Shelly – Bewegungssensor und Shelly 4 Pro Plus kommen im November

0

Das bulgarische Unternehmen Shelly hat im Rahmen der IFA zwei neue Produkte vorgestellt. Einen Bewegungssebsor und ein Vierfach-Relais.

 

Shelly stellt zwei neue Geräte vor

Den Namen Shelly kennen vor allem solche Smart Home interessierte Nutzer, die bei der Vernetzung ihrer eigenen vier Wände auch gerne mal auf Bastellösungen zurückgreifen. Die Produkte von Shelly funktionieren dabei ganz ohne Hub kommunizieren via WLAN.

Im Rahmen der IFA hat das Unternehmen nun zwei Neuheiten vorgestellt. Einen Bewegungssensor und ein Vierfach-Relais mit dem Namen Shelly 4 Pro Plus. 

Shelly

Die Batterie des neuen Bewegungssensors soll bis zu fünf Jahre halten. Dies sogar bei einer dauerhaften Verbindung. Dafür nutzt der Shelly 4Pro Plus einen Cortex M3 als CPU und ist mit einem recht starken 7.000 mAh Akku ausgerüstet. Ein integrierter Erschütterungssensor soll zudem Vibrationen von beispielsweise Erdbeben erkennen und melden. Durch eine integrierte KI und über 200 Sensitivitätsstufen soll der Bewegungssensor zudem keine Probleme mit Haustieren haben.

Das neue Vierfach-Relais Shelly 4Pro Plus besitzt neben WiFi auch die Möglichkeit zur Kommunikation über Bluetooth. Im inneren sitzt ein 8 Megabyte Flash-Speicher und ein ESP32 CPU. Optional kann sogar ein LAN-Anschluss verwendet werden.

Shelly 2.5 Dual WLAN Schalter mit Messfunktion UL Zertifiziert
nach amerikanischer UL-Standard zertifizierter Shelly 2.5; fernsteuerbarer WLAN-Schalter zum Einbau in die bestehende Elektroinstallation
22,95 €

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar