Amazon Alexa Routinen: Smart Air Quality Monitor bekommt mehr Trigger

0

Amazon hat Ende letzten Jahres den Smart Air Quality Monitor (Raumluftqualitätssensor für Amazon Alexa) auf den Markt gebracht. Dieser konnte bisher nur die Temperatur als Auslöser in Routinen verwenden. Seit heute sind nun alle Messwerte als Auslöser in einer Routine möglich!

Routinen mit Messwerten des Smart Air Quality Monitor starten

Im Dezember letzten Jahres hatte ich den Smart Air Quality Monitor im Test bei mir. Das Gerät hatte bei mir einen ordentlichen Eindruck hinterlassen, leider konnte es bis dato nur die Temperatur des Raumes als Auslöser verwenden. In den Amazon Alexa Routinen konnten keine Messwerte als Auslöser verwendet werden, abgesehen von der Innentemperatur. Auf meinen Testbericht hin hatte sich Amazon damals geäußert, dass diese Werte in naher Zukunft folgen werden. Und seit heute gibt es diese Messwerte des Smart Air Quality Monitors in den Routinen als Trigger (Auslöse-Bedingung)!

Neue Auslöser (Trigger) für Amazon Alexa Routinen

Erstelle eine neue Routine und wähle den Luftqualitätssensor aus einem deiner Räume aus. Mit dem Auslöser „Wenn folgendes passiert“ kannst du nun durch die folgenden Werte eine Aktion auslösen lassen:

  • Flüchtige organische Verbindungen
  • Innenraumluftqualität
  • Feinstaub
  • Kohlenmonoxid
  • Temperatur
  • Innenraumluftfeuchtigkeit

Je nachdem, welche weiteren Smart Home-Geräte in deinem Besitz sind, kannst du nun auf die Werte des Smart Air Quality Monitor reagieren. Von einer einfachen Textausgabe oder Push auf das Smartphone oder du steuerst deine smarten Jalousien und Fenster, wenn die Luftfeuchtigkeit im Badezimmer zu hoch ist. Auch wenn das Gerät kein echter Kohlenmonoxidmelder ist, kann er diese Werte trotzdem erfassen. Es bietet sich also auch an, damit über einen Amazon Echo einen Warnton abzuspielen und die Philips Hue Lampen rot blinken zu lassen, wenn sich das Kohlenmonoxid über einen bestimmten Wert bewegt.

Mit den neuen Amazon Alexa Routine-Auslöser (Trigger) kann außerdem auch darauf reagiert werden, wenn ein bestimmter Wert unterschritten wird. Liegt also die Temperatur im Wohnzimmer unterhalb deiner Wohlfühl-Marke, dann kannst du damit deine smarten Heizungs-Thermostate mit Amazon Alexa hochdrehen. Ist die Luftfeuchtigkeit zu niedrig, dann starte den Luftbefeuchter. Es gibt viele Anwendungsfälle, es kommt nur darauf an, welche smarten Geräte bei dir zu Hause stehen und wie du den Smart Air Quality Monitor einsetzt.

Lese auch gerne meinen Test zum Amazon Luftqualitätssensor durch! Hinterlasse in den Kommentaren gerne Feedback, wenn dir noch andere Möglichkeiten für Alexa Routinen damit einfallen. Ich bin gespannt, wie du das Gerät einsetzen würdest!

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer „Smart Speaker Gruppe“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zu sämtlichen Smart Speaker Themen austauschen kannst!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.