Tesvor S4 – Intelligente Lasernavigation und neue App!

Tesvor hat sich in der Vergangenheit durch ihre zwar einfachen, aber recht zuverlässigen Saugroboter einen Namen gemacht. Die neueren Modelle trumpfen nun mit mehr Funktionen und einer deutlich verbesserten App! Die LiDAR-Technik ist jetzt Teil der neuen Roboter und soll diese effizienter als je zuvor machen. Jetzt möchte ich euch den Tesvor S4 vorstellen.

Tesvor S4 – Der kleinste der Intelligenten

Der Tesvor X500 war vor ein paar Jahren ein bahnbrechend guter Saugroboter, der zuverlässig, flach und gut war. Heutzutage erwarten potenzielle Kunden mehr Technik für ihr Geld. Darum blieb auch die Firma Tesvor nicht auf ihren Geräten sitzen und entwickelte immer weiter und weiter.

Deal

28.04.22: Der Tesvor S4 ist momentan mit aktivierbaren Gutschein auf Amazon für 40 Euro günstiger für 219,98 Euro zu bekommen!

Deal

28.04.22: Die Absaugstation für den Tesvor S4 und S6 ist gerade auf Amazon mit einem Gutschein 20 Euro günstiger für 179 Euro zu bekommen!

Der Tesvor S4, wohl bemerkt der kleinste unter den intelligenten Saugroboter der Firma, verspricht jetzt eine höhere Effizienz durch Lasernavigation, höherer Saugleistung und verbesserter Appsteuerung. Ich habe mir das Gerät etwas genauer angeschaut und möchte dir hier berichten, was dieser alles zu bieten hat.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Tesvor S4

Allgemein

Erscheinungsdatum12/2021
Maße Saugroboter (L/B/H)33,0 x 33,0 x 10,0 cm
Maße Reinigungsstation (B/T/H)nicht vorhanden
Gewicht--
Saugleistung2200 pa
Vol. Staubbehälter600 ml
Vol. Wassertanknicht vorhanden
Vol. Staubbehälter Stationnicht vorhanden
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat2500 mAh
max. Ladedauer240 min
max. Saugdauer100 min

Wischfunktion

Nein

Absaugstation

Nein
Absaugstation optional

Navigationsart

LDS (Laserdistanz)

Features

Fernbedienung

Geeignet für

Bis 100 qm
Hartböden
Haustiere / viele Haare
Teppichböden

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Mehrere Karten

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Alle Angaben ohne Gewähr

KAUFEN | Hier findest du den Tesvor S4

Die Lasernavigation hat Einzug gehalten

Frühere Modelle verfügten über eine Gyroskop-Navigation. Dabei orientiert sich der Roboter durch einen Gyroskop an Fahrtwege und dergleichen um seine Bahnen halten zu können. Diese Technik ist jedoch in die Jahre gekommen und die Lasernavigation ist heute das Maß aller Dinge. Der Tesvor S4 verfügt über diese sogenannte LiDAR-Technik, die mittels eines ausgeworfenen und wieder eingefangenen Laserstrahls den Haushalt detailliert scannt. Mit dieser Technik weiß ein Saug-Wischroboter immer genau, wo er sich gerade befindet, wohin er noch muss und wo er schon gewesen ist. Außerdem überträgt er die Daten auf das Smartphone in die dazugehörige App, damit ein Grundriss abrufbar ist.

Saug- und Wischleistung

Für eine ordentliche Saugleistung hat der Hersteller dem Gerät 2200 Pascal Kraft mit auf den Weg gegeben. Die Angabe siedelt sich jedoch inzwischen im niedrigeren Saugleistungsvergleich an. Zwar haben jahrelang die zuverlässigsten Roboter diese Leistung erbracht, die Zeit bleibt aber eben nicht stehen und so trumpfen viele mit inzwischen starken 4000 Pascal. Eine Kombibürste soll hier noch mehr Leistung verschaffen. Diese besteht aus Gummilamellen und Borsten und kann einiges erreichen, wenn sie in Kombination mit der Saugkraft abgestimmt wurde.

Für die Wischfunktion hat Tesvor den separat erhältlichen Wassertank, der für jedes Tesvor Gerät verfügbar ist, dieses Mal wieder nicht dem Lieferumfang beigelegt. Dieser ist elektronisch in drei Stufen regulierbar und so kann man für verschiedene Bodenarten die optimale Wasserabgabe auf das Wischtuch einstellen. Dieses wird jedoch nur hinter dem Roboter hergezogen und verfügt nicht über eine vibrierende oder oszillierende Funktion. Das Wischen von Hand kann diese nicht ersetzen, aber sie hält bei täglicher Nutzung den Boden am Glänzen. Der Wassertank ist optional erhältlich.

Neue App, bessere Stabilität

Die alten Geräte des Unternehmens wurden durch die WeBack App gesteuert, die viele Nutzer immer wieder frustrierte wegen schlechter Stabilität, Übersetzung und einem zu geringen Funktionsumfang. Tesvor hat auf die Unannehmlichkeit reagiert und nun die eigene Tesvor App ins Leben gerufen. Diese App soll jetzt alles besser machen und erste Nutzerreaktionen bestätigen das. Die App trumpft mit neuen und verbesserten Funktionen, die einiges mehr an Einstellmöglichkeiten bereithält. Das Speichern mehrerer Etagen ist jetzt möglich und eine detaillierte Karte wird auf der Startseite angezeigt. Diese wird in Räume unterteilt, die selektiv angesteuert werden können.

Virtuelle Sperrzonen einzeichnen, eine Zeitplanung oder das individuelle Zonenreinigen sind mit der neuen App leichter als früher. Die Benutzerfreundlichkeit wurde angepasst und das Design ebenfalls verschönert. Hier hat sich Tesvor ein großes Lob verdient!

Optionales Zubehör

Tesvor sorgt auch für unkompliziert erhältlichen Teilenachkauf. Jeder Saug-Wischroboter hat Verschleißteile, die irgendwann ersetzt oder ausgetauscht werden müssen. Hier verkauft der Hersteller gleich mehrere Pakete auf seiner Seite. Auch auf verschiedenen Onlineplattformen sind diese einfach zu bestellen. Die meisten Geräte der Firma haben Teile, die man unter den Geräten tauschen kann und so muss man nicht immer nach der passenden Bürste für den passenden Roboter suchen.

Optional bietet Tesvor inzwischen eine vollautomatische Absaugstation für den Tesvor S4 und S6 an. Diese funktioniert über Staubbeutel und saugen den Staubbehälter nach jeder Reinigung leer. Gerade in Haushalten mit Tieren bietet so eine Absaugstation einen gewaltigen Mehrwert! Einzeln ist diese nachzukaufen aber relativ teuer. Sie ist auch beim Kauf als Option mit hinzufügbar, was eine gewisse Preisminderung verspricht.

Meine persönliche Einschätzung zum Tesvor S4

Ich habe in der Vergangenheit schon einige Tesvor-Geräte testen können und muss ehrlicherweise dazu sagen, dass sie absolute Einsteigergeräte darstellen. Sie sind zu niedrigen Preisen erhältlich und auch der Tesvor S4 ist nicht wirklich teuer für das Können, was Tesvor hier verspricht. Dabei sollte man jedoch nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, da Tesvor gerne mit angaben Übertreibt. Vorteilhaft stellt sich der Tesvor S4 bestimmt in kleineren Haushalten mit viel Hartboden heraus. In größeren Häusern oder in Wohnungen mit mehreren Etagen sehe ich hier einen Nachteil. Warum? Viele Nutzer behaupten, dass die Navigation nicht richtig ausgereift ist. Das kann in großen Haushalten zu Problemen führen. Im Großen und Ganzen würde ich mal behaupten, dass auch ein Tesvor S4, primär Nutzern, die nicht viel von so einem Gerät erwarten, glücklich machen wird. Auch die Option der Steuerung ohne WLAN-Anbindung finde ich durch die beigelegte Fernbedienung für diesen Preis klasse!

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 66679


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.