Tineco Floor One S7 Pro auf der IFA 2022 vorgestellt

Auf der IFA 2022 hat Tineco neben vielen neuen Produkte auch den Tineco Floor One S7 Pro vorgestellt. Dieser kommt mit zahlreichen Verbesserungen zu seinen Vorgängermodellen und will neue Maßstäbe auf dem Gebiet der Wischsauger setzen.

Tineco Floor One S7 Pro – Das neue Flaggschiff im Überblick

Beim Floor One S7 Pro hat Tineco viele neue Features eingebaut, von welchen ich mir auf der IFA in Berlin bereits selber ein Bild machen konnte. Die weiter verbesserte Kantenreinigung ist nur eine Neuerung, über welche ich euch in diese Artikel berichten möchte.

Bild: Tineco

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für “Akkusauger & Wischsauger” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Gerät bist, helfen dir unsere Tools (Akkusauger Finder / Wischsauger Finder) weiter!

Technische Daten und Zubehör des Tineco Floor One S7 Pro

Allgemein

ArtAkku-Wischsauger
Höhe111.0 cm
Breite26.7 cm
Tiefe23.4 cm
Gewicht5.0 kg
Lautstärke78 dB

Laufzeit

Akkukapazitat4000 mAh
Ladedauer300 Minuten
Maximale Wischdauer40 Minuten

Sonstiges

Saugleistung--
Motorleistung230 Watt
Anzahl Saugstufen4
Wasserzufuhrautomatisch
Vol. Frischwassertank850 ml
Vol. Schmutzwassertank720 ml

Features

App Funktion
Automatische Saugkraftverstärkung
Basisstation mit Ladefunktion
Basisstation mit Reinigungsfunktion
Freistehfunktion
Haustiere/viele Haare
Info Display
LED Hilfslicht
Nur Saugen Funktion
Reinigung bis zum Rand

Zubehör

Ersatzfilter
Reinigungsmittel
Reinigungswerkzeug
Zusätzliche Bürstenrolle

Alle Angaben ohne Gewähr

Tineco Floor One S7 Pro mit beidseitiger Kantenreinigung

Mit der S5-Serie war Tineco einer der ersten Hersteller von Wischsaugern, welcher die Kantenreinigung deutlich verbesserte. Was beim S5 nur auf einer Seite funktioniert, macht der S7 Pro nun auf beiden Seiten. Die Bürstenrolle ist hier nämlich auf beiden Seiten offen und hat nur noch wenige Millimeter Abstand zu einer Kante. So ist es quasi egal aus welcher Richtung ihr kommt, die Kante wird immer nahezu perfekt gereinigt.

Bild: Tineco

Der neue Tineco Wischsauger besitzt auch LEDs

Dieses Feature, welches man bei Akku-Staubsaugern recht häufig vorfindet, ist bei Wischsaugern fast gar nicht vertreten. LEDs an der Front, welche den Schmutz noch deutlicher sichtbar machen. Beim Tineco Floor One S7 Pro kann man diese LEDs, je nach Vorliebe, ein oder aus schalten. Dies bietet einen deutlichen Mehrwert beim Wischen, grade in dunklen Ecken oder unter Möbeln.

Bild: Tineco

Motorisierte Rollen sorgen für deutlich mehr Komfort

Durch den Antrieb der Bürstenrolle haben die meisten Wischsauger einen leichten Zug nach vorne. Bei der Rückwärtsbewegung muss man dann entgegen diesem Vorantrieb wirken. Die Rollen des Tineco Floor One S7 Pro besitzen einen bidirektionalen Selbstantrieb, was Tineco SmoothPower nennt. Die Hinterräder erkennen also die Bewegung des Nutzers und unterstützen diese in Echtzeit. Ich konnte dies wie schon erwähnt ausprobieren und die Funktion macht definitiv einen Unterschied, denn das Reinigen geht einfach noch leichter von der Hand.

Bild: Tineco

Tineco Floor One S7 Pro – iLoop-Funktion mit bis zu 40 Minuten Laufzeit

Die iLoop-Funktion kennt man bereits von mehreren Akku- und Wischsaugern von Tineco. Mit dieser passt der Wischsauger seine Saugkraft automatisch an die Verschmutzung des Bodens an, was auch der maximalen Reinigungszeit zugutekommt. Die maximale Reinigungsleistung liegt übrigens bei bis zu 40 Minuten, also nochmal länger als bei den vorherigen Modellen. Bei der Reinigung kann der Floor One S7 Pro das Wasser im Frischwassertank elektrolysieren, was für eine zusätzliche Tiefenreinigung sorgt.

Bild: Tineco

3,6 Zoll Bildschirm mit hochauflösenden Animationen

Auch der Tineco Floor One S7 Pro besitzt einen hochauflösenden LCD-Bildschirm, welcher Animationen und Hinweise zur Reinigung bietet. Hier werden beispielsweise der eingestellte Reinigungsmodus oder auch die Restlaufzeit des Akkus angezeigt. Das Menü des Wischsaugers ist deutlich umfangreicher, was mir auf der IFA selbst direkt aufgefallen ist. Am Handgriff gibt es daher auch ein Bedienelement, welches mit mehreren Knöpfen Möglichkeiten für verschiedene Einstellungen bietet.

Bild: Tineco

Die Selbstreinigung bietet jetzt zwei Optionen an

Selbstverständlich ist auch eine Selbstreinigungsfunktion wieder mit dabei, sodass sich der Tineco Floor One S7 Pro nach dem Wischen auch selbstständig reinigen kann. Hier kann der Nutzer nun zwischen zwei Optionen wählen, nämlich einer kurzen und einer langen Selbstreinigung. Hat man also zum Beispiel nur mal eben eine kleinere Verschmutzung entfernt, kann man hier einfach die kurze Selbstreinigung aktivieren.

Preis und Verfügbarkeit des Tineco Floor One S7 Pro

Der neue Wischsauger soll laut Tineco voraussichtlich im Dezember 2022 auf den Markt kommen. Einen Preis hat der Hersteller bisher allerdings noch nicht genannt. Da der Floor One S7 Pro in China bei umgerechnet rund 840 Euro liegt, dürfte er auch hierzulande nicht grade günstig werden. Der erste Eindruck war auf jeden Fall vielversprechend und ich freue mich schon jetzt auf den ausführlichen Test des neuen Wischsaugers! Für einen kurzen Ersteindruck könnt ihr euch unser Video vom Tineco-Stand auf der IFA anschauen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für “Akkusauger & Wischsauger” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Gerät bist, helfen dir unsere Tools (Akkusauger Finder / Wischsauger Finder) weiter!

Wischsauger ID: 83578


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Wischsauger

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.