PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Deebot T8 AIVI – Neue Bilder und Details

0

Vor Kurzem habe ich euch vom neuen Ecovacs Saugroboter, dem Deebot T8 AIVI, berichtet. Jetzt konnte ich im Internet einige neue Bilder und Details entdecken.

 

Deebot T8 AIVI erkennt mehr Gegenstände als der Ozmo 960

Als ich vor einiger Zeit den Deebot T8 AIVI im Netz entdeckt habe, waren noch nicht allzu viele Details des neuen Saugroboters bekannt. Jetzt gibt es allerdings mehrere chinesische Webseiten, auf denen man mehr über den Saugroboter mit AIVI-Technologie erfahren kann.

Laut der chinesischen Seite von Ecovacs soll der T8 AIVI bereits am 29. März in den Verkauf gehen. Er kann dort sogar bereits vorbestellt werden. Der Preis ist mit 3999 Yuan angegeben, was umgerechnet knapp 530 Euro entspricht.

Die AIVI-Technologie wurde offenbar verbessert, denn auf einigen Bildern und Videos kann man sehen, wie der T8 auch Schwingstühle erkennt, an denen sich Saugroboter sonst besonders gerne festfahren und diese vermeidet.

Hier ein paar technische Grunddaten:

  • mit einer Akkuladung soll der T8 AIVI 100 Minuten reinigen können
  • die Akku-Kapazität liegt bei 5200mAh
  • das Aufladen bei leerem Akku ist mit 180 Minuten angegeben
  • die Höhe des Saugroboters soll 9 bis 10 cm betragen
  • der Staubtank fasst 430 ml
  • Hindernisse bis zu 2 cm sollen überwunden werden
  • die Saugkraft beträgt maximal 1500 Pa

Die Frontkamera zur Überwachung nutzen

Wie ich schon im ersten Artikel erwähnt habe, wird man die Kamera des T8 auch zur Überwachung nutzen können. Wie sinnvoll sich diese Funktion im Alltag präsentiert, müsste ich mir allerdings selber anschauen.

Deebot T8 AIVI Kamera

Die Kamera des T8 AIVI kann auch zur Videoüberwachung genutzt werden.

Vibrierender Wassertank für ein besseres Wischergebnis

Der Deebot T8 AIVI besitzt einen vibrierenden Wassertank. Damit soll das Ergebnis beim Wischen deutlich verbessert werden. Diese “Ozmo Pro” genannte Funktion kannte ich bisher nur vom ZACO A9s. Auch hier bin ich natürlich sehr gespannt, wie sich die neue Funktion in meinem Testareal schlägt.

Ozmo Pro Funktion

Die Ozmo Pro Funktion lässt den Wassertank vibrieren.

Verfügbarkeit in Deutschland?

Leider ist bisher noch kein Datum für einen Verkaufsstart in Deutschland bekannt. Ob der in Yuan angegebene Preis auch bei uns zutreffen wird, wage ich zu bezweifeln. Hier haben wir als Flaggschiff ja aktuell noch den Ozmo 950, welcher sich preislich ja immer so zwischen 450 und 500 Euro bewegt. Daher gehe ich davon aus, dass der T8 AIVI hier ein Stück teurer werden könnte.

Sollte ich neue Informationen von Ecovacs erhalten, werde ich euch natürlich wieder darüber informieren!

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar