D-Link arbeitet an einer weiteren Kamera mit Smart Home Hub

0

D-Link lässt aktuell eine neue Outdoor-Kamera bei der FCC zertifizieren. Diese soll auch einen integrierten Smart Home Hub besitzen.

 

D-Link Full HD Outdoor Wi-Fi Spotlight Camera

Schon auf der CES Anfang des Jahres hatte D-Link einige neue Überwachungskameras vorgestellt. Jetzt ist bei der amerikanischen Zertifizierungsstelle FCC eine weitere Kamera aufgetaucht, die laut Bedienungsanleitung auch einen integrierten Smart Home Hub besitzen soll.

In der Anleitung wird beschrieben, dass der Hub die Kamera zum Gehirn des mydlink smart DIY Systems machen soll. Dieses läuft über den ZigBee 3.0 Standard und kann so per Funk mit kompatiblen Geräten wie Bewegungs-, Tür- und Fenstersensoren kommunizieren.

D-Link DCS-8630LH

ZigBee 3.0 ist mit an dabei

Weitere Specs der D-Link Kamera sind eine Auflösung von 1080p, Zwei-Wege-Audio, Sprachsteuerung mit Alexa oder Google Home, ein 400 Lumen helles Flutlicht und eine 100 dB Sirene. Zudem ist die Kamera mit einer Bewegungs- und Personenerkennung ausgestattet.

D-Link DCS-8630LH

Wann und zu welchem Preis die Kamera auf den Markt kommen wird, ist mir bisher nicht bekannt. Zudem kann es auch sein, dass die Kamera eher für den amerikanischen Markt gedacht ist, da mydlink smart DIY nach meinem Wissen aktuell nur dort verfügbar ist.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar