Škoda erweitert seine Connect-Dienste

0

Škoda Connect erhält weitere Funktionen und bringt dabei auch Google Home mit auf die Straße.

 

Škoda Connect jetzt mit Google Home (englisch)

Besitzer eines Škoda mit Škoda-Connect können sich über eine Erweiterung des Systems freuen. Ab sofort ist auch Google Home nutzbar, bisher aber nur in englischer Sprache.

Auch Alexa kriegt etwas mehr Funktionsumfang, hier allerdings nur in Form von weiteren Sprachen. So kann Alexa nun in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch genutzt werden.

Durch die Integration der Sprachassistenten in das Škoda-Connect-System, können Informationen über das Fahrzeug per Sprachbefehl abgefragt werden. Dazu gehören zum Beispiel der Ölstand oder die restliche Reichweite mit der aktuellen Tankfüllung. Bei den neuen Elektrofahrzeugen von Škoda kann der Ladezustand der Batterie abgefragt werden. Es lässt sich sogar der Ladevorgang starten oder beenden.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar