PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Action Blocks – Goolge kündigt Verknüpfungen für Menschen mit Behinderungen an

0

Was für viele Nutzer ein Kinderspiel ist, kann für Menschen mit einer oder mehrerer kognitiver Behinderungen zur Herausforderung werden. Goolge wird sich nun intensiv mit diesem Thema beschäftigen und stellt die Action Blocks für den Google Assistant vor. 

 

Action Blocks – Goolge kündigt Verknüpfungen für Menschen mit Behinderungen an

630 Millionen Menschen weltweit weisen eine oder mehrere kognitive Behinderungen wie etwa Blindheit, Schwerhörigkeit oder auch Autismus auf. Diesen Menschen fallen einige Dinge, die für uns leicht und selbstverständlich erscheinen, sehr schwer. Das Smartphone soll aber eine Hilfe darstellen und kein Hindernis. Um das auch für Mensch mit Behinderungen Realität werden zu lassen, hat Google nun die Action Blocks für den Google Assistent vorgestellt. Dabei handelt es sich um deutlich sichtbare Verknüpfungen zu Funktionen.

Ein Block kann einen Namen und eine Grafik erhalten, sowie mit einem Google Asisstant befehl verknüpft werden. Dieser ist dann in doppelter Größe und Widget-Form auf dem Homescreen des Smartphones abgelegt. Laut Google befindet sich das Projekt noch in den Kinderschuhen und man ist auf der Suche nach interessierten Testern, die ebenso Verbesserungen einbringen. Ob und wann die Funktion für alle ausgerollt wird, ist bisher noch nicht bekannt. 

(c) Goolge

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saugrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar