PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Segway-Ninebot stellt autonom fahrenden eScooter vor

0

Derzeit sind in vielen deutschen Städten die eScooter auf dem Vormarsch. Nachteil an der Sache, die leeren eScooter stehen ab Nachmittags quer verteilt, einfach umher. Segway-Ninebot hat nun mit dem Kickscooter T60 einen autonom fahrenden eScooter vorgestellt, der bei leerem Akku selbstständig zu seiner Ladestation fährt.

 

Segway-Ninebot stellt den Kickscooter T60 vor

Der Kickscooter T60 könnte ein zentrales Problem lösen. Derzeit wird das Stadtbild arg in Mitleidenschaft gezogen, weil ab dem Nachmittag viele der eScooter einen leeren Akku haben und regelrecht in der Gegend herumfliegen. Aufgeladen werden sie erst, wenn nachts die sogenannten “Ranger” kommen, sie aufsammeln und in einer Lagerhalle wieder aufladen.

Genau um diesen Problemen entgegen zu wirken, soll der T60 selbstständig zu seiner Ladestation zurückfahren. Zum Einen geht das Ganze schneller und auch die umherstehenden Roller wird es dann nicht mehr geben.

Laut Reuters sollen die neuen eScooter ab 2020 im kommerziellen Einsatz starten und ca. 10.000 Yuan kosten. Das sind umgerechnet etwa 1280€ und damit um einiges teurer als die sonst bisher erhältlichen eScooter des Herstellers.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar