Amazon Alexa und Philips Hue

6

In diesem Artikel möchte ich euch erklären, wie ihr Amazon Alexa und Philips Hue miteinander verbinden könnt. Wenn ihr wissen wollt, was sonst noch alles mit Alexa möglich ist, schaut mal hier im Alexa Hauptartikel vorbei.

 

Amazon Alexa und Philips Hue

Wer Amazon Alexa Zuhause hat, möchte natürlich mehr machen, als sich nur Witze erzählen zu lassen. Als erstes kommt einem da der Gedanke, die Beleuchtung oder andere Geräte mit ihr zu steuern.

Philips Hue bietet viele verschiedene Lampen an (Philips Hue Geräteübersicht). Zum Einen gibt es die Living Colors (Friends of Hue), zum Anderen die Philips Hue White Bulbs oder auch die Light Stripes die der Hue Serie angehören. Beide Systeme lassen sich mit der Philips Hue Bridge verbinden. Wenn die Lampen einmal in das System eingebunden sind, können sie mit Amazon Alexa per Sprache gesteuert werden. 

Eine Übersicht zu weiteren Lampen (auch anderen Hersteller) die sich mit Alexa steuern lassen, findet ihr –> hier!

Wichtig ist, dass ihr als Schnittstelle zwischen den Lampen und Amazon Alexa eine Philips Hue Bridge habt. Sie verbindet die Lampen über das Wlan mit eurem Smartphone und Alexa. Die Bridge gibt es bereits in der zweiten Version. Ich kann euch nur empfehlen, auf diese zurück zu greifen. Ich hatte zu Beginn die erste Version und öfters Probleme mit ihr. Diese Probleme bezogen sich in erster Linie auf die Verbindung mit einem Osram Lightify Plug. Über den Osram Lightify Plug in Verbindung mit Philips Hue und Alexa hatte ich auch bereits hier einmal berichtet. Seit der Umstellung auf die neue Bridge gab es keine Probleme mehr. 

 

Videos:

Jetzt aber erst einmal passende Videos. Dort seht ihr, wie ich mit Amazon Alexa die verschiedenen Szenen von Philips Hue steuere. Es handelt sich in diesem Szenario um die Living Colors Iris (Friends of Hue) Lampe.

 

Damit ihr zwischen den Szenen wechseln könnt, muss das Licht bereits eingeschaltet sein. Haltet euch am besten immer strickt an die Sprach-Reihenfolge.

  • Alexa, mach „(Szene) Orange“ im „(Raum) Erdgeschoss“ an. 

Hier findet ihr den Namen der Szene und das passende Zimmer wieder. Diese Variablen könnt ihr selbst in der Philips Hue App festlegen.

 

Hier seht ihr, wie ich die Philips White Bulbs über Amazon Alexa anspreche.

 

In dem dritten Video seht ihr noch, wie ich sowohl die Philips White Bulbs, die Living Colors Iris und auch den Osram Lightify Plug auf einmal schalte.

 

Amazon Alexa und Philips Hue verknüpfen

Ich gehe davon aus, dass ihr bereits eure Lampen und Szenen in der Philips Hue App eingerichtet habt. Genau diese Szenen und Lampen findet ihr nämlich später bei Alexa wieder. Also überlegt euch gut, wie ihr die Lampen benennt.

Öffnet nun eure Alexa App oder geht im Browser auf die zugehörige Seite, um Skills in Alexa hinzuzufügen. Sucht bei den Skills nach Philips Hue. Dort könnt ihr dann den Skill aktivieren und beide Konten ( Amazon Alexa und Philips Hue) miteinander verknüpfen. 

Wenn dies erfolgreich passiert ist, könnt ihr zu euren Smarthome Geräten wechseln und nach neuen suchen. Ihr könnt auch Alexa direkt ansprechen und sagen: Alexa suche nach neuen Smarthome Geräten.

Nach ein paar Sekunden werden die neuen Geräte gefunden und auch in der App oder dem Browser angezeigt. Ihr könnt dort auch noch einmal weitere Gruppen nach eurem Belieben erstellen. Ab jetzt könnt ihr eure Lampen per Sprache steuern.

In der folgenden Galerie seht ihr nochmal ein paar Screenshots zu den einzelnen Schritten im Browser.

 

Detailaufnahmen von Amazon Alexa und Philips Hue

Hier zeige ich euch noch ein paar Detailaufnahmen der beiden Geräte (Amazon Alexa und Philips Hue).

 

Amazon Echo Dot 2

 

Philips Hue Bridge

 

Fazit

Ich hoffe euch konnte der Artikel über Amazon Alexa und Philips Hue weiter helfen und hat euch auch gefallen. Wenn ihr Kritik oder Anregungen für mich habt, freue ich mich sehr über ein Kommentar hier unten. Solltet ihr spezielle Fragen haben oder wollt euch einfach mal mit anderen Usern austauschen, schaut doch mal im ALEfo Forum vorbei.

Wenn ihr mehr über das Philips Hue System erfahren möchtet, schaut mal in diesem Artikel vorbei:

Da Amazon Alexa ein größeres Thema ist, habe ich einen Artikel verfasst, der eine Übersicht aller Funktionen von Alexa zusammenträgt. Diesen findet ihr hier:

Viele liebe Grüße, euer Karim.

Amazon Alexa und Philips Hue
Hat dir der Artikel weitergeholfen?

Teilen.

6 Kommentare

  1. Hallo,
    in Deinem Video zeigst Du wie Du mit dem Amazon Echo Philips Hue Geräte steuerst. Das funktioniert bei mir auch, allerdings nicht mit Szenen. Was muß man außer dem skill noch machen damit das funktioniert? Ich bekomme nur ein ok von Alexa, passieren tut aber nichts.

    Gruß Florian

    • Hallo Florian,

      Wichtig ist, dass du den Szenen eindeutige Namen gibst und die genaue sprachliche Reihenfolge beachtest. Ich habe in der Hue App (Android) eine Szene die ich „Orange“ genannt habe. Um diese nun korrekt zum laufen zu bekommen, muss ich sagen: Alexa, mach „Orange“ im „Erdgeschoss“ an. Wichtig ist, das die Lampen vorher bereits eingeschaltet sind. Mit diesem Befehl kann ich die Lampen nicht starten. Das Wort „Erdgeschoss“ bezieht sich auf den Raum, indem ich die Szene erstellt habe. Man muss also auch in jedem Raum die entsprechende Szene eingerichtet haben. Es ist noch alles etwas Fummelarbeit und etwas anfällig bzw. nicht immer intuitiv, aber so ist es eben 😉

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! Wenn noch offene Fragen sind, einfach schreiben.

      Schönen Abend noch, Gruß Karim.

  2. Das funktioniert nicht wirklich. Habe ich genau so gemacht. Ich habe im Hue App das Zimmer „Lampe“ genannt und dort gibt es die Szene Nordlichter. Wenn ich sage macht Nordlichter im Lampe an, sagt er er kennt das nicht. Natürlich ist in der Alexa App die Hue verbunden und auch die Daten alle da.
    Kannst du mal Screenshots schicken?

    greetz

    • Hallo Christy,

      Versuch mal dem Zimmer einen anderen Namen zu geben. Ich könnte mir vorstellen, dass Alexa mit dem Begriff Lampe einen Konflikt sieht. Desweiteren ist es wichtig, dass die Lampen bereits eingeschaltet sind. Man kann keine ausgeschalteten Lampen mit diesem befehl einschalten. Das klappt bei mir nämlich auch nicht. Man kann lediglich die Szenen wechseln, wenn die Lampen bereits an sind.

      Ich hoffe das dir das weiter hilft.

      Liebe Grüße, Karim.

  3. Hallo Karim,

    leider funktioniert das auch nicht. Ich habe es wie du auch Erdgeschoss genannt. Hast du oben eine neue Gruppe erstellt? Braucht man doch nicht oder? Bei mir unten steht z.B. Nordlichter im Erdgeschoss. Wenn ich dann sage „Alexa, schalte Erdgeschoss auf Nordlichter, sagt die zwar ok aber es tut sich nichts. Natürlich ist das Licht schon an und ich habe die Bridge 2.0 (weil nur da sieht man überhaupt die Szenen in der AlexaApp)

    greetz

    • Puh, da bin ich so langsam überfragt.

      In der Alexa App habe ich dafür nichts besonderes eingestellt. Hast du da mal die Szenen kontrolliert, nicht das es doch irgendwelche Doppelbenennungen gibt? Also sowohl in der Hue App als auch in der Alexa App? Bzw. in der Alexa App sind es ja dann die erkannten Geräte. Diese sind ja dann gleichnamig mit den Szenen. Evtl. nochmal die Geräte löschen und neu erkennen lassen?

      Lieben Gruß, Karim.

Hinterlasst uns doch einen Kommentar