Yale stellt HomeKit-Schloß für Schränke vor

0

Der Hersteller Yale hat füe Ende des Jahres ein neues Schrankschloß angekündigt, welches auch mit HomeKit zusammenarbeitet.

 

Yale – Ein kleines Schloß für Schränke und Schubladen mit HomeKit

Manchmal kann es von Nöten sein, eine Schranktür oder eine Schublade vor dem Zugriff von anderen zu schützen. Dafür gibt es bisher schon das eine oder andere smarte Schloß, welches sich per App steuern lässt. Vom Hersteller Yale kommt nun ein solches Schloß auf den Markt, welches sich auch in HomeKit von Apple integrieren lässt.

Das Schloß selber besteht aus zwei Teilen, von denen eines an der Innenseite der Tür oder Schublade und eines einen am Korpus befestigt wird.

Yale HomeKit-Schrankschloß

Für die Verbindung mit HomeKit wird allerdings eine Bridge benötigt. Ohne diese funktioniert das Schloß nur über Bluetooth. Preislich soll das Schloß bei knapp 80 Euro liegen und Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

HomeKit Authority

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar