Tineco Floor One S7 Combo | TEST | Der stärkste seiner Art!

Inhaltsverzeichnis

Die Kombigeräte, die sich aus Wischsauger und Akkustaubsauger zusammensetzen, werden immer beliebter. Darum wundert es niemand, dass inzwischen große Marken solche Geräte im Portfolio haben. Jetzt folgt Tineco und hat den Tineco Floor One S7 Combo vorgestellt. Er ist eindeutig der stärkste seiner Art!

Deal

15.01.24 – Aktuell gibt es den Tineco Floor One S7 Combo für 759 Euro bei Amazon , also ganze 140 Euro günstiger!

VOR- & NACHTEILE | Tineco Floor One S7 Combo

Bevor wir uns in den detaillierten Testbericht stürzen, zeige ich euch die Stärken und die Schwächen des Tineco Floor One S7 Station auf, damit ihr leichter eine Kaufentscheidung treffen könnt:

Vorteile
  • Beidseitige Kantenreinigung
  • Freistehfunktion
  • App-Funktionen
  • Nur-Saugen-Funktion
  • Schmutzerkennung
  • Automatische Bürstenreinigung
  • Umbaubar in einen Akkustaubsauger
  • Viel Zubehör
  • Angetriebene Räder
  • LED-Beleuchtung
  • Animiertes Display
  • Frischwasserdesinfektion
  • Bürstentrocknung durch Rotation
  • Starke Akkustaubsaugerleistung
Nachteile
  • Kein Reinigungsmitteldosierer
  • Keine Heißlufttrocknung

TEST | Der Tineco Floor One S7 Combo ersetzt gleich zwei Geräte!

Man kennt das Problem. Man hat sich einen Akkustaubsauger gegönnt und jetzt fehlt noch ein Gerät, das den Boden am besten auf komfortable Art und Weise wischen kann. So stehen im Nachhinein zwei Geräte da, die beide nicht nur Strom schlucken, sondern auch ganz schön Platz wegnehmen. Die Lösung ist ein Kombigerät, das beide Features vereint. Der Tineco Floor One S7 Combo ist solch ein Gerät. Er ist nicht nur ein Wischsauger, sondern auch ein voll funktionsfähiger Akkustaubsauger. Doch das Problem bei Kombigeräten ist meist, dass sie entweder hervorragend wischen oder eben saugen können. Beides in bester Form ist oft selten. Hat der Tineco Floor One S7 Combo dieses Manko ausgemerzt?

Tineco Floor One S7 Combo - Wir haben das Kombigerät auf Herz und Nieren getestet!

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Tineco bedanken, die mir den Tineco Floor One S7 Combo für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Tineco Floor One S7 Combo

Allgemein

ArtAkku-Wischsauger
Höhe110.0 cm
Breite26.7 cm
Tiefe23.4 cm
Gewicht5.2 kg
Lautstärke78 dB

Laufzeit

Akkukapazitat3900 mAh
Ladedauer300 Minuten
Maximale Wischdauer (Herstellerangabe)40 Minuten
Wischdauer gemessen (Max-Modus)32:19 Minuten

Sonstiges

Saugleistung--
Motorleistung--
Wischmodi4
Wasserzufuhrautomatisch
Vol. Frischwassertank850 ml
Vol. Schmutzwassertank720 ml

Features

App Funktion
Autom. Saugkraftverstärkung
Basis mit Ladefunktion
Basis mit Reinigungsfunktion
Freistehfunktion
Frischwasser-Desinfektionsfunktion
Für Teppich geeignet
Haustiere/viele Haare
Info Display
Integrierter Handstaubsauger
LED Hilfslicht
Nur Saugen Funktion
Reinigung bis zum Rand
Wechselakku

Zubehör

Ersatzfilter
Reinigungsmittel
Reinigungswerkzeug
Zusätzliche Bürstenrolle

Alle Angaben ohne Gewähr

In folgender Tabelle könnt ihr die Leistung des Wischsaugers ganz transparent nachvollziehen. Wenn euch die Leistung als reiner Akkusauger interessiert, dann schaut gerne in unserem Akkusauger Finder vorbei. Dort ist das Gerät auch aufgelistet.

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Tineco Floor One S7 Combo abgeschnitten!

Test Ergebnis
Wischleistung: Ketchup flüssig 4,5 von 5
Wischleistung: Ketchup angetrocknet 3,5 von 5
Wischleistung: Kaffee angetrocknet 5 von 5
Wischleistung: Haferflocken mit Milch 4,5 von 5
Kantenreinigung 5 von 7
Selbstreinigung 3 von 4
Manuelle Reinigung 4 von 4
Flexibilität 2 von 4
Handhabung 8 von 8
Akkulaufzeit 5 von 5
Wassertank 4 von 5
Wischtechnologie 3 von 7
Basisstation 0 von 5
Qualität 4 von 4
Display 3 von 4
App-Funktion 1 von 1
Besonderheiten 1 von 3
Weitere Infos
  • Besonderheiten: 1 Punkt für erweiterten Selbstreinigungs-Modus

Alle Angaben ohne Gewähr

LIEFERUMFANG | Das ist alles dabei

Der Lieferumfang des Tineco Floor One S7 Combo ist riesig. Der Hersteller hat neben dem Wischsauger selbst auch einen Akkustaubsauger mit Motordummy und Kombibodenbürste, eine Fugendüse mit Bürste, eine Milbenbürste, einen Ersatzfilter, ein Reinigungstool, eine Ersatzbodenwalze, die Reinigungsstation des Wischsaugers, eine Aufbewahrungshalterung für den Akkusauger, eine Flasche Reinigungsmittel und die Bedienungsanleitung beigelegt.

Im Lieferumfang des Tineco Floor One S7 Combo ist allerhand dabei

WISCHSAUGER | So sieht der Tineco Floor One S7 Combo aus

Im ersten Abschnitt werde ich euch den Wischsauger vorstellen. Dieser ähnelt im Aussehen, wie auch in seiner Verarbeitungsqualität stark dem Tineco Floor One S7 Pro. Der Mix aus Schwarz und Weiß rundet das Paket vollends ab.

Das Design des Tineco Floor One S7 Combo ist wieder gut gewählt

Saugeinheit | Einfach wechseln

Die Saugeinheit des Wisch- und Akkusaugers sitzt auf der Oberseite des Geräts und kann per Knopfdruck abgenommen werden. Der Motor, auf dessen Oberseite das hochauflösende Display sitzt, lässt sich einfach auf dem Wischsauger oder auf dem Akkustaubsauger befestigen. So kann man je nach Bedarf das passende Gerät für die Reinigung auswählen.

Durch das Entriegeln per Knopfdruck, lässt sich der Motor vom Wischsauger auf den Akkustaubsauger aufbringen

Wassertanks | Frisch- und Abwasser

Der Frischwassertank, der von Hand befüllt werden muss, befindet sich auf der Rückseite des Geräts und lässt sich per Tastendruck abnehmen. Er fasst stolze 850 ml und besitzt ein Modul, das für die elektrolytische Desinfektion des Frischwassers zuständig ist. Der Abwassertank mit 720 ml hingegen befindet sich auf der Front und lässt sich ebenso einfach herausnehmen. Er sollte nach jeder Reinigung geleert werden, damit sich keine unangenehmen Gerüche bilden.

Die Wassertanks befinden sich am Korpus und lassen sich einfach per Knopfdruck entnehmen

Bedienung | So wird der Wischsauger gesteuert

Die Steuerung des Tineco Floor One S7 Combo erfolgt ausschließlich am Griff. Hier befinden sich verschiedene Tasten, mit denen folgende Aktionen ermöglicht werden können:

  • Power | Mit dieser Taste kann man den Wischsauger ein- oder ausschalten.
  • Steuerkreuz | Mit den Schaltflächen des Steuerkreuzes kann man komfortabel durch das Menü des Wischsaugers navigieren. Zudem lässt sich jede Eingabe mit der in der Mitte sitzenden Taste bestätigen.
  • Selbstreinigung | Mit dieser Taste kann man die Selbstreinigung der Bodenwalze in der Station starten.
  • Verbindung | Hält man die Verbindungstaste für 3 Sekunden gedrückt, so startet der Akkustaubsauger den Einrichtungsvorgang mit dem heimischen Netzwerk. Mit einem kurzen Druck auf die Taste kann man die Sprachausgabe des Wischsaugers ausschalten.

Über die Tasten am Griff lässt sich der Tineco Floor One S7 Combo steuern

Display | Besser geht es nicht

Das Display des Tineco Floor One S7 Combo ist hochauflösend und bietet zahlreiche Animationen wie auch sprachliche Hilfeleistungen. Alle Informationen können über das Display, das auf der Saugeinheit platziert ist, einsehen. Durch die Bedienung über das Steuerkreuz kann man zudem durch das Menü und zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten navigieren.

Auf der Oberseite des Motors befindet sich das hochauflösende Display

Modi | Die Funktionen des Wischsaugers

Es gibt verschiedene Modi, die man für verschiedene Bedürfnisse aktivieren kann. Welche Modi beim Tineco Floor One S7 Combo zur Verfügung stehen, seht ihr hier:

  • Auto | Der Wischsauger erkennt den Verschmutzungsgrad und passt seine Leistung automatisch an. So erhöht oder senkt er seine Saugleistung und erhöht oder senkt die Wasserzufuhr auf die Bodenwalze vollautomatisch.
  • Max | In diesem Modus spielt der Wischsauger seine volle Leistung in Wasserdurchfluss und Saugleistung aus.
  • Ultra | In diesem Modus startet der Wischsauger die Desinfektion des Frischwassers, was durch blaue LEDs eindrucksvoll zur Schau gestellt wird.
  • Nur-Saugen (Suction) | In diesem Modus wird die Wasserzufuhr auf die Rolle gestoppt und der Wischsauger saugt lediglich. Dieser Modus eignet sich ideal zum Aufsaugen größeren flüssigen Verschmutzungen.

Diese verschienden Modi bietet der Tineco Floor One S7 Combo

Menü | Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten

Über das Durchwählen der Modi kommt man auch in die Einstellungen. Dazu öffnet sich ein eigenes Menü, das zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung beinhaltet. So lässt sich im Menü solch praktische Dinge wie die Feinheit der angetriebenen Räder einstellen, oder das LED-Licht ein- oder ausschalten. Ebenso kann die elektrolytische Frischwasserdesinfektion oder die Sprachausgabe nach eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

Das Menü des Tineco Floor One S7 Combo bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten

Bodendüse | Rotierende Bodenwalze mit LED-Hilfslicht

Die eingesetzte Bodenwalze des Tineco Floor One S7 Combo lässt sich mithilfe einer Kunststoffschnalle einfach aus der Bodendüse herausziehen. Dafür nimmt man jedoch erstmals die Abdeckung der Bodendüse ab, in der das praktische LED-Hilfslicht sitzt. Gerade für die gelegentlich erforderliche manuelle Reinigung ist das Auseinandernehmen konzipiert worden.

Die Bodendüse des Tineco Floor One S7 Combo

WISCHEN | So gut wischt der Tineco Floor One S7 Combo

Bevor wir auf den Umgang mit dem Wischsauger und auf die Reinigungsstation eingehen, zeige ich euch den essenziell wichtigsten Punkt: Die Wischleistung. Auch der Tineco Floor One S7 Combo hat durch unsere hartnäckigen Tests zeigen müssen, was er wirklich leisten kann. Dazu haben wir verschiedenste Verschmutzungen, teilweise flüssig und auch eingetrocknet, auf dem Boden verteilt. Um eine gewisse Vergleichbarkeit zu erzielen, gehen wir bei jedem Testgerät mit denselben Verschmutzungen ans Werk.

Wir haben getestet, wie gut die Wischleistung des Tineco Floor One S7 Combo ist

Flüssige Verschmutzung | Die von uns gemessene Wischleistung

Um die Wischleistung mit flüssigen Verschmutzungen zu testen, verteilten wir Ketchupflecken auf dem Boden und wischten sie danach wieder auf. Mit einer Bewegung über die Flecken und wieder zurück hat der Tineco Floor One S7 Combo diese Verschmutzung restlos beseitigen können.

Tineco Floor One S7 Combo - Wischleistung bei flüssiger Verschmutzung

Dickflüssige Verschmutzung | Die von uns gemessene Wischleistung

Um dickflüssige Verschmutzung zu simulieren, haben wir Haferschleim auf dem Boden verteilt, die der Wischsauger aufwischen musste. Auch hier hat eine einfache Bewegung nach vorn und wieder zurück ausgereicht, um diese Verschmutzung restlos zu beseitigen. Alles ist im Abwassertank gelandet und wurde sogar dank eines Siebes getrennt.

Tineco Floor One S7 Combo - Wischleistung bei dickflüssiger Verschmutzung

Getrocknete Verschmutzung | Die von uns gemessene Wischleistung

Bei getrockneten Verschmutzungen haben fast alle Wischsauger ordentlich zu kämpfen. Auch der Tineco Floor One S7 Combo hatte es mit unserem fest geföhnten Ketchup nicht leicht. Hierbei hat er knapp elf Überfahrten benötigt, um diesen zu beseitigen. Beim eingetrockneten Kaffee langte jedoch eine einzige Überfahrt. Das Ergebnis der Wischleistung ist alles in allem sehr stark!

Tineco Floor One S7 Combo - Wischleistung bei getrockneter Verschmutzung

Rand & Ecke | Beidseitige Reinigung

Die Bodenwalze des Tineco Floor One S7 Combo reicht beidseitig bis an den Rand heran. So ist die Randreinigung von jeder Seite aus hervorragend genau. Bis auf ein paar Millimeter kommt die Bodenwalze an den Rand heran. Da die Rolle rund ist, ist die Eckenreinigung jedoch nicht so stark wie die Randreinigung. Dennoch bekommt er aus der Ecke auch gut den Schmutz heraus.

Die Rand- und Eckenreinigung des Tineco Floor One S7 Combo

Wartung | Entleeren und Füllen der Wassertanks

Nach jeder Reinigung ist es wichtig, dass der Abwassertank des Wischsaugers gereinigt wird, da sich sonst unangenehmen Gerüche oder gar Schimmel bilden kann. Dafür entnimmt man den Deckel des Tanks, schüttet den Schmutz im Sieb in den Mülleimer und gießt das Schmutzwasser in die Toilette oder den Abfluss. Beides sollte danach kräftig ausgespült werden. Gelegentlich sollte auch der Feinstaubfilter von Schmutz befreit werden. Danach kann man den Abwassertank wieder im Wischsauger einsetzen.

Das Entleeren des Schmutzwassertanks ist nach jeder Reinigung notwendig

Ich habe bei jeder Entleerung gleichzeitig den Frischwassertank wieder aufgefüllt, um den Wischsauger für seinen nächsten Einsatz bereitzumachen. Dafür füllt man einfach Wasser aus dem Wasserhahn in den Tank. Auch eine Kappe vom herstellereigenen Reinigungsmittel kann man als Zusatz dazugeben, wenn man das möchte. Das fördert die bessere Reinigung.

Der Frischwassertank wird im leeren Zustand von Hand mit Frischwasser befüllt

STATION | Laden und Reinigen

Damit man nach der Reinigung keine Arbeit mit der Reinigung der Bodenwalze hat, besitzt die Ladestation des Tineco Floor One S7 Combo nicht nur über eine Ladefunktion, sondern auch über eine Selbstreinigungsfunktion. Das bedeutet, dass der Wischsauger seine Bodenwalze automatisch reinigt und man selbst keinen Finger mehr rühren machen muss. Dazu wird die Bodenwalze mit Frischwasser in der Station versorgt, während die Bodenbürste durchgehend schnell dreht. Zudem hebt und senkt sich die Abdeckung der Bodenwalze, um tiefer in den Fasern der Walze zu reinigen.

Die Mitgelieferte Station des Tineco Floor One S7 Combo lädt nicht nur, sondern reinigt auch

Vor der Selbstreinigung kann man durch Betätigung der Taste für die Selbstreinigung auswählen, ob man eine schnelle oder gründliche Selbstreinigung der Bodenwalze wünscht. Die schnelle dauert etwa 3 Minuten, während die gründliche 6 Minuten benötigt.

Man hat bei der Selbstreinigung die Auswahl zwischen einer schnellen und einer gründlichen Reinigung

Vorher-Nachher | So gut reinigt kaum eine Station!

Damit wir euch eindrucksvoll zeigen können, wie gut die Reinigungsstation die Bodenwalze säubert, haben wir Ketchup auf der Rolle verteilt und einmassiert. Danach haben wir die große Selbstreinigung gestartet und der Wischsauger hat die Bodenwalze gesäubert. Das Heben und Senken der Walzenabdeckung führt bei der Reinigung dazu, dass die Flusen der Walze immer schön abstehen und nicht platt gedrückt sind. Das Resultat könnt ihr auf den nachfolgenden Bildern bestaunen.

Der Vorher-, Nachher-Effekt zeigt, wie gut die Selbstreinigung funktioniert

Trocknung | Bürstentrocknung durch Zentrifugalkraft

Tineco hat auf eine Heißlufttrocknung der Bodenwalze verzichtet. Man geht eher den stromsparenden Weg und trocknet die Bürste über die Zentrifugalkraft und durch einen kalten Luftzug. Dazu dreht sich die Rolle etwa fünf Minuten lang durchgehend schnell um die eigene Achse und schleudert so restliche Feuchtigkeit heraus. Das Prinzip trocknet die Bürste jedoch nicht komplett, wie wir im Test feststellen konnten. Jedoch ist sie auch nicht mehr nass, sondern mehr nebelfeucht. Jedoch ist unserer Ansicht nach eine Heißlufttrocknung effektiver.

Die Bodenwalze wird nach der Reinigung durch die Zentrifugalkraft getrocknet

UMGANG | Wie schlägt sich der Wischsauger im Alltag?

Nicht nur die Reinigungsleistung eines Wischsaugers zählt im Alltag, sondern auch verschiedene weitere essenziell wichtige Faktoren. So ist etwa das Gewischt, wie auch die Führung bedeutungsvoll. Dafür hat sich Tineco was richtig Spannendes einfallen lassen.

Der Umgang mit dem Tienco Floor One S7 Combo

Gewicht | Schweres Gerät und dennoch leichte Führung

Der Tineco Floor One S7 Combo hat als Wischsauger ein stolzes Gewicht von etwa 5,13 kg. Das ist für einen Wischsauger etwas schwerer als der Durchschnitt aufweist, jedoch ist die Handhabung deswegen nicht eingeschränkt. Tatsächlich lässt er sich leichter führen als viele andere Geräte auf dem Markt. Woran das liegt, zeige ich euch im nächsten Punkt.

Vom Gewicht her ist er schwerer als die Konkurrenz, jedoch einfacher zu führen

Räder | Motoren helfen bei der Führung

Die großen Räder des Wischsaugers sind motorisiert und somit angetrieben. Sobald man den Wischsauger nach vorn bewegt, treiben die Räder das Gerät an. Sobald man stoppt, stoppt auch der Antrieb. Das Gleiche gilt, wenn man den Wischsauger zu sich herzieht. Die angetriebenen Räder sorgen so für ein komfortables Reinigungsgefühl, das so kaum bei einer Marke gesehen ist. Tatsächlich ist diese Funktion mit einer meiner liebsten, da das Reinigen mit dem Tineco Floor One S7 Combo so richtig Spaß macht.

Die Räder des Tineco Floor One S7 Combo sind motorisiert und treiben das Gerät beim Reinigen an

Flexibilität | Um und unter Möbel

Tatsächlich bekommt man den Tineco Floor One S7 Combo auch ziemlich tief abgesenkt, bevor sich die Bodenwalze in die Luft hebt. Jedenfalls weiter, als ich es von anderen Geräten kenne. Natürlich gibt es auch welche, die man sogar auf den Boden legen kann. Das kann der Wischsauger nicht. Irgendwann hebt sich die Bodenwalze an. Die Düse weist wieder ein Gelenk auf, dass dem Wischsauger erlaubt, um Ecken herum zu wischen.

Die Flexibilität des Tineco Floor One S7 Combo ist gut, aber nicht perfekt

Freistehfunktion | Einfach mal abgestellt

Sehr komfortabel und fast bei allen Wischsaugern gesehen, ist die Freistehfunktion. Wenn es an der Tür klingelt oder das Telefon schellt, dann hat man oftmals wenig Zeit, um den Wischsauger bis zu seiner Basisstation zu tragen. Indem man ihn nach vorn kippt, rastet der Tineco Floor One S7 Combo ein und bleibt stehen. Dabei hört er auch automatisch auf zu reinigen. Sobald man ihn wieder nach hinten kippt, wird die Reinigung fortgeführt.

Der Tineco Floor One S7 Combo verfügt über eine Freistehfunktion

 

AKKUSTAUBSAUGER | So wird der Wischsauger zum Akkusauger

Der große Vorteil des Tineco Floor One S7 Combo ist, dass man ihn im Handumdrehen in einen vollwertigen Akkustaubsauger umbauen kann. Dazu nimmt man einfach die Saugeinheit vom Wischsauger ab und montiert sie auf den im Lieferumfang enthaltenen Akkusauger. Vorher nimmt man natürlich den Dummy ab, der anstelle des Motors auf dem Akkustaubsauger sitzt. Schließlich muss nur noch der passende Aufsatz gewählt werden und schon kann es mit dem reinen Saugen losgehen.

Durch den Austausch des Dummys mit dem Motor, wird der Tineco Floor One S7 Combo zum Akkustaubsauger

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Wischsauger als Akkusauger abgeschnitten

In folgender Tabelle zeige ich euch, wie gut der Tineco Floor One S7 Combo als reiner Akkustaubsauger in unseren Tests abgeschnitten hat:

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Tineco Floor One S7 Combo abgeschnitten!

Test    Performance 1,8 (Gut) - Preis Leistung 999,0 ()Ergebnis
Saugleistung Laminat 99,5 von 100
Saugleistung Teppich 58,69 von 100
Staubentleerung 3 von 4
Handhabung 3 von 3
Flexibilität 1,5 von 2
Akkulaufzeit 8 von 8
Wechselakku 2 von 3
Ladekomfort 2 von 2
Beleuchtung 1 von 2
Filtertest 1 von 1
Schmutzerkennung 1 von 2
Dauermodus 1 von 1
Freistehfunktion 0 von 3
Qualität 4 von 4
Display 2,5 von 3
App-Funktion 1 von 1
Besonderheiten 1 von 5
Weitere Infos
  • Besonderheiten: 1 Punkt für Nutzung als Wischsauger

Alle Angaben ohne Gewähr

Für weitere Informationen rund um die Akkustaubsaugerfunktion des Tineco Floor One S7 Combo, besuche einfach unseren Akkusauger Finder.

Bedienung | Steuerung über den mitgelieferten Akkusauger

Ist der Tineco Floor One S7 Combo als Akkustaubsauger umgebaut, dann hat man eine Auswahl an lediglich zwei verschiedenen Modis. Der normale Modus ist die etwas geringere Saugleistung. Durch Drücken der Taste auf dem Akkusauger, kommt man in einen Max Modus, der die Saugleistung auf ein Maximum erhöht. Mehr Funktionen bietet das Gerät nicht, ist aber für einen Akkustaubsauger vollkommen ausreichend.

So steuert man die Saugkraft des Akkustaubsaugers

Stecksystem | Schnell das Zubehör wechseln

Um das verschiedene mitgelieferte Zubehör anzubringen, benötigt es keinen großen Aufwand. Allein das Drücken kleiner Schalter am Zubehör entriegelt es vom Gerät und schon kann man es abziehen. Somit lässt sich ganz einfach und schnell jedes Zubehör an der Saugeinheit oder am Saugrohr befestigen, ohne, dass man sich lang mit Umbauarbeiten beschäftigen muss. Einfach mal stehen lassen.

Die Verbindungen des Zubehörs und des Saugers erfolgt über ein Stecksystem

ZUBEHÖR | Das ist alles dabei

Natürlich liefert Tineco seinem Wischsauger auch zahlreiches Zubehör für die Akkusauger-Funktion mit. So gibt es neben dem Standardrepertoire auch noch ein wenig mehr dazu. Ich möchte euch in folgenden Punkten zeigen, was alles dabei ist und wie man die Zubehörteile einsetzt.

Das ist alles für die Akkusauger-Funktion im Lieferumfang dabei

Standfuß | Hier kommt das ganze Zubehör unter

Mitgeliefert wird ein recht schwerer Standfuß mit verschiedenen Einsätzen, um das ganze Zubehör für die Akkusauger-Funktion unterzubringen. Zudem kann der Akkusauger zusammengebaut dort abgestellt werden und ist so immer griffbereit. Dazu führt man einfach eine Halterung an der Saugdüse in die Führung des Standfußes ein und schon steht der gesamte Akkustaubsauger, selbst mit montiertem Motor, sicher an Ort und Stelle.

Ein praktischer Standfuß hält den Akkusauger und das Zubehör geordnet

Adapter | Fugendüse und Milbenbürste

Für die kleineren Aufgaben gibt es im Lieferumfang eine Fugendüse, die eine kleine Bürste zum Aufschieben besitzt. Interessanter ist jedoch die Milbenbürste, dessen Bürste komplett aus Borsten besteht. Sie eignet sich hervorragend, um Polster und Sofas jeder Art abzusaugen. Die motorisierte Bürste sorgt dafür, dass auch feine Verunreinigungen sicher aufgesaugt werden.

Verschiedene Adapter werden direkt am Akkusauger oder am Rohr befestigt

Bodenbürste | Eine Bürste für jede Bodenart

Die Bodendüse des Tineco Floor One S7 Combo besitzt nicht nur ebenfalls ein praktisches LED-Licht, sondern eine Kombibürste, die für alle gewohnten Bodenarten konzipiert wurde. Durch das Ziehen eines kleinen Schalters lässt sich die Bürste komfortabel aus der Führung ziehen, damit man sie vor aufgewickelten Haaren und Schmutz befreien kann. Kleine Kämme an der Innenseite der Düse sorgen zudem dafür, dass sich erst gar nicht viele Haare um die Bürste wickeln können, sondern ihren Weg in den Staubtank finden.

Das ist die Bodenbürste des Tineco Floor One S7 Combo

STAUBTANK | Einfach zu entleeren

Der Staubtank ist in der ganzen Akkusaugereinheit untergebracht. Er ist fest verbaut und kann nicht vollständig entnommen werden. Entleert wird dieser über einen kleinen Kippschalter am Behälter. Nach dem Drücken öffnet sich die untere Klappe des Staubtanks und der Schmutz fällt hinaus. Das Innenleben lässt sich nicht herausnehmen.

So wird der Staubtank des Tineco Floor One S7 Combo entleert

SAUGEN | So gut saugt der Tineco Floor One S7 Combo

Genauso wie die Wischleistung, haben wir auch die reine Saugleistung als Akkustaubsauger getestet. Die meisten Kombigeräte haben nämlich das Problem, dass sie mit der Leistung eines normalen Akkustaubsaugers nicht mithalten können. Ist das beim Tineco Floor One S7 Combo ebenfalls der Fall oder kann er überraschen? Um dies zu testen, verteilen wir 100 g Schmutz auf Hart- und Teppichboden und lassen das Gerät eine Minute lang darüber hinweg saugen.

Wir haben uns die Saugleistung des Tineco Floor One S7 Combo genau angeschaut

Hartboden | Die von uns gemessene Saugleistung

Umgebaut zum Akkusauger, hat der Tineco Floor One S7 Combo seine erste Herausforderung auf Hartboden meistern müssen. Wir haben großzügig den 100 g schweren Schmutzmix verteilt und mit dem Gerät gesaugt. Hier hat das Gerät eine Menge von 99,5 g der verteilten 100 g wieder aufsaugen können. Das ist ein starkes Ergebnis, das sich mit normalen Akkustaubsaugern messen kann.

Tineco Floor One S7 Combo - Die gemessen Saugleistung auf Hartboden

Teppichboden | Die von uns gemessene Saugleistung

Auch auf einem etwas langfasrigen Teppichboden haben wir den 100 g schweren Schmutzmix verteilt. Hier ist das Saugen deutlich anstrengender für das Gerät, jedoch konnte er auch auf diesem Terrain ganz 58,69 g wieder aufsaugen. Dieser Wert ist okay, aber liegt etwas unter dem Durchschnitt. Jedoch hat uns die Leistung überrascht, da es sich streng genommen um einen Wischsauger mit Akkusauger-Funktion handelt und nicht um einen reinen Akkusauger.

Tineco Floor One S7 Combo - Die gemessen Saugleistung auf Teppichboden

Rand & Ecke | Unsere Erfahrung mit der Saugleistung in diesen Bereichen

Sowohl die Randreinigung, als auch die Eckenreinigung, haben sich als anständig und gut erwiesen. Die Beleuchtung der Bodendüse hilft dabei, auch kleine Verschmutzungen sichtbarer zu machen. Auch unter Möbel ist dieser Vorteil deutlich spürbar. Die Rand- und Eckenreinigung hat sich durchaus als gut herausgestellt.

Tineco Floor One S7 Combo - Die gemessen Saugleistung in Ecken und an Rändern

UMGANG | Wie schlägt sich der Akkusauger im Alltag?

Auch als reiner Akkustaubsauger muss solch ein Kombigerät wie der Tineco Floor One S7 Combo überzeugen können, sonst kann man sich den Mehrpreis für das Gerät sparen. Doch wie schlägt sich der umgebaute Akkustaubsauger in der Handhabung?

Wir haben uns den Umgang mit dem Tineco Floor One S7 Combo angeschaut

Gewicht | Sehr leichte Kombi

Das Einzige, was am Akkustaubsauger wirklich ins Gewicht fällt, ist der montierte Motor. Der Akkustaubsauger selbst hat kaum Gewicht und lässt sich dadurch hervorragend einfach und lange führen, ohne, dass einem der Arm anfängt zu schmerzen.

Der Akkusauger wiegt nicht viel und ist somit leicht zu führen

Flexibilität | Um und unter Möbel

Die Bodendüse des Akkusaugers hat ein flexibles Gelenk, was dazu führt, dass man angenehm um Ecken und in Engstellen saugen kann. Zudem ist das Saugen unter Möbeln hervorragend einfach, da sich der Akkustaubsauger fast gänzlich auf dem Boden ablegen lässt. Selbst unter unserem flachen Sofatisch hat er komplett saugen können. Man muss sich dafür lediglich mit auf den Boden begeben.

Der Tineco Floor One S7 Combo kommt als Akkusauger tief unter Möbel

APP | Benötigt ein Wischsauger eine App-Steuerung?

Tatsächlich ist der Tineco Floor One S7 Combo in die hauseigene Tineco-App einbindbar. Doch benötigt ein Wischsauger zwingend eine App-Anbindung? Im Fall dieses Geräts ist es nicht notwendig, jedoch ziemlich praktisch, da man in die Funktion der Modi eingreifen kann. So kann man also jeden Modus so einstellen, wie man das persönlich möchte. Man kann sogar einen eigenen DIY Modus erstellen, in dem man den Wasserzufluss auf die Wischrolle, sowie die Saugkraft individuell einstellen kann.

Tineco Floor One S7 Combo - App - Modi

Des Weiteren lassen sich ein Reinigungsbericht abrufen oder Gerätenamen, sowie Softwareupdates durchführen oder die Sprachausgabe einstellen. Auch der Zugriff auf die digitale Bedienungsanleitung ist gegeben. Alles wird dabei in schönen Bildern vom Wischsauger abgebildet. Nötig ist die App jedoch nicht unbedingt.

Tineco Floor One S7 Combo - App - Einstellungen

FAZIT | Meine Meinung zum Tineco Floor One S7 Combo

Jetzt hat es endlich mal ein Hersteller geschafft, ein Kombigerät zu entwickeln, dass den Anforderungen an einen vollumfänglichen Wischsauger und einen starken Akkustaubsauger gerecht wird. So empfinde ich jedenfalls den Tineco Floor One S7 Combo. Die Funktionen des Geräts sind hervorragend, die Verarbeitung ist toll und auch der Umgang damit ist mehr als einfach.

Der Tineco Floor One S7 Combo hat richtig gut abgeliefert im Test

Wischsauger | Das Testergebnis

Als Wischsauger macht keiner dem Tineco Floor One S7 Combo etwas vor. Vielleicht allein der Tineco Floor One S7 Pro, da die Unterschiede zu beiden als reiner Wischsauger recht banal sind. Das Display zeigt stets die wichtigsten Informationen und ein kleiner Assistent hilft dabei, mit dem Gerät zurechtzukommen. Dazu kommt, dass man stets hervorragende Animationen auf dem klaren Display gezeigt bekommt. Die Wischfunktion ist ebenfalls klasse, da er all unsere Herausforderungen meistern konnte. Die Station bietet zudem das Auswaschen der Wischwalze nach jeder Reinigung. Sie bereitet die Rolle sogar so weit vor, dass sie nicht platt gedrückt und triefend nass in der Station gammelt, das sogar ohne Heißlufttrocknung. Auch die Wartung ist recht einfach gehalten, was das Gerät zu einem langlebigen Begleiter macht.

Das Testergebnis als Wischsauger

Akkusauger | Das Testergebnis

Der Nachteil an Kombigeräten ist, dass die Leistung der Akkusauger-Funktion meistens zu Wünschen übrig lässt. Ganz anders haben wir das beim Tineco Floor One S7 Combo empfunden. Selbst umgebaut zum Akkustaubsauger kann er tatsächlich in Hinblick auf seine Leistung überzeugen. Dabei ist er flexibel, mit einem LED-Licht ausgestattet, und sehr leicht. Zudem ist die Montage zum Akkusauger in weniger als fünf Sekunden bewältigt. Im Lieferumfang enthaltenes Zubehör, das sich einfach per Stecksystem anbringen lässt, versorgt jede noch so verwinkelte Stelle mit dem passenden Aufsatz. Der schwere Ständer sorgt dabei dafür, dass alles seinen geordneten Platz hat.

Das Testergebnis als Akkustaubsauger

Preis und Verfügbarkeit

Zu haben ist der Tineco Floor One S7 Combo in vielen verschiedenen Online-Shops und sogar in Märkten. Wir empfehlen den Kauf bei Amazon, da dort der Kundenservice bahnbrechend gut ist. Jedoch hat das Gerät auch seinen Preis, und der ist mehr als stattlich. Aktuell muss man über 800 € für den Tineco Floor One S7 Combo ausgeben. Hier würde sich ein Vergleich in unserem Wischsauger Finder vor dem Kauf anbieten.

WISCHSAUGER FINDER | Hier findet ihr den richtigen Nass- & Trockensauger!

Ihr haltet nach einem Wischsauger Ausschau, der genau zu euren Wünschen passt, aber das aktuelle Angebot erschlägt euch? Dann wirft einen Blick in unseren Wischsauger Finder! Das ist ein kostenloses Hilfs- und Vergleichstool, dass für euch einen auf eure Bedürfnisse abgestimmten Wischsauger findet.

Gefüttert ist der Wischsauger Finder mit zahlreichen verschiedenen Wischsaugermodellen, die ihr detailliert vergleichen könnt. Dabei habt ihr die Möglichkeit, eure individuellen Bedürfnisse anzukreuzen, die das Gerät an Leistung und Stärken mitbringen soll. Ebenso könnt ihr Features ausblenden, die gar nicht benötigt werden oder nach dem Modell mit der besten Preis/Leistung Ausschau halten. Schaut euch unseren umfangreichen Wischsauger Finder und die dazugehörigen Testberichte und YouTube-Videos gerne mal an und ihr werdet schnell einen für euch passenden Haushaltshelfer finden.

Wenn ihr lieber auf Erfahrungswerte baut, dann können wir euch ebenfalls eine große Hilfestelle nennen. Besucht dafür unsere Wischsauger-Facebook-Gruppe, die eine wachsende Anzahl an erfahrenen Mitgliedern aus dem Bereich der Akkusauger vereint. Stellt eure Fragen und bekommt in kürzester Zeit eine Antwort der Community. Klickt für eine Weiterleitung einfach auf die jeweiligen Bilder.

Wischsauger ID: 110559


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Wischsauger

  1. Beim Floor One S7 Pro gab es das Problem, dass der Radantrieb regelmäßig den Richtungswechsel verpasst hat und dann nach vorne schob, wenn man nach hinten gezogen hat und umgekehrt. Das war aus meiner Sicht alles andere als komfortabel, sondern eher ein No-Go. Hat Tineco es inzwischen geschafft dieses Manko zu beseitigen?

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.