Apple Watch 7 erhält möglicherweise kleineren doppelseitigen S7-Chip

0

Über die Apple Watch Series 7 sind immer mehr Gerüchte in Umlauf. Die nächste News deutet an, dass die neue Apple Watch möglicherweise über einen kleineren doppelseitigen S7- Chip verfügt.

 

Apple Watch 7 – möglicherweise mit kleinerem S7- Chip

Laut einem Dokument, das MacRumor vorliegt, werden die Apple Watches der nächsten Generation doppelseitige System-In-Package (SiP) des Anbieters ASE Technology verwenden. Dies taiwanesische Unternehmen bestätigt auf seiner Homepage, dass seine doppelseitige Technologie eine Miniaturisierung der Module ermöglicht und den Weg für einen kleineren “S7”- Chip ebnet.

Auf Grund der vergangenen Jahre wird erwartet, dass Apple seine neue Watch im September veröffentlicht. Was das Design angeht, soll Apple dünnere Displayrahmen und eine neue Laminiertechnik testen, die das Display näher an die Frontabdeckung bringen. Außerdem könnte laut Leaker Jon Posser ein neues, abgeflachtes Design und eine neue grüne Farboption veröffentlicht werden. Zudem kursieren Gerüchte über erweiterte Funktionen wie die Körpertemperatur- und die Blutzuckermessung für die zukünftige Apple Watch. Diese werden aber wahrscheinlich erst im nächsten Jahr zur Verfügung stehen.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.