Apple HomeKit Update sorgt für Probleme! (Update)

0

Das HomeKit Update 16.2 bringt eine umfassende Aktualisierung. Verbesserungen an der Software-Architektur sollen dafür sorgen, dass Apple Home schneller und zuverlässiger funktioniert.

Update

Apple hat das Update, das die neue HomeKit-Architektur mitbringt, gestoppt. Die neue Architektur scheint noch zu fehleranfällig zu sein.

HomeKit – schneller, besser, Matter-Support!

Von diesen Verbesserungen profitieren Apple zufolge insbesondere HomeKit User, die viele Geräte in ihrem Smarthome System haben. Apple sagt, dass es die neue Architektur von HomeKit in iOS 16.2 neu aufgebaut wurde, was zu einer verbesserten Leistung führt. Allerdings sind die Änderungen so signifikant, dass die Benutzer ein paar Hürden überwinden müssen, um den Prozess zu starten.

Zunächst einmal ist es notwendig, deine Apple Geräte zu aktualisieren. Du brauchst also die neueste Version von iOS 16.2, iPadOS 16.2, macOS Ventura 13.1, watchOS 9.2 und tvOS 16.2. Wenn mehrere Familienmitglieder zu Apple Home gehören, müssen sie natürlich alle ihre Produkte ebenfalls aktualisieren. Sonst kann es passieren, dass sie die smarten Geräten nicht mehr steuern können.

Sobald die Aktualisierungen abgeschlossen sind, ermöglicht Apple den Nutzern, die neue Smart Home Architektur manuell zu aktualisieren. So in der Theorie. Denn einige Nutzer berichten bereits von Problemen mit dem Prozess. Nach dem Abschluss des Upgrades kann es vorkommen, dass die Geräte in dem “Aktualisierungsmodus” stecken bleiben. Keine Sorge nach einer Weile geht es von alleine wieder weg.

Viel schlimmer ist es aber, wenn Geräte komplett verschwinden oder gar nicht mehr funktionieren. Ich empfehle immer etwas zu warten, bevor du dir die neuesten Updates herunterlädst, bis alle Probleme aufgehoben sind. So hast du das beste Erlebnis. Oder kannst du sowas wie ich nicht abwarten? Schreib es unten in die Kommentare.

Quelle

Info

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.



Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.