Wird das Xiaomi Mi Band 6 zum Ladenhüter?

0

Ende März hat Xiaomi in seinem großen Global Launch das Mi Band 6 offiziell vorgestellt. Nun scheint es so, als ob der Fitnesstracker an Beliebtheit verliert und zum Ladenhüter wird.

Xiaomi Mi Band 6 – Verkaufszahlen nicht so gut wie erwartet

Xiaomi Mi Band 5 Global Version Fitness-Armband, 2,7 cm (1,1 Zoll),...
Xiaomi Mi Band 5 Global Version Fitness-Armband, 2,7 cm (1,1 Zoll),...*
Fernsteuerung der Handykamera: Nehmen Sie ein Foto auf, ohne Ihr Telefon zu berühren.
34,99 € 29,99 €

Normalerweise ist das chinesische Unternehmen gewohnt, dass sein Wearable bei den Nutzern gut ankommt und häufig verkauft wird. Für viele stimmt das Preis-Leistungsverhältnis und deswegen ist der Fitness-Tracker so beliebt. Nach dem großen Launch Ende März blieb der große Hype um das Mi Band 6 aber aus. Erst rund einen Monat nach der offiziellen Vorstellung wurden die erste Millionen an verkauften Geräten geknackt. Bei den Vorgängermodellen wurde diese Schwelle viel schneller überschritten.

Dies könnte insbesondere daran liegen, dass die Unterscheide zwischen dem Mi Band 6 und seinem Vorgänger nicht allzu groß sind. Ein größeres Display, mehr Sportmodi ja, aber insbesondere auf dem asiatischen Markt waren auch bei dem Mi Band 5 Funktionen wie SpO2-Messung bereits vorhanden. Auf dem deutschen Markt wird auch wieder kein NFC oder GPS mit an Board sein.

Dadurch könnte sich das Mi Band 6 zum Ladenhüter entpuppen und es zeigt sich mal wieder, dass man die jährliche Neuauflage doch kritischer hinterfragen sollte.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Ariane Riefer

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar