Wearable-Markt boomte 2020

0

Laut einer Analyse von IDC ist der Wearable-Markt 2020 trotz der Pandemie um 28,4 Prozent gewachsen.

Kopfhörer bringen den Markt zum boomen

Obwohl die Vermutung naheliegt, dass auf Grund der Pandemie die Nachfrage Wearables wegen der geschlossenen Sport- und Freizeitmöglichkeiten zurückgegangen ist, boomte eine Produktpalette besonders: Kopfhörer. Die “Hearables” werden bei IDC nämlich unter der Kategorie Wearables geführt. Dass diese über 60 Prozent in der Kategorie ausmachen, lässt sich durch das Arbeiten im Homeoffice erklären. 

Fitness-Tracker sind die einzige Kategorie, die eine Abnahme zu verzeichnen hat. Das kann man damit erklären, dass die Menschen mittlerweile mehr Erwartungen an Funktionen und Können solcher Geräte haben. Diese kämpfen gegen Geräte wie Apple Watch und AirPods vom Marktführer Apple. 

Quelle: mobiflip

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.