PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Apple HomeKit – Neuer U1-Chip ist für HomeKit von potenzieller Bedeutung

0

Der neue Ultrabreitband Chip U1 ist erstmals in den neuen iPhones (11 und 11 Pro) verbaut worden und für HomeKit durchaus interessant. Ein Patent ist aufgetaucht, dass die Funktechnik für HomeKit beschreibt. 

 

Apple HomeKit – Neuer U1-Chip ist für HomeKit von potenzieller Bedeutung

Die momentanen Möglichkeiten des U1-Chips sind begrenzt, dennoch gehen die Gerüchte umher, dass Apple an einem Tracker arbeitet, der mit jedem iOS Gerät verschlüsselt kommunizieren kann, um so seine Position zu bestimmen. 

Auch für HomeKit wird der Chip interessant sein, da Apple das “räumliche Bewusstsein” dieses Chips nutzen möchte um HomeKit-Geräte steuern zu können. Der Chip ermöglicht eine genaue Positionsbestimmung. Somit kann der U1-Chip als noch genauerer Bewegungsmelder dienen. An den Schreibtisch setzen und das Licht geht von alleine an? Mit dem iPhone im Gepäck könnte das bald zur Realität werden. In der Apple Watch wird er zukünftig auch zum Einsatz kommen. 

 

U1-Chip in HomeKit-Geräten?

Auch in HomeKit Geräten selbst, könnte der Chip zukünftig zum Einsatz kommen. Wenn alle Geräte damit ausgestattet wären, könnte HomeKit automatisch einen Raumplan erstellen und erkennen, welche Geräte miteinander in Beziehung stehen können. Die Steuerung wäre dadurch durchaus leichter. 

Der U1-Chip entwickelt großes Potenzial und wird sicherlich in naher Zukunft mit spannenden Anwendungsmöglichkeiten überraschen. 

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle / via

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saugrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar