Twinkly – Firmware Update bringt HomeKit Support vor Weihnachten

0

Twinkly versorgt gerade seine smarte Weihnachtsbeleuchtung mit einer HomeKit Integration durch den Rollout eines Firmware Updates. Die HomeKit Integration war schon länger angekündigt, nun schafft sie es also doch noch vor Weihnachten auf die Endgeräte.

 

Twinkly jetzt mit HomeKit Integration 

Weihnachten steht vor der Tür und überall wird wieder die Weihnachtsbeleuchtung aus dem Keller geholt. Twinkly ist wahrscheinlich die Nummer eins, wenn es um smarte Weihnachtsbeleuchtung geht. Zumindest sind sie mit ihrem bunten Weihnachtsbaum damals sehr bekannt geworden und liefern mittlerweile auch formbare LED-Röhren, Magnetstreifen oder Outdoor Leuchtmittel wie den Lichtervorhang*. Also her mit dem HomeKit Support für Twinkly, um die Steuerung im eigenen Heim noch smarter zu machen!  

Zumindest die zweite Generation der Twinkly Leuchtmittel bekommt die bereits länger angekündigte HomeKit Integration mit dem neuesten Firmware Update in der Version 2.8.3. Zusätzlich muss auch die Twinkly App auf dem Smartphone aktualisiert werden. Die folgenden Geräte erhalten das Firmware Update: Strings*Curtain*, Cluster*, Icicle, Flex* und Line*.

Wichtige Anmerkung: Die Konfiguration der unterschiedlichen Farben muss weiterhin in der Twinkly App konfiguriert werden, über die HomeKit Anbindung lassen sich die Leuchtmittel nur ein und ausschalten, dimmen und die Farben einheitlich ändern etc. 

Hier findest du übrigens sämtliche Angebote zu smarter Beleuchtung in der Black Friday Woche auf Amazon.

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer “Smarte Beleuchtung-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.