Spotify – Familienmitglieder müssen unter einem Dach wohnen

0

Account-Sharing ist weit verbreitet aber auch verboten. Zumindest wenn man es ausserhalb der Bestimmungen des Dienstleisters macht. Bei Spotify wird man in Zukunft nämlich genauer prüfen, wer den Familien Account so nutzt.

 

Spotify kontrolliert den Standort

Oft ist es so, das nicht qualifizierte Personen einen Account gemeinsam nutzen. Weit verbreitet sind nämlich sogenannte Familien Accounts, wie es sie auch bei Spotify gibt. Der Musikstreaming-Anbieter hat aber jetzt bereits in den USA damit begonnen, die GPS Daten der Nutzer abzufragen. Auch behält sich das Unternehmen vor, die Nutzer hin und wieder nach ihrer aktuellen Adresse zu fragen, um so herausfinden zu können, ob die Nutzer noch für das Familienabo nutzungsberechtigt sind.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.