Snapdragon Wear 5100+ soll neuer WearOS-Chip werden

0

Mit den neuen Wear 5100 und 5100+ Chip plant Qualcomm die Konkurrenz auf dem Wearable-Markt hinter sich zu lassen. Der Snapdragon Wear 5100 soll unter anderem deutlich mehr Performance für Wearables bringen und kommt mit mehr Rechenkerne.

 

Snapdragon Wear 5100 und 5100+ – mehr Performance für Wearables

Mit dem Snapdragon Wear 5100 und 5100 + plant der Hersteller Qualcomm mit mehr Rechenkerne mehr Performance für Wearables zu bringen, wobei die Plus-Variante nochmal einen Tick besser sein soll, als die normale Version.

Mit dem bekannten QCC5100-Co-Prozessor kommt nicht nur ein viel besserer Akkusparmodus, sondern auch die Option für ein besseres haptisches Feedback. 

Der neue Snapdragon-Chip soll im 4-nm-Verfahren gefertigt werden, was dem des Chips in der Samsung Galaxy Watch4 ähnelt. Wobei das aber nicht gleich heißt, dass Samsung den Snapdragon 5100 (+) auch direkt in seine Wearables einbauen wird.

Wann die ersten Watches mit den neuen Chips von Qualcomm auf den Markt kommen steht noch nicht fest, aber ich rechne frühestens Ende 2022/Anfang 2023 damit.

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe „Smartwatches & Wearables Gruppe“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt! Falls du auf der Suche nach einer Smartwatch / Fitnesstracker bist, hilft dir unser Tool der Smartwatch Finder weiter!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.