Amazon One – Bezahlen mit der Handfläche

0

Amazon hat mit Amazon One eine neue Technologie vorgestellt, die die Handfläche zum Bezahlen, Identifizieren und mehr nutzt.

 

Amazon One – High Five an der Kasse

In den letzten Jahren hat sich unser Verhalten beim Bezahlen deutlich verändert. Mittlerweile kann man an der Kasse bar bezahlen, seine EC-Karten in ein Lesegerät stecken bzw. dagegen halten oder einfach nur das Smartphone oder die Smart Watch dafür nutzen. Als ich vor etwas über einem Jaher anfing mit Apple Pay auf meiner Apple Watch zu zahlen, wurde ich auf jeden Fall noch so manches Mal komisch angeschaut.

Amazon geht jetzt noch einen Schritt weiter stellt mit Amazon One eine ganz neue Art der Bezahlung vor. Amazon One nutzt die Handfläche, die bei jedem Menschen einzigartig ist und somit auch zur Identifikation oder bei Einlasskontrollen, wie zum Beispiel im Fitnessstudio, genutzt werden kann.

Für die Anmeldung bei Amazon One benötigt man eine Kreditkarte und seine Telefonnumer. Natürlich muss man sich in einem Store registrieren, in welchem auch das Gerät zum registrieren der handfläche vor Ort ist. Schon jetzt können Nutzer in den USA sich für Amazon One registrieren und den Dienst auch direkt in einigen Amazon Go Stores nutzen.

Bis das Ganze auch zu uns nach Deutschland kommt wird mit Sicherheit noch einige Zeit vergehen. Ich bin auf jeden Fall Fan socher Tachnik, da ich es schon jetzt sehr praktisch finde meine EC-Karte immer auf der Apple Watch zu haben oder auch dank Smart Lock ganz ohne Schlüssel aus dem Haus gehen zu können. 

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Amazon

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar