Amazon will Handflächenbezahlung ausweiten

0

Nein, hierbei handelt es sich keineswegs um ein Zukunftsszenario. Im Gegenteil! Amazon hat das Zahlen per Handfläche schon im letzten Jahr eingeführt. Nun soll das System ausgebaut werden und den stationären Handel – genauer gesagt: 12 Shops im Raum Seattle – erreichen.

 

Wie funktioniert die Bezahlung mit der Handfläche genau?

Echo Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und...*
  • Immersiver Klang – 5 Lautsprecher für kräftigen Bass,...
  • Stets bereit – Alexa kann Musik abspielen, die Nachrichten...
  • Sprachsteuerung für Ihre Musik – Streamen Sie Songs von...
199,99 €

Beim Bezahlen mit der Hand wird diese mit einem speziellen Gerät gescannt. Kunden können so Geldbörse und Co. zuhause lassen und müssen sich auch keine PIN Nummer merken. Missverständnisse dürften so gut wie ausgeschlossen sein. Immerhin ist die Hand eines jeden Menschen einzigartig.

Andeutungen zufolge möchte Amazon die Technik nicht nur in den eigenen Shops nutzen, sondern sie auch anderen Unternehmen zur Verfügung stellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt jedoch nicht nur begeisterte, sondern auch kritische Stimmen zum Thema. So zweifeln einige an der Sicherheit des Systems. Zudem wird die Speicherung derart sensibler Daten als bedenklich angesehen. Amazon soll jedoch – laut einem Bericht auf The Verge – erklärt, dass die Daten nicht vor Ort, sondern in verschlüsselter Form auf den „Servern von Servern“ gespeichert würden.

Amazon Roboter Vesta tritt in die nächste Prototypenphase ein

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

amazon-watchblog.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar