Unkraut Roboter nutzt Strom gegen ungeliebte Pflanzen

0

Egal, ob kleiner Garten oder großes Feld: wer sich gegen Unkraut zur Wehr setzen muss, weiß, dass es sich hierbei um eine undankbare und zeitraubende Aufgabe handeln kann. Nun wurde ein Unkraut Roboter entwickelt, der hier für Erleichterung sorgen könnte. Mit seiner Hilfe könnte Chemie bei der Unkrautbekämpfung der Vergangenheit angehören.

 

„Dick“ vernichtet Unkraut mit 8000 Volt Stromschlag

Der Unkraut Roboter hört auf den Namen „Dick“ und erkennt Unkraut durch bloßes Abfahren der entsprechenden Bereiche. Hat er einen „Störenfried“ ausgemacht, löst er einen Stromschlag aus und brennt das Unkraut nieder.

Mit Hilfe spezieller Sensoren erkennt der Roboter auch Hindernisse. Zudem lässt er sich per Not-Stopp anhalten und kann „gute“ von „schlechten“ Pflanzen (, also Unkraut) unterscheiden.

Bild: Small Robot Company

Damit Dick jedoch auch seinen Arbeitsbereich kennt, braucht es zusätzlich Tom. Hierbei handelt es sich um einen weiteren Roboter, der die entsprechenden Daten liefert und das betreffende Areal vorher abscannt. Mit seiner Hilfe kann übrigens dann auch das Wachstum von Pflanzen überwacht werden.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Landwirtschaft in den kommenden Jahrzehnten noch ein wenig smarter werden wird, ist dementsprechend hoch.

Worx stellt seine neuen Mähroboter vor

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

spiegel.de

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.