Alexa kann nun Befehle in Textform verarbeiten (USA)

0

In den USA gibt es eine neue Funktion für Alexa. Hier können Nutzer nun Befehle per Text in der Alexa App eingeben.

 

Nach dem Sprachbefehl kommt jetzt der Textbefehl

Alexa kann in der Alexa App auch auf dem Smartphone genutzt werden. In den USA haben die Kollegen von the ambient eine neue Funktion entdeckt, mit welcher man Alexa auch per Text mit Befehlen füttern kann. Dazu gibt es jetzt ein kleines Tastatur-Icon, welches ganz oben links auf der Startseite der App platziert wurde.

Alexa Texteingabe

Bild: the ambient

Meiner Meinung nach ein ziemlich cooles Feature. So kann man zum Beispiel Alexa per Text den Befehl geben das Licht auszuschalten, wenn dies per Sprache grade nicht möglich ist.

Bisher gibt es noch keine Information dazu, wann wir diese Funktion auch hier in Deutschland erwarten können. Sollte sich hier etwas tun, halte ich euch natürlich auf dem Laufenden!

Der neue Echo Dot (4. Generation) | Smarter Lautsprecher mit Alexa |...*
  • Wir stellen vor: der neue Echo Dot – unser beliebtester...
  • Sprachsteuerung für Ihre Unterhaltung – Streamen Sie...
  • Stets bereit – Alexa kann Witze erzählen, Musik...
59,99 € 46,99 €

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar