Kartenerstellung Nach der ersten Reinigungsfahrt wird eine detaillierte Raumkarte erstellt.
Kartenbearbeitung Man kann manuell die Karte in Zimmer einteilen oder Sperrzonen einstellen.
Sperrzonen Es ist möglich, verschiedene Sperrzonen und wischfreie Zonen einzusetzen, die der Roboter daraufhin meidet.
Mehrere Etagen Der Roboter kann mehrere Karten speichern und somit mehrere Etagen abdecken.
Kartenansicht Man kann zwischen einer 2D- und einer 3D-Kartendarstellung auswählen.
Karte drehen Die Karte lässt sich im 90° Winkel drehen.

Botslab by 360 S8 Plus - App - Karte

Reinigung

Modi Man kann entweder Wischen, Saugen & Wischen oder nur Wischen lassen.
Saugstufen Es sind vier Saugstufen auswählbar
Wasserabgabe Die Wasserabgabe auf das Tuch ist in drei Stufen einstellbar.
Kollisionsschutz Man kann einstellen, dass der Roboter bei seiner Reinigung mit Möbeln sanfter umgeht.
Teppich-Boost Auf Teppichen kann der Saugroboter seine Saugkraft automatisch erhöhen.

Botslab by 360 S8 Plus - App - Reinigung

Einstellungen

Geplante Reinigung Man kann den Saugroboter programmieren, damit er zu einer bestimmten Zeit reinigt.
History Eine detaillierte Reinigungshistory kann eingesehen werden.
Sprache Man kann die Sprachausgabe und Lautstärke manuell anpassen.
Fernbedienung Mit der virtuellen Fernbedienung kann man den Saugroboter individuell navigieren.
Firmwareupdates Der Saugroboter erhält stets neue Updates. Dies geschieht manuell oder nach Wahl automatisch.
Roboter finden Falls der Roboter im Haushalt verloren geht, kann er über eine Sprachausgabe wiedergefunden werden.
Zubehör Man kann einsehen, wann die Zubehörteile und Verschleißteile gewechselt werden müssen.
Anzeigelicht Man kann das Licht der Tasten am Roboter ausschalten.
Geräte-Freigabe Über die Freigabe kann der Roboter über mehrere Botslab-Accounts gesteuert werden.

Botslab by 360 S8 Plus - App - Einstellungen

FAZIT | Meine Meinung zum Botslab by 360 S8 Plus

Der Botslab by 360 S8 Plus ist ein einfacher Saugroboter mit Absaugstation, der eine hervorragende Reinigungsleistung und starke App-Steuerung bietet. Für unter 400 € bekommt man einen zuverlässigen Haushaltshelfer, der sich um die Bodenpflege tagtäglich bemüht. Zwar kann er das Saugen von Hand, wie jeder Saugroboter, nicht vollständig ersetzen, dafür kann er es aber sehr lange herauszögern, da er eine gewisse Grundsauberkeit aufrechterhält.

Der Botslab by 360 S8 Plus bietet für unter 400 € eine hervorragende Reinigungsleistung und konnte in unserem Test überzeugen

Ganz besonders gut hat uns die Laufgeschwindigkeit und die, trotz fehlender Obstacle Avoidance, recht kollisionsfreie Navigation gefallen. Die mitgelieferte Absaugstation bietet zudem eine 70 Tage lange Absaugfunktion des Staubbehälters, damit man diese nicht von Hand leeren muss. Wer ohne Tiere und Kinder lebt, der hat gute Chancen, dass solch ein vier Liter großer Staubbeutel sogar noch länger hält, bevor er gewechselt werden muss. Die Wischfunktion des Botslab by 360 S8 Plus ist jedoch mehr ein gelungenes Gimmick, als eine tatsächliche Erleichterung. Sie hält den Boden stets am Glänzen, kann jedoch hartnäckige Verschmutzungen nicht entfernen. Alles in allem ist der Botslab by 360 S8 Plus für seinen Preis ein leistungsstarkes und sehr preisgünstiges Reinigungsgerät.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SAUGROBOTER FINDER | Hier findet ihr den richtigen Saugroboter!

Ihr haltet nach einem Saugroboter Ausschau, der genau zu euren Wünschen passt, aber das aktuelle Angebot erschlägt euch? Dann werft einen Blick in unseren Saugroboter Finder! Das ist ein kostenloses Hilfs- und Vergleichstool, dass für euch einen auf eure Bedürfnisse abgestimmten Saugroboter findet.

Gefüttert ist der Saugroboter Finder mit hunderten verschiedenen Saugroboter- und Saug-Wischroboter-Modellen, die ihr detailliert vergleichen könnt. Dabei habt ihr auch die Möglichkeit, eure individuellen Bedürfnisse anzukreuzen, die das Gerät an Leistung und Stärken mitbringen soll. Ebenso könnt ihr Features ausblenden, die gar nicht benötigt werden oder nach dem Modell mit der besten Preis/Leistung Ausschau halten. Schaut euch unseren umfangreichen Saugroboter Finder und die dazugehörigen Testberichte und YouTube-Videos gerne mal an und ihr werdet schnell einen passenden Haushaltshelfer finden.

Wenn ihr lieber auf Erfahrungswerte baut, dann können wir euch ebenfalls eine große Hilfestelle nennen. Besucht dafür unsere Saugroboter-Facebook-Gruppe, die eine wachsende Anzahl an erfahrenen Mitgliedern aus dem Bereich der Saugroboter vereint. Stellt eure Fragen und bekommt in kürzester Zeit eine Antwort der Community. Klickt für eine Weiterleitung einfach auf die jeweiligen Bilder.

Saugroboter ID: 81659


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

  1. Hallo, vielen Dank für den ausführlichen Testbericht. Kann ich den Saugroboter auch in einem Stockwerk benutzen, auf dem die Absaugstation nicht steht? oder weiß er dann nicht wohin, wenn er fertig mit der Arbeit ist?

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.