Verzögerungen: wann kann Android Auto auch in älteren Fahrzeugen kabellos genutzt werden?

0

Wer Android Auto möglichst flexibel nutzen möchte, muss auf eine Anbindung seines Android Smartphones setzen können. Auch hier muss die Plattform dann selbstverständlich installiert sein, um einen entsprechenden „Austausch“ zu gewährleisten. Ein Crowdfunding Projekt, dass die kabellose Nutzung von Android Auto – auch gerade im Zusammenhang mit älteren Fahrzeugmodellen – ins Zentrum seiner Entwicklungen stellt, ist aktuell dementsprechend beliebt. Nun muss die Auslieferung jedoch wohl verschoben werden.

 

Die Kabellos-Variante soll das USB-Kabel in älteren Fahrzeugmodellen ablösen, aber wann?

Sony Xperia 5 II 5G Smartphone (15,5 cm (6.1 Zoll) 21:9 CinemaWide FHD+ HDR OLED-Display, Dreifach-Kamera-System, 3,5-mm-Audio-Anschluss, Android 10, SIM Free, 8 GB RAM, 128 GB Speicher) Grau
Das 21:9 CinemaWide FHD+ und HDR OLED-Display bietet branchenführende Farbtreue.; Kompakt und leistungsstark mit zuverlässigem 4.000-mAh-Akku und 5G-Technologie.
899,00 € −11% 799,99 €

Das Projekt AAWireless hat sich genau mit diesem Thema befasst. Leider sorgen aktuelle Produktions- bzw. Lieferprobleme jedoch dafür, dass es noch ein wenig dauern könnte, bis Android Auto überall auch ohne Kabel genutzt werden kann. Laut offizieller Meldung soll sich alles nun noch ein wenig länger hinziehen.

Grund hierfür sind Verzögerungen in einer Fabrik in China. Es sei „no easy way to write this”, aber die betreffende Firma habe darüber informiert, dass „they are not able to fulfill shipping by the agreed upon dates”. Das alles sei ärgerlich, gehöre aber zu den Bereichen, die seitens der Verantwortlichen des AAWireless Projekts nur schwer beeinflusst werden könnten.

Ein genaues Datum zum Start gibt es – auch aufgrund der Lieferzeiten aus China – noch nicht.

Wie das Projekt schlussendlich angenommen werden wird, bleibt ebenfalls abzuwarten. Immerhin bezieht sich das Produkt dann nur auf die älteren Fahrzeugmodelle. In die neueren Autos wurde die Unterstützung ohnehin schon integriert. Dieser Aspekt dürfte die Zielgruppe verkleinern.

Android Auto – Testphase mit weiteren Navigations-Anbietern gestartet

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

googlewatchblog.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar