PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Tempest – Neue smarte Wetterstation auf Kickstarter

0

Auf Kickstarter ist die Kampagne für eine neue, smarte Wetterstation äußerst erfolgreich an den Start gegangen.

 

Tempest Wetterstation live auf Kickstarter

Wenn man an smarte Wetterstationen denkt, dann kommt einem zuerst die Wetterstation von Netatmo in den Sinn. Mit Tempest soll nun bald eine weiteres System zur Wettervorhersage auf den Markt kommen.

Netatmo Smarte Wetterstation - WLAN, Funk, Innen- und Außensensor, Wettervorhersage, Amazon Alexa & Apple HomeKit, Hygrometer, Luftqualität, NWS01-EC
MESSUNG DER UMGEBUNGSTEMPERATUR INNEN UND AUSSEN IN ECHZEIT: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität innen und außen, Lärmpegel innen, Luftdruck
155,49 EUR

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das Design von Tempest erinnert von der Form her an eine Laterne. Im Inneren sind jedoch mehrere Sensoren verbaut, die Wetterdaten wie Wind, Regen, Luftdruck, Sonneneinstrahlung und noch einige mehr messen. Die gesammelten Daten werden dann von der AI in einer Wettervorhersage-App zusammengefasst. Zusätzlich können die Daten mit Meteorologen auf der ganzen Welt geteilt werden.

Tempest wird mit Solarenergiebetrieben und braucht daher niemals manuell geladen zu werden. Auch ohne Sonne kommt der voll geladene Akku ganze zwei Wochen über die Runden.

Preis und Verfügbarkeit

Für knapp 255 Euro kann Tempest auf Kickstarter vorbestellt werden. Die Auslieferung soll dann im März 2020 erfolgen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar