Sony – Neue Lautsprecher mit 360-Grad-Klang und Alexa-Kompatibilität

0

Sony hat im Rahmen der CES 2021 zwei neue 360-Grad-Lautsprecher vorgrestellt, die auch mit Alexa zusammenarbeiten.

 

Sony stellt SRS-RA3000 und RA5000 vor

Sony hat auf der CES 2021 auch zwei neue 360-Grad-Lautsprecher vorgestellt. Diese sind drahtlos und sollen für einen raumfüllenden Klang sorgen. Für den Hörer soll es so sogar möglich sein, Musik in 3D zu hören. So sollen zum Beispiel Musikinstrumente aus verschiedenen Richtungen im Raum erklingen. Dazu vermisst der Lautsprecher seine Umgebung und passt den Klang daran an. Stellt man den Lautsprecher um, sollte der Scan wiederholt werden. Der 3D-Klang ist allerdings auch daran geknüpft, dass man das passende Abo bei einem Musikstreaming-Dienst besitzt. Diese gibt es aktuell bei Deezer, Nugs und Tidal. 

Vorgestellt wurden zwei Modelle, der SRS-RA5000 für 550 Euro und der SRS-RA3000 für 300 Euro. Der RA5000 besitzt drei nach oben gerichtete 46 mm Tweeter, drei horizontal angeordnete 46 mm Mitteltöner und einen nach unten gerichteten 70 mm Subwoofer. Beim RA3000 sind es nur zwei Tweeter, ein Breitbandlautsprecher und zwei Passivradiatoren.

Sony 360 Grad Lautsprecher

Sprachsteuerung mit Alexa ist ebenfalls möglich

Alexa ist zwar nicht fest integriert, kann jedoch über ein kompatibles Echo Gerät genutzt werden. So könnt ihr zum Beispiel einem Echo Dot sagen, dass er die Musik auf einem Sony Lautsprecher wiedergeben soll. Ansonsten ist die Musikwiedergabe über Bluetooth oder auch Spotify Connect möglich. Zudem können sie auch mit kompatiblen Sony-TVs gekoppelt werden.

Beide Lautsprecher sollen bereits im Februar 2021 im Handel erhältlich sein.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar