Wie kompliziert wäre eigentlich die Reparatur eines Apple HomePod mini?

0

Hierbei handelt es sich um eine Frage, mit der sich unlängst ein User auf den Seiten von MacRumors beschäftigt hat. Er wurde selbst aktiv und hat sein Gerät komplett zerlegt und sich die verschiedenen Elemente ein wenig näher angeschaut. Fazit: die Reparatur eines Apple HomePod Mini könnte sich zu einer echten Tüftelarbeit entwickeln.

 

Die Reparatur eines Apple HomePod Mini – wo liegt eigentlich das Problem?

Bovon Kleines Wandregal, Wandhalterung Kompatibel mit Dot 4, Dot 3, HomePod Mini, Sonos, Google WiFi, Smart Heim Lautsprecher & Handy, Smart Ladestation mit Kabelanordnung, Hält bis zu 6.8KG
  • 【Tolles Wandregal】 Suchen Sie noch ein neues Zuhause...
  • 【Perfekte Kabelanordnung】 Mit Eingebautem Kabelspeicher,...
  • 【Vielseitige Möglichkeiten】 Perfekt für die...
12,49 €

Besagter Nutzer kam zu dem Schluss, dass die Reparatur eines Apple HomePod Mini fast schon „nicht möglich“ sein dürfte. So könne unter anderem das Stromkabel nicht abgenommen werden. Wer genau das – beispielsweise im Rahmen einer Reparatur – dennoch versucht, riskiert, dass er den HomePod komplett zerstört.

Zudem sei die Gefahr hoch, dass das Gerät allein schon beim Auseinanderbauen der einzelnen Elemente kaputt ginge.

Wie ist es mit euch? Würdet ihr euch grundlegend selbst trauen, euren Speaker zu zerlegen und zu reparieren oder seid ihr eher „Team Neukauf“?

Die Smart Home Deals der Black Friday Woche an Tag 1

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar