Verkaufsstart des HomePod Mini für viele Kunden von MediaMarkt und Saturn enttäuschend

0

Heute ist der offizielle Verkaufsstart des neuen HomePod mini von Apple. Viele Käufer stehen aber vor leeren Regalen.

 

HomePod mini – Interesse wohl weit größer als der Bestand

Heute sollte es endlich soweit sein. Der HomePod mini startet offiziell, nachdem man ihn seit dem 6. November vorbestellen konnte. Da die Lieferzeit im Apple Store jedoch nach kurzer Zeit schon bis in den Dezember gerutscht war, hatte ich mir ein weiteres Exemplar bei MediaMarkt vorbestellt. Dieser wurde dort auch mit Abholung im Markt “ab” dem 16. November angezeigt. Ich hatte somit die Hoffnung, doch noch früh an einen HomePod mini zu kommen, um diesen auf unserem YouTube-Kanal vorzustellen.

Als ich heute Morgen pünktlich um 10 Uhr auf der Matte stand, offenbarte mir ein Mitarbeiter, dass meine Bestellung frühestens Ende der Woche, vermutlich aber eher noch später dort eintreffen würde. Ok, wenn bei der Bestellung “ab dem 16.11.2020” steht, kann sich das natürlich auch verschieben. Aber um ein bis zwei Wochen? 

HomePod Mini

 

Was mich hierbei ganz besonders ärgert ist, dass ich laut vielen Foren und Facebook-Posts nicht der Einzige bin, dem es so geht. Hier kommt für mich die Frage auf, ob Händler ganz bewusst ein Datum angeben, welches sie offensichtlich nicht einhalten können. Dies nur, damit Kunden das Produkt bei ihnen kaufen. Hätte bei MediaMarkt gestanden, der HomePod mini wäre ein bis zwei Wochen später verfügbar, hätte ich ihn vermutlich nicht bestellt. Es gibt auch genügend andere Online-Shops, die eine realistischen Lieferzeit angeben. 

Schaue ich mir den aktuellen Status meiner Bestellung an, so steht dort weiterhin “Abholung ab Montag, 16.11.2020“. Hier wäre es einfach schön gewesen, wenn man als Kunde zum Beispiel eine Mail von MediaMarkt erhält, die einen darüber informiert, dass aus einer Lieferung in dieser Woche voraussichtlich nichts wird. 

Update: Jetzt habe ich eine Mail erhalten. Diese Woche wird es nichts mehr, voraussichtlich in KW 48 soll der HomePod mini im Lager ankommen.

Ich muss gestehen, dass mich dieses Verhalten wirklich massiv ärgert. Für mich bedeutet dies vor allem auch, dass ich in Zukunft wohl keine Vorbestellungen mehr hier aufgeben werde, da ich mich einfach nicht auf die Angaben zur Verfügbarkeit verlassen kann.

HomePod mini MediaMarkt

Mittlerweile sind auch die meisten Apple Stores leergekauft und Online-Bestellungen bei Apple werden nicht vor dem nächsten Jahr geliefert. Spontankäufe kann man aktuell also vergessen.

Wie seht ihr das Ganze? Ist es für euch völlig normal oder ärgert ihr euch auch über solche aus meiner Sicht undurchsichtigen Angaben von Lieferzeiten?

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar