Sonos kauft Snips für Offline-Sprachsteuerung

0

Sonos hat die französische Firma Snips aufgekauft, welche auf dem Gebiet der Sprachassistenz tätig ist.

 

Snips gehört jetzt zu Sonos

Sonos hat die französische Firma Snips für rund 37,5 Millionen Dollar gekauft. Die Snips-Sprachassistenten-Technologie basiert dabei auf einer cloudunabhängigen Lösung und kann daher auch ohne eine Verbindung zum Internet genutzt werden. Sonos möchte so eine Musik-Sprachsteuerung integrieren, die zum einen unabhängig vom Internet ist und zum anderen den Datenschutz der Nutzer berücksichtigt.

Sonos Move Smart Speaker (Wasserfester WLAN und Bluetooth Lautsprecher mit Alexa Sprachsteuerung, Google Assistant und AirPlay 2 – Kabellose Outdoor Musikbox mit Akku für Musikstreaming) schwarz
  • Großartiger Sound für drinnen und draußen: Überall...
  • Für jedes Abenteuer gerüstet: Das robuste Gehäuse mit...
  • Google Assistant und Amazon Alexa sind direkt im Speaker...
399,00 €

Bisher können Nutzer die Sprachassistenten Alexa und  Google Assistant auf den Sonos Geräten nutzen. Laut dem Unternehmenschef Patrick Spence, fühlen sich aber nicht alle Nutzer damit wohl. 

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar