Trifo Ollie – Ein Saugroboter für Haustierbesitzer

Das Unternehmen Trifo hat ihren neuen Saugroboter, den Trifo Ollie, ins Crowdfunding geschickt und bietet damit einen interessanten Haushaltshelfer für Besitzer von Haustieren. Dafür hat Trifo den Roboter mit einzigartigen Funktionen ausgestattet, die sogar für Spaß von unterwegs aus sorgen sollen.

Trifo Ollie – Der Saugroboter, der mit eurem Haustier spielt!

Recht unspektakulär ausschauend, dafür mit innovativen Funktionen ausgestattet, schickt Trifo ihren neuen Ollie Saugroboter ins Rennen. Dieser soll vorwiegend für Haustierbesitzer interessant sein, da er einige Funktionen im petto hat, die jedes Haustier in Abwesenheit bespaßen soll. Außerdem soll der Saugroboter mit einer speziellen Kamera ebenso ein Überwachungssystem für Außerhalb bieten.

Ich habe mir den Trifo Ollie nun ein wenig genauer angeschaut und möchte euch in meiner Einschätzung zu diesem Produkt zeigen, was der Saugroboter alles kann.

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Trifo Ollie

Allgemein

Erscheinungsdatum04/2022
Maße Saugroboter (L/B/H)-- x -- x 8,5 cm
Gewicht--
Saugleistung4000 pa
Vol. Staubbehälter600 ml
Vol. Wassertanknicht vorhanden
Vol. Staubbehälter Stationnicht vorhanden
Vol. Frischwasser Stationnicht vorhanden
Vol. Abwasser Stationnicht vorhanden
Mopp Hebehöhenicht vorhanden
Heißwasser Temperaturnicht vorhanden
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat5200 mAh
max. Ladedauer--
max. Saugdauer120 min

Wischfunktion

Nein

Reinigungsstation

Nein

Navigationsart

ToF (Time of Flight)

Hinderniserkennung

Kamera / strukturiertes Licht

Features

Lufterfrischer

Geeignet für

Hartböden
Haustiere / viele Haare
Über 100 qm

Appsteuerung

Ja
Virtuelle Grenzen
Virtuelle Raumeinteilung
Kamerazugriff

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Alle Angaben ohne Gewähr

Flach und Leistungsstark

Der Trifo Ollie kommt in einem recht unspektakulären Design zu euch nach Hause. Doch von diesem darf man sich nicht blenden lassen, denn der Ollie hat einiges auf dem Kasten! Mit 8,5 cm ist er sehr flach und kommt unter viele Möbelstücke, unter die nicht jeder Lasersauger kommt. Dank seines eingebauten ToF-Sensors (Time of Flight), kann sich der Roboter in jedem Zuhause zurechtfinden und navigiert in geraden Bahnen. Starke 4000 Pascal Saugleistung hat Trifo ihrem Ollie spendiert, was für eine tiefe Reinigungsleistung auf verschiedenen Bodenarten führt. Ein 5200 mAh starker Akku bringt den Ollie zudem dazu, ganze 120 Minuten lang durchzuhalten.

Für Haustierbesitzer besonders interessant

Warum ist der Trifo Ollie das perfekte Haushaltsgerät für Haustierbesitzer? Das kann man durch mehrere mehr oder weniger sinnvollen Funktionen beantworten. Der Trifo Ollie hat einen Lufterfrischer mit an Bord, der für ein angenehmes Raumklima während der Reinigung sorgen und den Tiergeruch eliminieren soll. Außerdem besitzt er eine Hinderniserkennung, die dem Roboter befehligen kann, um herumliegendes Spielzeug oder sogar, um das Haustier selbst herumzufahren. Zudem besitzt der Ollie eine bürstenlose Ansaugung, was das aufwickeln von Haaren auf einer Bürste verhindern soll. Dank unserer Erfahrung mit Saugrobotern können wir behaupten, dass diese Eigenschaft exzellent für Haare geeignet ist, jedoch auf Teppichboden nicht das volle Potenzial entwickelt.

Eine Kamera für den Durchblick

Eine eingebaute HDR-Kamera kann als Überwachungsgerät aus der Ferne dienen. Dabei kann von unterwegs aus auf ein Livebild auf dem Smartphone zugegriffen werden und sogar mit dem Haustier kommuniziert werden. Die Kamera verfügt über eine Nachtsicht, die auch in völliger Dunkelheit einen Blick erlaubt. Zudem kann sie als Bewegungsmelder eingerichtet werden und dient somit als erweitertes Alarmsystem, das bei Veränderung im Haushalt direkt auf das Smartphone alarmiert.

Spielspaß während der Reinigung

Ist der Ollie in einer Reinigungsfahrt unterwegs, kann ein Laserpointer aktiviert werden, der das Haustier bei Laune halten soll. Durch die Bewegungen bei der Reinigung bleibt der Lichtpunkt nie an einer Stelle und saust immer hin und her, was die heimische Katze zum Spielen auffordern soll. Das hängt natürlich stark an der Spielfreude eures Haustieres ab. Der Laserpointer kann auch für die manuelle Bespaßung eures Lieblings abgenommen werden.

Damit sich der allergene Partikel-Ausstoß bei der Reinigung in Grenzen hält, hat Trifo einen leistungsstarken HEPA-Filter verbaut. Dieser wird mit einem Kohlefilter begleitet, der ebenfalls Gerüche entfernen soll.

Eine durchdachte Appsteuerung

Selbstverständlich bietet Trifo dem Ollie auch eine ausgereifte Appsteuerung an. In der soll das Erstellen einer Karte und die Aufteilung verschiedener Räume möglich sein. Auch Sperrzonen sind in Haushalten mit Tieren eine entscheidende Angelegenheit, die mit an Bord ist. In verschiedenen Farben werden Räume angezeigt und das Saugen von einzelnen Räumen und Zonen ist möglich.

Wer mag, der kann das Gerät mittels Sprache über externe Sprachassistenten steuern. Google und Alexa können als Fernsteuerung dienen.

Meine persönliche Einschätzung

Interessant ist der Trifo Ollie allemal. Für einen Haushalt mit Tieren ist die Funktionsfülle optimiert und sogar neue Innovationen wie ein Laserpointer, der die Tiere bespaßen soll, ist mit dabei. Was mir ein wenig Sorgen bereitet, ist die bürstenlose Absaugung. Nach unserem Erfahrungswert zu Urteilen ist eine Bürste für eine optimale Reinigungsleistung unumgänglich. Viele Geräte aus der Vergangenheit haben uns das bewiesen. Eine Überwachungsfunktion für das Haustier ist eine tolle Sache, die sich gerne viele potenzielle Käufer wünschen. Dazu wird die Luft durch einen Lufterfrischer vor Gerüchen gesäubert.

Lohnt sich eine Investition?

Gerade jetzt würde sich eine Investition in die Kampagne lohnen, da es den Trifo Ollie aktuell für gerade einmal 201 € zu ergattern gibt und er schon im April 22 bei euch eintreffen soll. So Funktionen wie ein Kamerazugriff und eine Hinderniserkennung bieten nicht viele Saugroboter in dieser Preisklasse an. Jedoch sollte man sich genau überlegen, ob man die gebotenen Funktionen benötigt oder ob man darauf verzichten kann und ob der Saugroboter einen gelungenen Mehrwert bieten kann.

Hier geht es zur Kampagne

Hier gibt es auch weitere Saugroboter von Trifo, die es wert sind, einen Blick auf sie zu erhaschen:

Vorschau Produkt Preis
TRIFO Saugroboter, 3000Pa Saugkraft, App/Alexa Steuerung, Smart... TRIFO Saugroboter, 3000Pa Saugkraft, App/Alexa Steuerung, Smart...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 um 23:58 Uhr

310,34 €Amazon Prime
TRIFO Ironpie M6 - Kabelloser Saugroboter mit Integrierte Kamera zur... TRIFO Ironpie M6 - Kabelloser Saugroboter mit Integrierte Kamera zur...*

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 um 20:34 Uhr

Info

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann tritt doch unserer „Saug- & Wischroboter-Gruppe“ auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Saugroboter ID: 77326


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Saugroboter

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.