Bird Buddy – Der Vogelfutter-Spender mit integrierter Kamera

0

Auf Kickstarter läuft aktuell die Kampagne zu Vogelfutterspender Bird Buddy mit integrierter Überwachungskamera.

 

Bird Buddy – Die smarte Alternative für Vogelkundler

Die Crowdfunding-Plattform Kickstarter ist immer wieder ein Fundus von smarten Gadgets aller Art. Aktuell findet man dort die Kampagne zu Bird Buddy, einem Vogelfutterspender, der eine integrierte Kamera mit App-Anbindung besitzt.

Bird Buddy

Die Idee dahinter ist recht simpel und auch ich habe mir tatsächlich schon so manches Mal überlegt, eine Kamera  an das kleine Häuschen auf unserem Balkon zu basteln. Bird Buddy setzt das ganze allerdings deutlich schicker um und bringt dabei sogar noch eine ziemlich smarte App mit sich.

Die App ist nämlich in der Lage, die vor der Kamera sitzenden Vögel zu erkennen und zu benennen. Dazu besitzt sie eine KI, welche das Aussehen und den Gesang der Vögel analysiert. So bekommt man nicht nur tolle Schnappschüsse der verschiedenen Vögel, sondern kann zum Beispiel den Kindern auch noch etwas über die Vogelwelt beibringen.

Die Kamera besitzt übrigens eine Auflösung von 720p und ein Sichtfeld von 120 Grad.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Preis und Verfügbarkeit

Unterstützer der Kampagne können Bird Buddy für ca. 140 Euro inklusive Versandkosten Vorbestellen. Die Lieferung soll dann gegen September 2021 erfolgen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar