Alexa sagt euch jetzt, warum sie eine Aktion durchgeführt hat

0

Ab sofort kann man Alexa fragen, warum sie grade eine bestimmte Aktion durchgeführt hat oder warum sie überhaupt gesprochen hat.

 

Alexa, warum hast du das gemacht?

Im Alltag kommt es ja durchaus vor, dass Alexa plötzlich spricht oder auch eine Antwort auf etwas gibt, was man gar nicht gefragt hat. Solche Situationen passieren häufiger bei laufendem Fernseher oder wenn Alexa durch etwas ähnliches getriggert wurde und vermeintlich das Aktivierungswort gehört haben will.

Hier bekommen Alexa-Nutzer nun mehr Transparenz, denn man kann Alexa ab sofort fragen, weshalb sie etwas gesagt oder getan hat.

Amazon beschreibt die Funktion so:

Die Frage „Alexa, warum hast du das gemacht?“ ist immer dann hilfreich, wenn sie verstehen möchten, warum Alexa auf eine bestimmte Art und Weise reagiert oder sie eine bestimmte Handlung ausgeführt hat.

Sollte ein Lied unerwartet starten und Kunden fragen „Alexa, warum hast du das gemacht?“, erklärt sie beispielsweise, dass eine andere Person im Nebenzimmer über Bluetooth verbunden ist.

Folgende Sprachbefehle stehen für die Funktion zur Verfügung

  • „Alexa, warum hast du das gemacht?“
  • „Alexa, warum hast du das gesagt?“
  • „Alexa, warum hast du gesprochen?“
Echo Show 5 – Durch Alexa in Verbindung bleiben, Schwarz
Kompaktes Smart Display mit 5,5 Zoll großem Bildschirm und Alexa; Sehen Sie Filme, Nachrichten und Serien. Hören Sie Musik, Radiosender und Hörbücher.
87,72 € 43,86 €

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar