Dreame H12 | TEST | Ist er wirklich so gut wie alle sagen?

Inhaltsverzeichnis

Den Dreame H12 Pro haben wir bereits in einem schriftlichen Testbericht niedergeschrieben. Zum Vorgänger, oder besser gesagt die Nicht-Pro-Version, haben wir bisher lediglich in einem Video getestet. So wird es jetzt Zeit für einen ausführlichen schriftlichen Testbericht des Dreame H12 Wischsaugers!

VOR- & NACHTEILE | Dreame H12

Bevor ich jedoch zum ausführlichen Testbericht komme, zeige ich euch, welche Stärken und Schwächen der Dreame H12 aufweist, damit ihr gleich wisst, ob er euer neue Wischsauger werden könnte:

Vorteile
  • Freistehfunktion
  • Großes Display
  • Nur-Saugen-Funktion
  • Kantenreinigung
  • Schmutzerkennung
  • Automatische Bürstenreinigung
  • Frisch- und Abwassertank auf der Vorderseite
  • Ersatzrolle im Lieferumfang
  • Reinigungslösung im Lieferumfang enthalten
Nachteile
  • Kommt nicht weit unter Möbel
  • Keine Trocknungsfunktion
  • Nur einseitige Kantenreinigung

TEST | Kann der Dreame H12 Wischsauger im Test überzeugen?

Wischsauger erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Wen wundert es auch? Das Aufsaugen von flüssigen Verschmutzungen war nie einfacher und bringt im Haushalt einen enormen Mehrwert. Auch Dreame ist auf den Zug schon seit Längerem aufgesprungen und hat ein paar Wischsauger im Portfolio. Darunter befindet sich der schicke Dreame H12.

Dreame H12 - Wir haben den erfolgreichen Wischsauger für euch getestet!

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch herzlich bei Dreame bedanken, die mir den Dreame H12 für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

KAUFEN | Hier findest du den Dreame H12

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Dreame H12

Allgemein

ArtAkku-Wischsauger
Höhe110.0 cm
Breite28.0 cm
Tiefe23.0 cm
Gewicht4.75 kg
Lautstärke78 dB

Laufzeit

Akkukapazitat4000 mAh
Ladedauer320 Minuten
Maximale Wischdauer (Herstellerangabe)36 Minuten
Wischdauer gemessen (Max-Modus)--

Sonstiges

Saugleistung--
Motorleistung--
Wischmodi2
Wasserzufuhrautomatisch
Vol. Frischwassertank900 ml
Vol. Schmutzwassertank500 ml

Features

Autom. Saugkraftverstärkung
Basis mit Ladefunktion
Basis mit Reinigungsfunktion
Freistehfunktion
Haustiere/viele Haare
Info Display
Nur Saugen Funktion
Reinigung bis zum Rand

Zubehör

Ersatzfilter
Reinigungsmittel
Reinigungswerkzeug
Zusätzliche Bürstenrolle

Alle Angaben ohne Gewähr

Da ihr sicherlich schon die Benotung auf dem Titelbild entdecken konnte, kommt hier nun die Tabelle, die euch genau zeigt, wie wir beim Testen vorgegangen sind und wie die Note zustande kam:

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Dreame H12 abgeschnitten!

Test Ergebnis
Wischleistung: Ketchup flüssig 4,5 von 5
Wischleistung: Ketchup angetrocknet 3,5 von 5
Wischleistung: Kaffee angetrocknet 4,5 von 5
Wischleistung: Haferflocken mit Milch 4,5 von 5
Kantenreinigung 3 von 7
Selbstreinigung 3 von 4
Manuelle Reinigung 4 von 4
Flexibilität 2 von 4
Handhabung 5 von 8
Akkulaufzeit 3 von 5
Wassertank 5 von 5
Wischtechnologie 2 von 7
Basisstation 0 von 5
Qualität 4 von 4
Display 1 von 4
App-Funktion 0 von 1
Besonderheiten 0 von 3
Weitere Infos
  • Akku: 2 Punkte Abzug da kein manueller Max-Modus vorhanden

Alle Angaben ohne Gewähr

UNTERSCHIED | Dreame H11, H11 Max, H12 und H12 Pro

Im Folgenden zeige ich euch noch kurz die Unterschiede einzelner Dreame H-Modelle auf:

Dreame H-Familie – Unterschiede auf einen Blick

FeaturesDreame H11Dreame H11 MaxDreame H12Dreame H12 Pro
Automatische Saugkraftverstärkung
Akkukapazität2500 mAh4000 mAh4000 mAh4000 mAh
Reinigungsstation
Reinigungsstation mit Heißlufttrocknung
Volumen Frischwassertank900 ml900 ml900 ml900 ml
Volumen Schmutzwassertank500 ml500 ml500 ml700 ml
Freistehfunktion
Beidseitige Kantenreinigung
Nur-Saugen-Modus
Über Amazon erhältlichAmazon Amazon Amazon Amazon 

LIEFERUMFANG | Das ist alles dabei

Der Dreame H12 kommt mit einem anständigen Lieferumfang zu euch nach Hause. Neben einer Ersatzbürste, einem Reinigungstool und einem Ersatzfilter, gibt es natürlich den Wischsauger selbst und die Lade- bzw. Reinigungsstation inklusive einer Reinigungslösung (nicht auf Bild).

Der Lieferumfang des Dreame H12 ist großzügig bemessen.

 

DESIGN | Die Wassertanks sind ideal positioniert

Das gräuliche Design des Dreame H12 gefällt mir besonders gut. Die Verarbeitung ist auf einem hohen Niveau und der eingesetzte Frischwassertank bzw. Abwassertank verfügt über eine Größe von 900 und 500 ml. Ganz toll finde ich auch, dass die Wassertanks in der Front eingesetzt sind. So kann man das Gerät samt Station an die Wand stellen und muss nicht hinter dem Wischsauger fassen, um einen Tank herauszuholen.

Dreame H12 - Die Wassertanks sind praktischerweise auf der Front angebracht.

Display | Zeigt alle nötigen Informationen an

Auf der Oberseite des Korpus befindet sich ein großes und klares Display, das zwei verschiedene Modis, den Verschmutzungsgrad des Bodens und den verbleibenden Akkustand anzeigt. Es füllt die komplette Oberseite, ist stets gut ablesbar und scharf genug.

Dreame H12 - Das schöne Display hat uns besonders gut gefallen.

Bedienung | Steuerung über den Haltegriff

Die Bedienelemente zum Starten, Stoppen oder dem Modi-Wechsel befinden sich praktischerweise am Griffstück. Am hinteren Teil befindet sich auch ein Knopf, um die Selbstreinigung der Bodenwalze in der Ladestation zu starten. Auf der Rückseite gibt es einen Knopf, mit dem man die Sprache ein- oder ausschalten, ändern oder in der Lautstärke verstellen kann.

Die komplette Bedienung des Dreame H12 erfolgt über den Haltegriff

Bodendüse | Einfaches entnehmen der Bürste

Die Bodendüse des Dreame H12 ist sehr breit und beinhaltet unter einer abnehmbaren Klappe die Bodenbürste. Diese kann per Knopfdruck einfach entnommen und zum Trocknen durch die andere mitgelieferte Bürste ausgetauscht werden. So spart man sich zum einen eine Trocknungsfunktion, und zum anderen hohe Stromkosten. Das ist jedoch immer mit etwas Mehrarbeit verbunden.

Die Bodenbürste des Dreame H12 lässt sich leicht entnehmen.

DISPLAY | Zwei Modi und ein farbiger Ring

Auf dem Display findet man zu jeder Zeit den verbleibenden Akkustand. Dazu ist es möglich, zwischen dem Auto-Modus und dem Nur-Saugen-Modus umzuschalten. Ein farbiger LED-Ring um das Display herum signalisiert zudem, ob der Boden stark oder nur leicht verschmutzt ist. Dabei verfärbt er sich von Grün auf Rot. Weitere Modi stehen nicht zur Verfügung.

Das Display des Dreame H12 ist einfach aufgebaut und zeigt immer die notwenigsten Informationen an

ALLTAG | Kann der Dreame H12 überzeugen?

Ein Wischsauger muss unter anderem in seiner Reinigungsleistung überzeugen können. So wäre es wünschenswert, dass selbst hartnäckige Verschmutzungen schnellstmöglich aufgewischt werden können. Dazu wird stetig Wasser auf die Walze abgegeben, die sich somit sogar selbst reinigt während der Reinigung. Ebenso soll das verschmutzte Wasser natürlich auch gleich aufgesaugt werden. All das bietet dir der Dreame H12.

Im Alltag zählt nicht nur die Reinigungsleistung, wobei diese einen bedeutenden Sektor ausmacht.

 

Gewicht & Akku | Kann man lang mit ihm Reinigen?

Nicht zu verachten ist, bei einer täglichen Nutzung des Wischsaugers, das Gewicht und die Reinigungsleistung bzw. Akkuleistung. Mit einem Gewicht von 4,9 kg und einer Akkuleistung von 4000 mAh, schmerzt er beim Reinigen auch nach längerer Zeit nicht unbedingt in den Armen und kann laut Hersteller maximal 35 Minuten durchhalten. Tatsächlich haben wir im Test sogar die 35 Minuten überbieten können.

Der Dreame H12 ist nicht schwerer als andere Wischsauger und sein Akku hält lange genug durch.

Radspuren | Kommt man nicht drumherum

Wie jeder Wischsauger hinterlässt auch der Dreame H12 bei seiner Reinigung Radspuren. Diese sind jedoch nur sichtbar bei der Reinigung. Sobald der Boden abtrocknet, verschwinden diese im besten Fall. Allein Sonneneinstrahlung machen sie im Nachhinein wieder sichtbar.

Um gewisse Radspuren kommt man auch beim Dreame H12 Wischsauger nicht drumherum.

Nur-Saugen-Funktion | Ein Modus beseitigt Überschwemmungen

Der Dreame H12 besitzt einen Nur-Saugen-Modus. Dieser ist dafür gedacht, dass saubere Verschmutzungen oder größere Wasseransammlungen, ohne das Zutun von Frischwasser auf die Bürste, aufgesaugt werden können. Gerade nach einem ausgiebigen Badetag der Kinder ist diese Funktion ein Mehrwert. Oftmals verlassen diese das Bad und bemerken nicht, dass alles Unterwasser steht. Das ist künftig aber auch kein Problem mehr, da der Dreame H12 solche Pfützen spielend einfach entfernt.

Der Nur-Saugen-Modus des Dreame H12 ist in großen Familien ein bedeutender Mehrwert.

FLEXIBILITÄT | Wie gelenkig ist der Dreame H12?

Die Bürste des Dreame H12 fungiert als Antrieb und zieht ein wenig am Gerät bei der Reinigung. Jedoch lässt er sich durch sein flexibles Gelenk gut führen. Die Reinigung unter Möbel ist nur bedingt möglich. Bis zu einem gewissen Winkel lässt sich der Wischsauger senken, dann ist jedoch Schluss. Somit kommt er zwar gut mit der Düse unter Möbel, jedoch nicht mit seinem Korpus.

Dreame H12 - Der Wischsauger kommt nur zu einem gewissen Grad unter Möbel.

Freistehfunktion | Mal kurz abgestellt

Sollte es mal an der Tür klingeln oder die Reinigung muss wegen eines anderen Grundes pausiert werden, dann lässt sich der Dreame H12 ganz einfach ausschalten und frei stehend im Raum abstellen, dank der Freistehfunktion. Diese schaltet den Wischsauger automatisch ab.

Dreame H12 - Praktische Freistehfunktion ist natürlich mit an Bord.

Ränder | So nah reinigt er am Rand entlang

Die Randreinigung ist durchaus gut und die Bürste kommt mit wenigen Millimetern Abstand fast bis an den Rand heran. Das jedoch bedauerlicherweise nur einseitig. Eine beidseitige Randreinigung besitzt der Dreame H12 nicht. Wenn euch dieser Punkt wichtig ist, dann müsst ihr zum Dreame H12 Pro greifen.

Die Randreinigung des Dreame H12 ist gut, jedoch nur einseitig.

Reinigung | Kann die Leistung des Dreame H12 überzeugen?

Wichtig bei einem Wischsauger ist zweifelsohne die Reinigungsleistung. Hier konnte der Dreame H12 auf voller Linie überzeugen. Im Test muss er sich durch standardisierte Testverfahren quälen, die ich euch jetzt näher bringen möchte.

Flüssiges | Ein Kinderspiel für den Dreame H12

Flüssige Verunreinigungen wie Ketchup stellen den Dreame H12 vor keine großen Herausforderungen. Mit einer Überfahrt ist das Missgeschick vollständig beseitigt. Auch ähnliche Verschmutzungen sind im Nu verschwunden.

Dreame H12 - Flüssige Verschmutzung bekommt der Wischsauger im Nu weg.

Dickflüssiges | Kommt er hier an seine Grenzen?

Ebenso muss er einen dickflüssigen Haferflocken-Milch-Mix aufwischen, um zu zeigen, dass er dieser Herausforderung gewachsen ist. Auch diesen hat er mit einer einzigen Überfahrt beseitigen können. Dabei haben wir im Test feststellen können, dass der Auto-Modus blitzschnell auf eine stärkere Leistung geschaltet hat.

Auch mit dickflüssigen Verschmutzungen kommt der Dreame H12 bestens zurecht.

Getrocknetes | Hierbei wird es heikel

Wenn es um fest getrocknete Verschmutzungen geht, dann muss der Dreame H12 schon etwas öfter hin- und hergeschoben werden. Wir trocknen verschütteten Kaffee und Ketchup immer drei Minuten lang fest. Den Kaffee hat er erneut mit einer Überfahrt entfernen können. Beim Ketchup sieht das jedoch ganz anders aus. Dafür hat er mehrere Überfahrten gebraucht, diesen aber schlussendlich ebenfalls restlos entfernen können. Top!

Dreame H12 - Hartnäckige Verschmutzungen benötigen deutlich mehr Überfahrten

STATION | Laden und Reinigen

Der aufgesaugte Schmutz kommt natürlich unvermeidlich mit der Bodenwalze in Berührung. Damit diese jedoch nach der Reinigung wieder sauber wird, verfügt die Ladestation des Dreame H12 über eine Selbstreinigungsfunktion. Ist diese aktiviert, reinigt der Wischsauger in der Station seine Bürste mit Frischwasser und schnellen Umdrehungen.

Dreame H12 - Die Station reinigt die Bodenbürste nach jedem Reinigungsdurchgang.

Trocknung | Keine Heißlufttrocknung dabei

Eine Trocknungsfunktion via Heißluft besitzt der Dreame H12 nicht. Die Bodenbürste wird also für die Trocknung gegen die andere im Lieferumfang enthaltene Bürste ausgetauscht, ohne, dass man sie nochmals von Hand reinigen muss. Die praktische Halterung an der Station bewahrt die nasse Walze auf, bis sie vollständig getrocknet ist.

Dreame H12 - Die Bodenbürste muss für die Trocknung getauscht werden.

Abdeckung | Nicht im Reinigungsvorgang entnehmen

Die Walzenabdeckung sollte bei der Selbstreinigung niemals abgenommen werden, da sonst der Einsatz des Dreame H12 erneut benötigt wird. Es tritt bei der Reinigung ein starker Wasserstrahl aus, der den Boden möglicherweise überschwemmt, sollte die Abdeckung dabei abgenommen werden.

Dreame H12 - Niemals die Bürstenabdeckung entnehmen bei der Selbstreinigung.

WARTUNG | Der Dreame H12 benötigt gelegentlich etwas Liebe

Ein Wischsauger funktioniert nur dann einwandfrei, wenn man ihn regelmäßig wartet. Dazu gehört das tägliche Entleeren des Abwassertanks und das Auffüllen des Frischwassertanks. Da diese auf der Vorderseite des Korpus angebracht sind, lassen sie sich dafür leicht entnehmen.

Dreame H12 - Tägliches Entleeren und Befüllen der Wassertanks ist notwendig.

Tanks | Nach jeder Reinigung entleeren und füllen

Durch die recht kompakte Bauweise beider Tanks, lassen sie sich komfortabel ausleeren und befüllen. Bei vielen Wischsaugern sind beide Tanks sehr lang und so könnte es in manchen Waschbecken zu Problemen bei der Befüllung kommen. Die vom Dreame H12 sind jedoch nicht so lang geraten. Sie sollten nach jedem Reinigungsdurchgang gefüllt und entleert werden, da sich sonst Schimmel oder schlechte Gerüche bilden könnten.

Dreame H12 - Die Wasserbehälter müssen entleert und befüllt werden.

Bodenbürste | Gelegentliche Handreinigung

Auch die Bodenwalze muss gelegentlich von Hand gesäubert werden, wenn das Gerät mit schweren Verschmutzungen zu kämpfen hatte. Zwar reinigt die Selbstreinigung diese schon optimal sauber, dennoch kann es vorkommen, dass sie nicht alles an Schmutz entfernen kann. Dieser muss dann von Hand entfernt werden. Dazu reicht jedoch schon das Auswaschen mit Seife im Waschbecken.

Dreame H12 - Die Bodenbürste muss gelegentlich von Hand gereinigt werden.

Versteckter Schmutz | Ganz fies hinter der Bürste

Auch hinter der Bürste an der Düse muss gelegentlich der anhaftende Schmutz beseitigt werden, da es sonst zur Tropfenbildung beim Wischen führen kann. Reinige die Düse sorgfältig, denn hinter der Bodenbürste versteckt sich oft hartnäckiger Schmutz.

Dreame H12 - Hinter der Bodenbürste versteckt sich oft hartnäckiger Schmutz.

FAZIT | Meine Meinung zum Dreame H12

Vom Design her und was die Verarbeitungsqualität angeht, macht der Dreame H12 in meinen Augen richtig was her. Toll ist auch das scharfe und gut beleuchtete Display, so wie die praktisch dimensionierten Tanks auf der Vorderseite. Was die Flexibilität und der Komfort beim Reinigungsvorgang angeht, macht der Dreame H12 ebenfalls eine hervorragende Figur.

Was mich persönlich ein wenig störte, ist die einseitige Randreinigung, da es doch einmal vorkommen kann, dass man dann nicht an jeden Randbereich mit dem Dreame H12 herankommt. Auch eine Trocknungsfunktion, die heutzutage eine essenzielle Wichtigkeit besitzt, fehlt gänzlich.

Dreame H12 - Er konnte im Test überzeugen

Dafür muss man, bis auf die beidseitige Randreinigung, beim Thema Reinigungsleistung keinerlei Abstriche machen. Der Dreame H12 hat in unserem Test eine exzellente Leistung gezeigt, sowohl bei stark flüssigen, dickflüssigen oder eingetrockneten Verschmutzungen.

Erhältlich ist der Dreame H12 aktuell für um die 300 €, was dem gleichen Preis wie der des Dreame H12 Pro entspricht. Hier solltet ihr auf jeden Fall im Vorfeld unseren Wischsauger Finder nutzen, um das für euch passende Gerät herauszufiltern. Wenn euch jedoch der Dreame H12 gefällt, dann zögert nicht, da ich ihn uneingeschränkt empfehlen kann.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WISCHSAUGER FINDER | Hier findet ihr den richtigen Nass- & Trockensauger!

Ihr haltet nach einem Wischsauger Ausschau, der genau zu euren Wünschen passt, aber das aktuelle Angebot erschlägt euch? Dann wirft einen Blick in unseren Wischsauger Finder! Das ist ein kostenloses Hilfs- und Vergleichstool, dass für euch einen auf eure Bedürfnisse abgestimmten Wischsauger findet.

Gefüttert ist der Wischsauger Finder mit zahlreichen verschiedenen Wischsaugermodellen, die ihr detailliert vergleichen könnt. Dabei habt ihr die Möglichkeit, eure individuellen Bedürfnisse anzukreuzen, die das Gerät an Leistung und Stärken mitbringen soll. Ebenso könnt ihr Features ausblenden, die gar nicht benötigt werden oder nach dem Modell mit der besten Preis/Leistung Ausschau halten. Schaut euch unseren umfangreichen Wischsauger Finder und die dazugehörigen Testberichte und YouTube-Videos gerne mal an und ihr werdet schnell einen für euch passenden Haushaltshelfer finden.

Wenn ihr lieber auf Erfahrungswerte baut, dann können wir euch ebenfalls eine große Hilfestelle nennen. Besucht dafür unsere Wischsauger-Facebook-Gruppe, die eine wachsende Anzahl an erfahrenen Mitgliedern aus dem Bereich der Akkusauger vereint. Stellt eure Fragen und bekommt in kürzester Zeit eine Antwort der Community. Klickt für eine Weiterleitung einfach auf die jeweiligen Bilder.

Wischsauger ID: 74592


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Wischsauger

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.