AVM FRITZ!DECT 302 | TEST | Das Thermostat für die FRITZ!Box

Ein smartes Heizkörperthermostat für die FRITZ!Box? Wir stellen euch heute das FRITZ!DECT 302 von AVM vor, das nahtlos mit den DECT-fähigen Internet-Routern des Unternehmens zusammenarbeiten.

Deal

13.02.2024 | Gerade ist das AVM FRITZ!DECT 302 bei Amazon für 52,99 € im Angebot erhältlich. Man spart also ganze 23 Prozent auf die UVP!

VOR- & NACHTEILE | AVM FRITZ!DECT 302

Bevor wir in den eigentlichen Testbericht starten, möchte ich euch kurz die Stärken und Schwächen des FRITZ!DECT 302 Heizkörperthermostats vorstellen:

Vorteile
  • Stromsparendes E-Ink-Display
  • Manuelle- und App-Steuerung
  • Unterstützt Geofencing
  • Fenster-Offen-Erkennung
  • Steuerung von unterwegs
  • Urlaubsmodus
  • Elegantes Design
Nachteile
  • Benötigt zwingend eine DECT-fähige FRITZ!Box

TEST | Heizkosten sparen mit FRITZ!

Seit der Heizkostensteigerung haben sich zahlreiche Leute smarte Heizkörperthermostate zugelegt, da diese bis zu 30 Prozent Heizkosten intelligent einsparen können. Sie nutzen nicht nur voreingestellte Heizprogramme, damit man nicht vergisst, die Heizung abzudrehen, sondern richten sich teilweise auch nach den örtlichen Wetterbedingungen und erkennen, wenn man nicht zu Hause ist. Das FRITZ!DECT 302 von AVM ist das aktuelle Heizkörperthermostat der Firma und arbeitet mit dem Standard DECT. Was es alles kann, zeigen wir euch in diesem Testbericht.

Wir haben das FRITZ!DECT 302 Heizkörperthermostat von AVM genau unter die Lupe genommen

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei AVM bedanken, die mir das FRITZ!DECT 302 für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | AVM FRITZ!DECT 302

Allgemein

Maße (L/B/H)9,0 x 5,1 x 5,1 cm
Gewicht150 g
Max. Reichweite40 m
Max. Anzahl Thermostate12
Temperaturschritte0,5
Temperatur (min-max)8°C - 28°C

Konnektivität

DECT

Kompatible Systeme

Home Assistant
Home Connect Plus
HomeBridge
homey
ioBroker

Features

Anti-Ventilverklemmung
Bediensperre
Fenster offen Erkennung
Geofencing
Optionaler Fensterkontakt
Urlaubsmodus

Zusatzkosten

Nein

Stromversorgung

Batterie

Display

Ja

Appsteuerung

Ja

Unterstützte Sprachassistenten

Amazon Alexa
Google Assistant

Alle Angaben ohne Gewähr

KAUFEN | Hier findest du den AVM FRITZ!DECT 302

LIEFERUMFANG | Das ist alles dabei

Das FRITZ!DECT 302 kommt in einem typisch von AVM designten Karton zu einem nach Hause. Neben einer Bedienungsanleitung liegt dem Lieferumfang das Thermostat, drei AAA-Batterien und ein Adapter für Danfoss RA bei.

Der Lieferumfang des AVM FRITZ!DECT 302

SYSTEMVORAUSSETZUNG | Das muss gegeben sein

Bevor ihr euch für den Kauf eines AVM FRITZ!DECT 302 Heizkörperthermostats entscheidet, müsst ihr prüfen, ob ihr alle relevanten Anforderungen erfüllt. Denn, um das Gerät in Betrieb nehmen zu können, benötigt ihr zwingend eine FRITZ!Box von AVM mit DECT. Eine Ausnahme bilden die zwei FRITZ!Boxen 7312 und 7412. Natürlich muss auch das Betriebssystem der Box mindestens über die Version 6.83 verfügen. Das Thermostat selbst passt auf alle gängigen Heizungssysteme, wie die von Heimeier, Junkers, MNG, Braukmann, Oventrop neu, Honeywell oder Landys+Gyr.

Für die Einbindung und Steuerung ist eine DECT-fähige FRITZ!Box von AVM pflicht!

DESIGN | So sieht das AVM FRITZ!DECT 302 aus

Das Heizkörperthermostat FRITZ!DECT 302 von AVM ist der Nachfolger des AVM FRITZ!DECT 301 und ist jetzt in einem eckigen Gehäuse verpackt. Dieses bietet auf der Oberseite ein E-Ink-Display, das stets die Temperatur und weitere Informationen anzeigt. Dazu gesellen sich fünf Tasten. Die Mutter, mit der man das Gerät am Heizkörper befestigt, ist aus Metall und einfach zu montieren.

So sieht das AVM FRITZ!DECT 302 aus

Display | E-Ink spart Strom

Das auf der Oberseite befindliche Display ist ein E-Ink-Display. Das bedeutet, dass mittels geringer Stromzufuhr die Pixel auf dem Display einmalig angeordnet werden und an Ort und Stelle verbleiben. Bei einer vorhandenen Anordnung der Pixel müssen nicht einmal mehr Batterien im Thermostat sein, um die Anzeige bestehen zu lassen. Lediglich bei einer Veränderung der Werte wird wieder ein geringer Stromstoß für die Neuanordnung der Beschriftung benötigt. Solch ein Display spart natürlich enorm an Energie.

Das E-Ink-Display des AVM FRITZ!DECT 302 Heizkörperthermostats verbraucht nur gering Strom

Tasten | So bedient man das Thermostat manuell

Über die am Gerät befindlichen Tasten kann man das Heizkörperthermostat manuell bedienen. Gelegentlich (primär bei der Montage) wird das Display in vier oder drei Abschnitte unterteilt. Die am Abschnitt befindlichen Tasten sind dann als Bestätigung jedes Abschnittes zu benutzen. Diese Aktionen sind mit den vorhandenen Tasten möglich:

  • Plus | Erhöhen der Raumtemperatur.
  • Minus | Senken der Raumtemperatur.
  • Schneeflocke | Gerät für eine bestimmte Zeit in den Antifrostschutz setzen.
  • Heizpfeile | Heizung für eine bestimmte Zeit komplett aufdrehen.
  • Menü | Einsicht in die eingestellten Heizzeiten oder in die vergangene Heizskala.

Über die Tasten am FRITZ!DECT 302 lassen sich bestimmte Aktionen durchführen

MONTAGE | Nichts leichter als das

Das AVM FRITZ!DECT 302 ist ohne Adapter auf alle gängigen M30x1,5 mm Gewinde ausgelegt. Das hat den Vorteil, dass es schnellstmöglich montiert ist, da die meisten Haushalte diese Gewinde an ihren Heizkörpern besitzen. Um es zu montieren, muss man einfach das alte Thermostat abdrehen und das neue aufdrehen. Nichts leichter als das. Wer genauere Informationen für eine Montage von Heizkörperthermostaten wünscht, der schaut gerne mal in diesen Bericht hinein.

Das Thermostat lässt sich ohne Fachmann in Sekunden installieren und montieren

STEUERUNG | Verschiedene Möglichkeiten

Um das AVM FRITZ!DECT 302 vollumfänglich nutzen zu können, benötigt man zwingend den Zugriff auf die FRITZ!Box. Darin wird das Thermostat nämlich eingebunden. Danach kann man es auch über die App ansteuern. Der Vorteil der FRITZ!Box-Integration besteht darin, dass man das Thermostat von vielen verschiedenen Geräten wie einem Laptop, einem PC, einem Smartphone oder einem Tablet aus ansteuern kann.

Die smarten Heizkörperthermostate lassen sich über verschiedene Wege steuern

Browser | Steuern und Einstellen über die FRITZ!Box

Mit dem einfachen Befehl “Fritz.Box”, den man in das Suchfeld des Browsers auf dem Rechner eingibt, gelangt man in die Benutzeroberfläche der eigenen FRITZ!Box. Hier wird das FRITZ!DECT 302 eingebunden. Ist dies erledigt, stehen einem verschiedene Möglichkeiten offen.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Browser

Informationen

Man geht auf “Smart Home” und dort in “Geräte und Gruppen”. Hier wird einem das eingebundene Thermostat angezeigt. Mit einem Klick auf das Thermostat, kommt man in ein Menü, das voller Einstellungsmöglichkeiten ist. Außerdem werden einem hier alle relevanten Informationen über das verwendete Gerät angezeigt, inklusive des Batteriestandes.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Informationen

Kindersicherung

Wenn man etwas herunterscrollt, dann hat man die Möglichkeit, die Tasten des AVM FRITZ!DECT 302 für die physische Bedienung zu sperren. Das ist primär in Kinderzimmern oder Räumen mit Gästen oder Kunden praktisch.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Tastensperre

Zeitschaltung

Noch ein wenig weiter unten ist es möglich, eine Zeitschaltung der Temperatur für jeden Tag der Woche einzustellen. Man kann sowohl die Komforttemperatur als auch die Absenktemperatur nach Belieben einstellen und diese Optionen von montags bis sonntags nach gewünschter Zeit einzustellen. Bei Bestätigung seines erstellten Zeitplans, wird das Thermostat künftig genau diese Zeiten zum Heizen einhalten. Man kann auch einstellen, ob die Temperatur zur ausgewählten Zeit schon erreicht sein oder ob von da an geheizt werden soll.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Zeitschaltung

Urlaubsschaltung

Etwas weiter unten befindet sich die Möglichkeit, das Thermostat für den Urlaub einzustellen. Ist man nicht im Haus, kann man angeben, wie lange das der Fall ist und wann man zurückkommt. Das Thermostat wird in dieser Zeit abgesenkt auf eine selbst eingestellte Temperatur.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Urlaubsmodus

Fenster-auf-Erkennung

Das Thermostat kann allein oder mittels optional erhältlichem Tür-/Fensterkontakt feststellen, ob ein Fenster oder eine Tür geöffnet wird. Wenn die Temperatur in kürzester Zeit abfällt, so erkennt das Thermostat dies und schaltet für einen festgelegten Zeitraum die Heizung herunter.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Fenster-auf-Erkennung

Benachrichtigung

Wer möchte, kann einstellen, dass er sich bei diversen Warnungen oder Informationen individuell benachrichtigen lassen kann. Das erfolgt etwa über eine E-Mail oder andere Dienste. Zudem kann man eine Temperaturabweichung manuell einstellen.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Benachrichtigungen

Temperaturverlauf

Im Reiter Temperatur findet man einen detaillierten Temperaturverlauf, der genau anzeigt, wie sich die Temperatur im Raum verändert hat und wie hoch die Raumtemperatur gewesen ist.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Temperaturverlauf

Automationen

Mittels Szenarien und Routinen ist es möglich, verschiedene Automationen mit weiteren im Smarthome befindlichen Geräten auszulösen. Dazu müssen diese jedoch ebenfalls auf die FRITZ!Box angemeldet sein. In diesem Szenario kommt ganz klar das Geofencing als wichtigster Part ins Spiel. Man kann nämlich eine Szene erstellen, die Thermostate beim Entfernen, also Verlassen des Hauses, automatisiert agieren lässt. So kann man auf Tour gehen und die Thermostate senken automatisch die Temperatur ab. Wenn man wieder nach Hause kommt, stellen die Thermostate die Temperatur wieder auf Komfort. Das spart viel Energie.

AVM FRITZ!DECT 302 - Web-Ansicht - Automationen

APP | Die Steuerung übers Smartphone

Wer möchte, kann neben der Web-Steuerung auch die App-Steuerung in Betracht ziehen. Man lädt sich die FRITZ!Smart Home-App herunter und kann dann von Zuhause oder unterwegs die Thermostate nach Belieben ansteuern.

Die App des FRITZ!DECT 302 von AVM

Übersicht

In der Übersichtsseite, auf die man gelangt, wenn man die App startet, werden einem alle eingebundenen Thermostate aufgezeigt. Diese Übersicht lässt sich einfach anpassen oder nach Belieben einstellen.

AVM FRITZ!DECT 302 - App - Übersicht

Steuerung

Wählt man sein Thermostat aus, so gelangt man in eine Übersichtsseite, die verschiedene Möglichkeiten bietet. Hier lässt sich virtuell die Temperatur erhöhen oder absenken, einen Heiz-Boost oder den Frostschutz aktivierenZudem bekommt man Informationen darüber, wann der Zeitplan fortgesetzt wird, um welches Modell es sich beim Thermostat handelt, wie lange die Batterie noch ausreicht und wie die gemessene Temperatur im Raum war.

AVM FRITZ!DECT 302 - App - Steuerung

FAZIT | Meine Meinung über das AVM FRITZ!DECT 302

Das FRITZ!DECT 302 von AVM ist nicht nur ein schickes Heizkörperthermostat, sondern auch durchaus praktisch in der Anwendung. Es lässt sich kinderleicht und ohne Fachmann am gewünschten Heizkörper anbringen und sofort kalibrieren. Die Einbindung erfolgt über die FRITZ!Box und ist in wenigen Sekunden erledigt.

FAZIT - Das FRITZ!DECT 302 von AVM lohnt sich für alle Besitzer einer DECT-fähigen FRITZ!Box

Das Thermostat bietet ausreichende Optionen und Möglichkeiten, um nicht nur effektiv Heizkosten zu sparen, sondern auch die Temperatur so komfortabel wie möglich zu gestalten. Steuern lässt sich das smarte Thermostat über mehrere Wege, was ebenfalls einen gewissen Komfort bietet. Ob Zeitplan, Urlaubsmodus oder Geofencing – Das AVM FRITZ!DECT 302 bietet einen perfekten Begleiter im eigenen Zuhause, wenn man ohnehin eine DECT-fähige FRITZ!Box besitzt.

Der Nachteil an der Sache ist, dass solch eine angesprochene FRITZ!Box notwendig ist, um das Thermostat überhaupt anwenden zu können. Ebenfalls sollte man wissen, dass wenn man die Temperatur über die FRITZ!Box oder die App umstellt, dies bis zu 15 Minuten dauern kann, bis das Thermostat den Befehl umsetzt. Man erfriert zwar in dieser Zeit nicht, jedoch leisten hier andere Hersteller schnellere Arbeit. Ansonsten ist das im vergleich recht kostengünstige Thermostat wirklich eine Anschaffung wert.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

THERMOSTATE FINDER | Hier findet ihr das richtige Heizkörperthermostat!

Ihr haltet nach einem smarten Heizkörperthermostat Ausschau, der genau zu euren Wünschen passt, aber das aktuelle Angebot erschlägt euch? Dann wirft einen Blick in unseren Thermostate Finder! Das ist ein kostenloses Hilfs- und Vergleichstool, dass für euch ein auf eure Bedürfnisse abgestimmtes smartes Heizkörperthermostat findet.

Gefüttert ist der Thermostate Finder mit zahlreichen verschiedenen Thermostaten, die ihr detailliert vergleichen könnt. Dabei habt ihr die Möglichkeit, eure individuellen Bedürfnisse anzukreuzen, die das Gerät an Leistung und Stärken mitbringen soll. Ebenso könnt ihr Features ausblenden, die gar nicht benötigt werden oder nach dem Modell mit der besten Preis/Leistung Ausschau halten. Schaut euch unseren umfangreichen Thermostate Finder und die dazugehörigen Testberichte und YouTube-Videos gerne mal an und ihr werdet schnell ein für euch passendes Gerät finden.

Wenn ihr lieber auf Erfahrungswerte baut, dann können wir euch ebenfalls eine große Hilfestelle nennen. Besucht dafür unsere Smarte Heizungssteuerung-Facebook-Gruppe, die eine wachsende Anzahl an erfahrenen Mitgliedern aus dem Bereich der smarten Thermostate vereint. Stellt eure Fragen und bekommt in kürzester Zeit eine Antwort der Community. Klickt für eine Weiterleitung einfach auf die jeweiligen Bilder.

Smarte Thermostate - Heizungssteuerung Community Facebook


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Thermostat