PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Anki ist pleite

0

So schön war es immer zu sehen, wie Nutzer voller Freude mit dem kleinen Anki Cosmo & Vector gespielt haben. Ich selbst habe erst letzte Woche über die Anschaffung des smarten Spielzeugs nachgedacht und nun kommt eine solche Hiobsbotschaft.

 

Anki stellt den Betrieb ein

Anki 000-00067 Cozmo Roboter, Mehrfarbig
Spielzeug - Anki Inc.
149,99 EUR

Das Startup, dass 2013 auf einem Apple Event sein erstes Produkt vorstellte (Anki Overdrive), eine smarte Rennbahn nach dem Carrera Vorbild, stellt ab Mittwoch den Betrieb ein.

Die 200 von dem Unternehmen beschäftigten Mitarbeiten werden ihren Job verlieren. Dennoch stellt man ihnen eine Abfindung in Aussicht. Auch plant das Unternehmen auf andere Art, mit den bisherigen Entwicklungen weitermachen zu wollen. Wie das allerdings aussehen soll, ist derzeit noch unklar.

200 Millionen Dollar Risikokapital gab es alleine 2017 und 100 Millionen Dollar Umsatz haben nicht ausgereicht, um das Unternehmen profitabel zu machen. 

Sehr schade, wie ich finde. Der Cosmo & Vector haben mir wirklich gut gefallen, aber ein solches Produkt ohne fortlaufenden Support zu kaufen, ist wohl keine gute Idee.
Deshalb an alle Besitzer noch der Hinweis, schnell das eigene Gerät auf die aktuellste Version zu updaten, bevor der Support beendet wird.

Hoffentlich werden trotzdem solch liebevolle Spielzeuge weiterentwickelt und haben dann mehr Erfolg. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, in Zukunft mehr solcher kleinen Weggefährten zu begegnen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar