Siri ist seit 10 Jahren auf dem iPhone und kann immer noch nicht viel!

2

Vor 10 Jahren war es evolutionär. Damals als Apple noch innovativ war. Die Vorstellung mit einem Computer reden zu können, war wie ein Sci-Fi Roman.

Siri 10 Jahre alt benimmt sich aber wie 3!

Mit dem iPhone 4s hat Apple vor zehn Jahren Siri eingeführt. Der Marketing Chef Phil Schiller sagte zu seiner Zeit: “Was wir alle wirklich wollen ist es, einfach mit unserem Gerät zu reden!” Trotzdem hat uns Siri bis heute nicht viel zu erzählen. Berichten zufolge gab es Unstimmigkeiten und Management Probleme für die Weiterentwicklung von Siri. Der damalige Manager wollte wohl nur einmal im Jahr Neuerungen für Siri rausbringen und genau so fühlt es sich heute immer noch an. Siri ist seit 10 Jahren auf dem iPhone und kann immer noch nicht viel! Ich persönlich schalte mit Siri maximal das Licht an und beim Kochen stelle ich den Timer ein. Wow!

Ursprünglich sollte Siri eine Schnittstelle für die Erweiterung Drittdienste anbieten. Allerdings wurde das zur Einführung von Apple gestrichen. Die Entwicklung sei nach dem Tod von Steve Jobs auf Eis gelegt. Dabei hätte Apple die Ressourcen und das Know-how Siri weiterzuentwickeln. Mit iOS 15 kann Siri sogar Offline-Befehle verstehen. Das macht die Steuerung deutlich schneller. Aber komplexere Fragen und zusammenhängende Sätze versteht sie immer noch nicht. Da sind die anderen Anbieter weit voraus. Erst kürzlich gabs es zu dem Probleme mit dem Verfassen der E-Mails via Siri. Diese Funktion konnte nicht mehr ausgeführt werden. Es hat ganze zwei Wochen gedauert, bis dieses Problem behoben wurde. Schade eigentlich. Ich bin nämlich gerne im Apple Ökosystem. Wie sieht es bei euch aus? Welche Assistenten benutzt ihr bei euch? Seid ihr, so wie ich “gezwungen” neben Siri andere Assistenten zu benutzen? Schreibt es in die Kommentare.

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. Sehe ich ähnlich. Das ist auch einer der Gründe warum ich von iOS auf Android gewechselt habe. Der Google Assistant vs. Siri ist wie ein Hochschulprofessor zu einem Kleinkind.

    Schade, das Apple keinerlei Ambitionen hat Siri zu verbessern

    • Was noch nicht ist, kann ja noch werden. Die werden sich auch denken “Siri ist 10 Jahre alt und wir können nicht mehr mithalten” wer weiß vielleicht ändern die ja bald was 🙂

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.