MEDION MD 18500 – Einfacher geht es nicht!

Der MEDION MD 18500 ist von seiner Einfachheit her kaum zu überbieten. Doch taugt dieser kleine Saugroboter überhaupt etwas?

Vor- und Nachteile

Bevor es mit der ausführlichen Einschätzung losgeht, zeige ich dir aber erst mal die Vor- und Nachteile des MEDION MD 18500, damit du direkt bescheid weißt, ob das Modell überhaupt für dich infrage kommt:

Vorteile
  • Flache Bauweise
  • Fernbedienung im Lieferumfang
Nachteile
  • Lediglich Chaos-Navigation
  • Keine vorhandene Bodenbürste
  • Keine App-Anbindung möglich
  • Schwache Saugleistung
  • Keine Wischfunktion

MEDION MD 18500 – Flach und unkompliziert

Heute stelle ich euch den MEDION MD 18500 vor. Dies ist ein kleiner Saugroboter der deutschen Marke, der von seiner Einfachheit her nicht zu überbieten ist. Auspacken, aufstellen und los geht es. Das bringt natürlich einiges an Nachteile mit sich. Überwiegen diese oder ist das Gerät tatsächlich ein brauchbarer Saugroboter?

Ich habe mir den MEDION MD 18500 genauer angeschaut und möchte dir in dieser Einschätzung zeigen, was er kann und was er nicht kann.

Spare mit unseren Kaufberatungs-Tools!

KAUFEN | Hier findest du den MEDION MD 18500

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | MEDION MD 18500

Allgemein

Erscheinungsdatum03/2018
Maße Saugroboter (L/B/H)30,0 x 30,0 x 8,0 cm
Gewicht2.05 kg
Saugleistung--
Vol. Staubbehälter300 ml
Vol. Wassertanknicht vorhanden
Vol. Staubbehälter Stationnicht vorhanden
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat2500 mAh
max. Ladedauer270 min
max. Saugdauer90 min

Wischfunktion

Nein

Absaugstation

Nein

Navigationsart

Chaos Navigation

Geeignet für

Bis 50 qm
Hartböden

Appsteuerung

Nein

Alle Angaben ohne Gewähr

Wie navigiert der MEDION MD 18500?

Der MEDION MD 18500 hat die einfachste Navigationsart an Bord, die man in einen Saugroboter verbauen kann. Die Chaos-Navigation ist jedoch lang nicht mehr Stand der Technik und kaum noch anzutreffen. Diese Navigation verleitet den Saugroboter dazu, kreuz und quer durch den Haushalt navigieren. Bei jedem aufkommenden Hindernis dreht er automatisch in eine neue willkürliche Bahn ein. Dadurch wird die Reinigungszeit nicht nur stark in die Länge gezogen, auch ist nicht garantiert, dass jede Stelle im Raum befahren wird. Für kleinere Räume sollte es jedoch ausreichen. Es gibt zwei Modi, die man zusätzlich einschalten kann. Dabei handelt es sich um einen Spotclean-Modus und einen Modus, mit dem er nur den Randbereich der Wohnung säubert. Das Durchhaltevermögen sollte ebenfalls nicht allzu stark sein, da er nur eine Akkukapazität von 2500 mAh hat.

Wie geht der Roboter mit Hindernissen um?

Damit der MEDION MD 18500 nicht die Treppen herunterfällt, besitzt er Absturzsensoren auf der Unterseite. Er brettert auch nicht mit voller Wucht gegen eine Wand, da Infrarotsensoren im Bumper diese erkennen und ihn davor abbremsen. Jedoch sind diese zu schwach, um kleine herumliegende oder sehr dünne Gegenstände zu erkennen. Diese werden überfahren, mit voller Wucht gestreift oder zur Seite geschoben. Eine Obstacle Avoidance besitzt der MEDION MD 18500 nicht.

Kann die Saugkraft des MEDION MD 18500 überzeugen?

Spezielle Pascal-Angaben hat der Hersteller zum MEDION MD 18500 nicht ausgegeben. Jedoch verfügt der Nachfolger über 900 Pascal Saugkraft, was bedeutet, dass der Roboter entweder weniger besitzt oder höchstens genauso viel. Diese Angabe ist heutzutage auch kaum mehr zu unterbieten. Heute Saugroboter haben im Durchschnitt zwischen 2000 und 5000 Pascal Leistung. Zudem lastet auf dem Roboter der große Nachteil, dass keine Bodenbürste verbaut wurde, sondern lediglich eine Direktansaugung. Mit der Leistung, in Verbindung mit der Absaugtechnik, wird der MEDION MD 18500 allerhöchstens leichte Verschmutzungen aufsaugen und ist für Teppichboden gänzlich ungeeignet. Allein was die Haarentfernung auf Hartboden angeht, müsste das Gerät ein angemessenes Ergebnis liefern können.

Kann der Saugroboter auch wischen?

Kurz beantwortet: Nein. Eine Wischfunktion besitzt der reine Saugroboter nicht. Dafür muss zu einem anderen MEDION Saugroboter gegriffen werden.

Wie steuer ich das Gerät?

Der Roboter lässt sich über zwei Methoden steuern. Zum einen kann der Knopf am Roboter gedrückt werden, der das Starten, Stoppen ermöglicht. Zum anderen besitzt der MEDION MD 18500 eine Fernbedienung, mit der alle Funktionen abgerufen werden können. So können über diese verschiedene Saug-Modi eingeschaltet werden oder gar eine Timer-Funktion eingestellt werden. Das war es auch schon.  Es gibt tatsächlich keine App-Anbindung für dieses Gerät. Das habe ich so auch schon lange nicht mehr gesehen. Von einer Sprachsteuerung fangen wir erst gar nicht an.

Kann ich eine virtuelle oder physische Grenze setzen?

Ja, der MEDION MD 18500 hat im Lieferumfang eine kleine Lichtschranke dabei, die man an Zimmertüren oder Gegenständen platzieren kann. Diese funktioniert mittels einfachen Batterien und muss immer ein- und ausgeschaltet werden. Diese gibt einen Lichtstrahl aus, den der Saugroboter nicht überfährt. Eine virtuelle Grenze kann man nicht einsetzen, da es ja keinerlei App-Anbindung gibt.

Meine persönliche Einschätzung zum MEDION MD 18500

Also meine ehrliche Meinung zum MEDION MD 18500 ist: Spart euch den Taler, den ihr dafür ausgeben möchtet. Warum? Der Saugroboter ist zum heutigen Stand der Technik einfach nicht mehr aktuell und viel zu schwach. Zwar gibt es ihn manchmal für rund 100 € zu kaufen, jedoch ist das meiner Ansicht nach schon zu viel. Er besitzt eine recht schwache Saugleistung, keine Bodenbürste, keine Wischfunktion, eine schwache Akkuleistung, eine reine Chaos-Navigation und keine App-Anbindung. Das sind für mich zu viele negativen Punkte.

Für wen ist der Roboter also gedacht? Vielleicht für Leute, die absolut kein technisches Wissen beherrschen, keine App wollen und denen es egal ist, wie lange der Roboter für einen einzigen Raum benötigt. Der tatsächlich einzige Vorteil sehe ich in der Bauhöhe des Roboters. Dieser kommt wirklich unter jede Kommode. Die Konkurrenz bietet da deutlich mehr Funktion, auch schon für sehr niedrige Preise.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 61079


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.