Amazon One – Whole Foods Biomarkt erhält Handscanner zum Bezahlen

0

Amazon versucht das Bezahlen für den Kunden so einfach wie möglich zu gestalten. Bereits im  September 2020 führte Amazon das System Amazon One ein, mit dem sich unter anderem mittels Handinnenfläche bezahlen lässt. Nun soll Amazon One auch in Whole Foods Läden eingerichtet werden. 

 

Amazon Whole Foods – Biomarktkette bekommt Amazon One

In Seattle startet Amazon zunächst mit einer Whole Foods Filiale am Madison Broadway, wo das System Amazon One eingeführt wird. Sieben weitere sollen zu einem späteren Zeitpunkt noch folgen. Die ausgewählte Filiale befindet sich in der Nähe der Unternehmenszentrale, somit also nicht verwunderlich dass diese zuerst ausgewählt wird. 

Whole Foods ist übrigens nicht der einzige Laden. Amazon hat rund um Seattle bereits einige seiner Läden mit dieser Technologie, die das Einkaufen vereinfachen soll, ausgestattet. Darunter zählen Läden wie Amazon Go, Amazon Go Grocery, Amazon Books, Amazon 4-star und Amazon Pop Up Stores. 

Laut Amazon Meldung befindet man sich bereits in weiteren Gesprächen mit potenziellen Kunden, die sich vorstellen können, dass Bezahlsystem von Amazon zu nutzen. 

Wie funktioniert Amazon One?

Mit Amazon One können Kunden sich bequem mit der Handinnenfläche identifizieren bzw. einen Bezahlvorgang autorisieren. Die Registrierung dauert weniger als eine Minute und kann direkt am Terminal vollzogen werden. Nachdem die Kreditkarte eingesteckt wurde legt man die Handfläche auf den Scanner und folgt den Anweisungen zur Verknüpfung. Die Signatur deiner Handfläche wird verschlüsselt in die Cloud übertragen. Bei jedem Bezahlvorgang wird der gescannte Handabdruck ebenfalls verschlüsselt und zu Amazon One Servern übertragen und abgeglichen. Innerhalb einer Sekunde ist so der Bezahlvorgang abgeschlossen. Wenn man mag, kann das Amazon One Profil mit einem Amazon Konto verknüpft werden. Hiermit hat man dann den Vorteil, dass auch der Prime Mitgliederrabatt zur Geltung kommt. 

Wer sich genauer über Amazon One informieren möchte, findet hier auf der Amazon Seite die ursprüngliche Meldung aus dem September letzten Jahres.

Ich bin gespannt, ob es diese Technik nach Deutschland schafft. Ich zahle auch jetzt gerne schon kontaktlos via Smartphone oder Watch. Mit der bloßen Handfläche wäre das natürlich nochmal eine andere Hausnummer.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quellen: Amazon, via

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.